MenüZurück
Wird geladen.

Altersvorsorge

Die Altersvorsorge umfasst alle Maßnahmen bezüglich der finanziellen Absicherung für die Zeit nach der Erwerbstätigkeit, zum Beispiel Anwartschaften auf Renten oder Zinsen aus angespartem Vermögen. In Deutschland werden drei Säulen der Altersvorsorge unterschieden: Die gesetzliche Rentenversicherung, die betriebliche Altersvorsorge für Arbeitnehmer sowie die ungeförderte Vorsorge, beispielsweise aus privaten Lebens- und Rentenversicherungen oder Fondssparplänen. Lesen Sie hier aktuelle Meldungen und Tipps zum Thema betriebliche und private Vorsorge.

Alterssicherung: Finanzminister Scholz hält an Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung fest

Alterssicherung

Finanzminister Scholz hält an Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung fest

Der Finanzminister beharrt auf die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung. Er kündigt ein Finanzierungsmodell an, das auch in finanziell schwierigen Zeiten machbar sein soll.

Institutionelle Anleger: Pensionskassen sind in der Japan-Falle

Institutionelle Anleger

Pensionskassen sind in der Japan-Falle

Pensionskassen verringern wegen der Niedrigzinsen ihre Staatsanleihequote und erhöhen stattdessen die Aktienquote. Doch die Strategie ist riskant.

Von Jakob Blume, Andreas Kröner, Anke Rezmer

Union: Söder und Brinkhaus: Grundrente nur ohne Geld aus Sozialkassen

Union

Söder und Brinkhaus: Grundrente nur ohne Geld aus Sozialkassen

Die Großen Koalition kommt im Grundrenten-Streit nicht zur Ruhe. Unions-Spitzenpolitiker sprechen sich gegen eine Finanzierung aus Sozialkassen aus.

Grundrente: Kramp-Karrenbauer warnt die SPD vor Griff in Rentenkasse

Grundrente

Kramp-Karrenbauer warnt die SPD vor Griff in Rentenkasse

Die CDU-Chefin äußerte Bedenken zu den Plänen der SPD die Grundrente mithilfe der Rentenkasse zu finanzieren. Diese sei für schwierige Zeiten gedacht.

Kommentar: Grundrente: Die SPD sollte aus den Fehlern der CSU lernen

Kommentar

Grundrente: Die SPD sollte aus den Fehlern der CSU lernen

Schon bei der Mütterrente wurde systemwidrig in die Rentenkasse gegriffen. Bei der Grundrente droht sich das zu wiederholen. Der SPD fehlt ein Konzept.

Von Gregor Waschinski

Nach Steuerschätzung: Der Bund hat ein Haushaltsloch – und wie wird nun die Grundrente finanziert?

Nach Steuerschätzung

Der Bund hat ein Haushaltsloch – und wie wird nun die Grundrente finanziert?

Die Grundrente sollte eigentlich komplett aus Steuermitteln finanziert werden. Doch in der SPD gibt es offenbar ein Umdenken bei der Finanzierung.

Von Gregor Waschinski

Betriebliche Altersversorgung: Grüne fordern Betriebsrenten-Pflicht für Unternehmen

Betriebliche Altersversorgung

Grüne fordern Betriebsrenten-Pflicht für Unternehmen

Die Groko will die betriebliche Altersversorgung über Tarifverträge stärken. Die Grünen halten das Modell für gescheitert und fordern eine Pflicht.

Von Gregor Waschinski

„Rente für alle“: Nahles unterstützt Pläne für gesetzliche Beamten-Rente

„Rente für alle“

Nahles unterstützt Pläne für gesetzliche Beamten-Rente

Bislang müssen Beamte nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. Der Sozialverband VdK will das ändern – und wird dabei von der SPD unterstützt.

Unternehmensanwälte: Anwaltszunft fordert Nachbesserungen für Unternehmensjuristen

Unternehmensanwälte

Anwaltszunft fordert Nachbesserungen für Unternehmensjuristen

Firmenjuristen gelten laut Bundesozialgericht nicht als Rechtsanwälte. Das verkompliziert die Altersvorsorge – und soll sich bald ändern.

Von Heike Anger

Studie zur Rentenerwartung: Junge Deutsche fürchten die Armut im Alter

Studie zur Rentenerwartung

Junge Deutsche fürchten die Armut im Alter

Viele junge Menschen in Deutschland haben Angst, im Alter arm zu sein. Doch eine neue Studie zeigt: Eine große Mehrheit traut der Politik zu, dieses Problem zu lösen.

Von Mareike Müller

Kommentar: Altersvorsorge muss einfach und billig sein

Kommentar

Altersvorsorge muss einfach und billig sein

Die Zeit ist reif für eine politische Diskussion über eine einfache, private Altersvorsorge. Die „Extrarente“ wäre dafür eine gute Grundlage.

Von Anke Rezmer

Neue Rentenzahlen: Warum ein niedriger Verdienst nicht zwangsläufig Altersarmut bedeutet

Neue Rentenzahlen

Warum ein niedriger Verdienst nicht zwangsläufig Altersarmut bedeutet

Elf Millionen Arbeitnehmer verdienen zu wenig, um im Alter nur mit der gesetzlichen Rente über die Runden zu kommen. Doch sie werden nicht unbedingt alle arm sein.

Von Frank Specht

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×