MenüZurück
Wird geladen.

Andrea Nahles

Andrea Nahles ist eine deutsche Politikerin der SPD. Als erste Frau in der Geschichte der SPD ist sie im Jahr 2018 zur Parteivorsitzenden gewählt worden. Davor war sie Arbeitsministerin und Generalsekretärin im Bundestag. Zu ihren wichtigsten politischen Projekten gehören der Mindestlohn und die Rente mit 63. Nahles wurde 1970 im rheinland-pfälzischen Mendig geboren und studierte Germanistik und Politikwissenschaften. Sie trat mit 18 Jahren in die SPD ein.

Kommentar: Das schrumpfende BIP ist eine Gewinnwarnung – Deutschland braucht eine neue Steuerpolitik

Kommentar

Das schrumpfende BIP ist eine Gewinnwarnung – Deutschland braucht eine neue Steuerpolitik

Erstmals seit 2015 schrumpft die Wirtschaft in Deutschland. Die Große Koalition sollte mit der Geldverteilung aufhören und auf Wachstum setzen.

von Thomas Sigmund

Die Grünen: Habeck will „Garantiesicherung“ ohne Arbeitszwang statt Hartz IV

Die Grünen

Habeck will „Garantiesicherung“ ohne Arbeitszwang statt Hartz IV

Bei einer vom Grünen-Chef Habeck vorgeschlagenen „Garantiesicherung“ sollen der Zwang zur Arbeitsaufnahme sowie die dazugehörigen Sanktionen wegfallen.

CSU vor Führungswechsel: „Seehofers Rückzug ist hoffentlich ein frischer Start für die Koalition“

CSU vor Führungswechsel

„Seehofers Rückzug ist hoffentlich ein frischer Start für die Koalition“

Andrea Nahles kann dem Rückzug von Horst Seehofers vom CSU-Parteivorsitz einiges abgewinnen. Die SPD-Vorsitzende hofft nun auf mehr Verbindlichkeit und Gemeinsamkeit innerhalb der Koalition.

EU-Reform: Macron will eine europäische Verteidigung – Der Bundesregierung geht das zu weit

EU-Reform

Macron will eine europäische Verteidigung – Der Bundesregierung geht das zu weit

Frankreichs Präsident Macron fordert eine „echte europäische Armee“. Verteidigungsministerin von der Leyen spricht sich aber lediglich für weitere vertiefte Kooperationen aus.

von Donata Riedel

Kommentar: Die Zukunft der SPD liegt in der Rückbesinnung auf ihre Wurzeln als Arbeiterpartei

Kommentar

Die Zukunft der SPD liegt in der Rückbesinnung auf ihre Wurzeln als Arbeiterpartei

Andere Inhalte, nicht andere Köpfe: Die Sozialdemokraten sollten ihre Ursprünge wiederentdecken, wenn sie Wähler hinzugewinnen möchten.

von Christian Rickens

Kommentar: Die Volksparteien brauchen neue Inhalte – nicht nur neues Führungspersonal

Kommentar

Die Volksparteien brauchen neue Inhalte – nicht nur neues Führungspersonal

Union und SPD laufen die Wähler davon. Um die zurückzuholen, bedarf es mehr als eines nett lächelnden Politikers von Gegenüber: es braucht Lösungen.

von Daniel Delhaes

Große Koalition: Was Seehofers Rückzug als CSU-Chef für die Bundesregierung bedeutet

Große Koalition

Was Seehofers Rückzug als CSU-Chef für die Bundesregierung bedeutet

Horst Seehofer tritt als CSU-Chef zurück. Das könnte erhebliche Konsequenzen haben für das wohl wichtigste Gremium in der Koalition: die Abteilung Streitschlichtung.

von Christian Rothenberg, Christoph Herwartz

Morning Briefing: Seehofer weist sich zurück

Morning Briefing

Seehofer weist sich zurück

Der CSU-Chef und Bundesinnenminister will im kommenden Jahr seine beiden Spitzenämter abgeben. Was heute noch wichtig ist.

von Hans-Jürgen Jakobs

SPD: Nahles will als Parteichefin nicht zurücktreten

SPD

Nahles will als Parteichefin nicht zurücktreten

Auf Berichte über Seehofers reagiert die SPD-Chefin gelassen. Ihre Partei habe eine Erneuerung bereits vor einem halben Jahr vollzogen.

SPD-Debattencamp: Nahles will eine europäische Armee und den Abschied von Hartz IV

SPD-Debattencamp

Nahles will eine europäische Armee und den Abschied von Hartz IV

Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles plädiert für ein geeintes Europa – auch aus militärischer Sicht. Für Deutschland fordert sie eine Sozialstaatsreform.

Morning Briefing: Manfred Weber – ein Mann für Europa

Morning Briefing

Manfred Weber – ein Mann für Europa

Manfred Weber ist der EVP-Spitzenkandidat für die Europawahlen. Dem Amt des Kommissionspräsidenten rückt er damit ein Stück näher. Was heute wichtig ist.

von Sven Afhüppe

Hartz-Reformen: SPD nimmt Abschied von Hartz IV

Hartz-Reformen

SPD nimmt Abschied von Hartz IV

Viele Sozialdemokraten hadern seit Jahren mit den Hartz-Reformen. Jetzt plädiert Generalsekretär Lars Klingbeil für einen radikalen Schnitt.

von Klaus Stratmann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×