Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Carsten Spohr

Carsten Spohr wurde am 16. Dezember 1966 in Wanne-Eickel geboren. Er studierte an der Universität Karlsruhe Wirtschaftsingenieurwesen und schloss sein Studium mit dem Diplom-Abschluss ab. Nach seinem Universitätsabschluss erwarb Carsten Spohr eine Verkehrspiloten-Lizenz an der Lufthansa Verkehrsflieger-Schule in Bremen und Phoenix. Danach absolvierte er ein Trainee-Programm der Deutschen Aerospace AG (heute Airbus) in München. Carsten Spohr kehrte 1994 zur Deutschen Lufthansa AG als Leiter des zentralen Personalmarketings zurück. Ab dem folgenden Jahr war er als Referent des Vorstandsvorsitzenden tätig. In dieser Funktion war Spohr drei Jahre tätig bis er 1998 Leiter des Regional-Partner-Managements wurde. Im Jahr 2000 übernahm er die Leitung des Allianz-Managements der Deutschen Lufthansa. 2003 wurde der Verantwortungsbereich von Carsten Spohr auf die Passage-Strategie und die Passage-Beteiligungen erweitert. Im folgenden Jahr wurde er in den Bereichsvorstand der Lufthansa Passage Airlines berufen. Im Januar 2007 folgte die Benennung von Carsten Spohr zum Vorsitzenden des Vorstandes der Lufthansa Cargo AG. 2011 folgte der Wechsel in den Vorstand der Deutschen Lufthansa AG. Im Mai 2014 übernahm Spohr den Posten des Vorstandsvorsitzenden. Carsten Spohr ist der breiten Öffentlichkeit seit dem Flugzeugunglück des Germanwings-Flugs 9525 bekannt.

Billigflieger: Hochverschuldete Airline Norwegian schreibt überraschend schwarze Zahlen

Billigflieger

Hochverschuldete Airline Norwegian schreibt überraschend schwarze Zahlen

Die Airline verzeichnet einen Gewinn im zweiten Quartal – zur Überraschung der Analysten. Doch die schwarzen Zahlen stammen nicht aus dem Kerngeschäft.

von Helmut Steuer

Airline: Lufthansa wächst vor allem in Zürich, München und Wien

Airline

Lufthansa wächst vor allem in Zürich, München und Wien

Dank der Übernahme von Teilen der Air Berlin hat Lufthansa viele neue Passagiere gewonnen. Vor allem im Süden macht sich das Wachstum bemerkbar.

Tanja Wielgoß, Chefin der Berliner Stadtreinigung (BSR): „Es wird sicher selbstfahrende Müllautos geben.“

Tanja Wielgoß, Chefin der Berliner Stadtreinigung (BSR)

„Es wird sicher selbstfahrende Müllautos geben.“

Die Chefin der Berliner Stadtreinigung Wielgoß über die Mammutaufgabe, Geschäftsfelder massiv auszubauen, um mittelfristig 3.500 Jobs im Unternehmen umgestalten zu können.

von Katja Stricker

Aktie unter der Lupe: Lufthansa ist gut gerüstet für einen schwierigen Markt

Aktie unter der Lupe

Lufthansa ist gut gerüstet für einen schwierigen Markt

Die Mehrzahl der Analysten empfiehlt die Lufthansa-Aktie zum Kauf. Im Vergleich zu den Wettbewerbern ist das Papier günstig bewertet.

von Jens Koenen

Kommentar: Die vermeintlich chaotische Lufthansa-Strategie wappnet die Airline vor Krisen

Kommentar

Die vermeintlich chaotische Lufthansa-Strategie wappnet die Airline vor Krisen

Europas größte Airline verfolgt eine Strategie der Vielfalt. Die ist zwar anfällig für Probleme. Doch die Vorteile überwiegen.

von Jens Koenen

Verspätungen, Ausfälle, Flughafen-Chaos: Was die Konsolidierungswelle in der Luftfahrt für Kunden bedeutet

Verspätungen, Ausfälle, Flughafen-Chaos

Was die Konsolidierungswelle in der Luftfahrt für Kunden bedeutet

Viele Airlines haben Mühe, zugekaufte Konkurrenten zu integrieren – das zeigt das Beispiel von Lufthansa und Air Berlin. Leidtragende sind die Kunden.

von Jens Koenen

Konzernumbau: Die neue Ungeduld des Carsten Spohr – Der Lufthansa-Chef setzt Tochter-Airlines unter Druck

Konzernumbau

Die neue Ungeduld des Carsten Spohr – Der Lufthansa-Chef setzt Tochter-Airlines unter Druck

Viele Jahre schleppte die Lufthansa schwächere Konzernteile durch. Das duldet CEO Spohr nicht mehr. Der interne Wettbewerb ist so stark wie nie zuvor.

von Jens Koenen

Verspätungen und Ausfälle: Lufthansa und Eurowings entschuldigen sich für Flugchaos

Verspätungen und Ausfälle

Lufthansa und Eurowings entschuldigen sich für Flugchaos

Verspätungen und Ausfälle plagen viele Flugreisende. Jetzt haben sich Lufthansa und Eurowings bei ihren Kunden schriftlich entschuldigt.

von Jens Koenen

Beginn der Sommerferien: Frankfurter Flughafen warnt vor langen Wartezeiten

Beginn der Sommerferien

Frankfurter Flughafen warnt vor langen Wartezeiten

In Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland starten am Wochenende die Sommerferien. Daher bereitet sich der Frankfurter Flughafen auf stressige Zeiten vor.

Billigflieger: Übernahmekandidat Norwegian will bald Gewinn machen

Billigflieger

Übernahmekandidat Norwegian will bald Gewinn machen

Der norwegische Billigflieger nähert sich der Gewinnzone. Insiderberichten zufolge soll die Lufthansa an einer Übernahme von Norwegian interessiert sein.

Dax am Montag: Dax verliert mehr als 170 Punkte

Dax am Montag

Dax verliert mehr als 170 Punkte

Der Dax verzeichnete am Montag deutliche Verluste und rutschte zeitweise unter die Marke von 12.800 Punkten. Größter Verlierer war die VW-Aktie.

Luftfahrt: Diese Fakten sprechen gegen den Einstieg der Lufthansa bei Norwegian

Luftfahrt

Diese Fakten sprechen gegen den Einstieg der Lufthansa bei Norwegian

Lufthansa-Chef Spohr schielt auf die Billig-Airline. Ein solcher Deal ist auf den ersten Blick schlüssig – aber trotzdem unwahrscheinlich.

von Jens Koenen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×