MenüZurück
Wird geladen.

CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) ist eine der zwei großen Volksparteien Deutschlands. Der Hauptsitz der Partei ist Berlin. Die CDU hat in Deutschland über 450.000 Mitglieder. Auf europäischer Ebene ist die CDU Mitglied der Europäischen Volkspartei (EVP). Die Jugendorganisation der CDU ist die Junge Union, an welcher sich auch die CSU beteiligt. Als Gründungsdatum der CDU wird der 26. Juni 1945 beziehungsweise der 20. bis 22. Oktober 1950 genannt. Im Juni 1945 trat die Christlich Demokratische Union in Berlin mit einem Gründungsaufruf an die Öffentlichkeit. Im Oktober 1950 wurde der Zusammenschluss der CDU auf Bundesebene auf dem ersten Bundesparteitag bestätigt. Die CDU prägte in der Nachkriegszeit durch den ersten Bundeskanzler Konrad Adenauer und den Bundeswirtschaftsminister Ludwig Erhard die deutsche Gesellschaft. Seit der Gründung der Bundesrepublik stellte die CDU mehrere Bundeskanzler und eine Bundeskanzlerin und war an mehreren Regierungen beteiligt. Der erste Bundeskanzler war Konrad Adenauer (1949 – 1963). Ihm folgte Ludwig Erhard (1963 – 1966). Kurt Georg Kiesinger übernahm das Amt von 1966 bis 1969. Die CDU stellte daraufhin erst wieder 1982 mit Helmut Kohl einen Bundeskanzler. Helmut Kohl blickt mit über 16 Jahren auf die längste Amtszeit zurück (1982 – 1998). Im November 2005 wurde Angela Merkel zur ersten Bundeskanzlerin Deutschlands ernannt. Vorsitzende der CDU ist seit Dezember 2018 Annegret Kramp-Karrenbauer. Bei Landtagswahlen tritt die CDU nur in 15 der 16 deutschen Bundesländer an. In Bayern tritt an Stelle der CDU die CSU an. Auf Bundesebene hält die CDU gemeinsam mit der CSU eine Fraktion. Die Stimmen werden für beide Parteien gemeinsam ausgewertet.

Kommentar: Mit ihren Attacken auf die Gegner der Uploadfilter haben sich viele Politiker verrannt

Kommentar

Mit ihren Attacken auf die Gegner der Uploadfilter haben sich viele Politiker verrannt

Tausende haben gegen das neue Urheberrecht demonstriert. Die Politik zeigt wenig Feingefühl, dabei gehört es zu einer Demokratie, sich mit allen Argumenten zu befassen.

Von Sebastian Matthes

Kommentar: Das Einwanderungsgesetz muss jetzt endlich kommen

Kommentar

Das Einwanderungsgesetz muss jetzt endlich kommen

Die Große Koalition darf das Einwanderungsgesetz für Fachkräfte nicht aus parteipolitischem Kalkül weiter verzögern – sonst leidet die Wirtschaft.

Von Frank Specht

Copyright-Reform: Streit um Urheberrechtsreform führt zu Morddrohungen

Copyright-Reform

Streit um Urheberrechtsreform führt zu Morddrohungen

Die EU-Urheberrechtsreform erhitzt die Gemüter: Ein Abgeordneter erhält Morddrohungen, der andere wirft Demonstranten vor, von den Konzernen gekauft zu sein – für 450 Euro.

Von Katrin Höffken

Grundrenten-Debatte: Mohring plädiert für einfachere Bedürftigkeitsprüfung

Grundrenten-Debatte

Mohring plädiert für einfachere Bedürftigkeitsprüfung

hCSU und SPD sind sich bei Lösungen gegen die drohende Altersarmut in Deutschland uneins. Nun geht der Thüringer CDU-Chef Mohring auf die SPD zu.

Handelsblatt-Stahltagung: „Klimaschutz muss Teil der unternehmerischen DNA sein“

Handelsblatt-Stahltagung

„Klimaschutz muss Teil der unternehmerischen DNA sein“

Vor einem halben Jahr hat die saarländische Wirtschaftsministerin Rehlinger die Nationale Stahlallianz ins Leben gerufen. Im Gespräch mit Thyssen-Krupps Stahlchef Goss zieht sie Bilanz.

Von Kevin Knitterscheidt

Verteidigungsausgaben: Bundesaußenminister Maas: Deutschland hält Nato-Zusage ein

Verteidigungsausgaben

Bundesaußenminister Maas: Deutschland hält Nato-Zusage ein

Außenminister Maas verspricht, das von der Nato geforderte Zwei-Prozent-Ziel langfristig einzuhalten. Und spricht von Ausrüstung, statt Aufrüstung.

Reform des EU-Urheberrechts: Zentausende fordern Streichung des Artikels 13

Reform des EU-Urheberrechts

Zentausende fordern Streichung des Artikels 13

Zehntausende gehen gegen die Reform des Urheberrechts auf die Straße, das EU-Parlament entscheidet am Dienstag darüber. Einige Abgeordnete sehen die Mehrheit bereits auf der Kippe.

SPD-Europakonvent: Groko-Gezänk statt Europa-Pathos: SPD beschließt Europawahlprogramm

SPD-Europakonvent

Groko-Gezänk statt Europa-Pathos: SPD beschließt Europawahlprogramm

Die Sozialdemokraten haben ihr Programm für die Europawahl abgesegnet. Den Parteikonvent bestimmt aber ein anderes Thema: der Zwist mit der Union.

Von Julian Olk

Uploadfilter: Breiter Protest gegen neues Urheberrecht und Artikel 13

Uploadfilter

Breiter Protest gegen neues Urheberrecht und Artikel 13

Am Dienstag will das EU-Parlament über Artikel 13 entscheiden. Kritiker fürchten Zensur und gehen am Samstag in vielen Städten auf die Straßen.

Politik: Neuer JU-Chef Kuban kritisiert „Gleichschaltung“ in CDU – Entschuldigung folgt sogleich

Politik

Neuer JU-Chef Kuban kritisiert „Gleichschaltung“ in CDU – Entschuldigung folgt sogleich

Der neue Chef der Jungen Union sieht eine „Gleichschaltung“ der CDU. Schnell entschuldigt er sich für seine Worte. Seine Intention bekräftigt er aber.

Bundeshaushalt: CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer fordert mehr Geld für die Bundeswehr

Bundeshaushalt

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer fordert mehr Geld für die Bundeswehr

Laut der CDU-Chefin sei Deutschland die Verpflichtung eingegangen, die Verteidigungsausgaben zu erhöhen. Das sei im aktuellen Haushaltsentwurf jedoch nicht zu sehen.

Europäische Champions: Wirtschaftsminister Altmaier fordert EU-Konzern für künstliche Intelligenz

Europäische Champions

Wirtschaftsminister Altmaier fordert EU-Konzern für künstliche Intelligenz

Mit einem privatwirtschaftlichen Unternehmen will Wirtschaftsminister Altmaier das Thema künstliche Intelligenz voranbringen. In einem Bereich sieht er besonders viel Potenzial.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×