MenüZurück
Wird geladen.

Commerzbank

Die Commerzbank, welche 1870 in Hamburg gegründet wurde, ist die zweitgrößte Bank Deutschlands. Sie hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und ist als Universalbank mit Standorten in mehr als 50 Ländern tätig. Im September 2018 musste die Commerzbank den Dax verlassen und startete kurz darauf im MDax. Die Commerzbank beschäftigt weltweit rund 54.000 Mitarbeiter. Die Commerzbank teilt sich in die Geschäftsbereiche Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets und Central & Eastern Europe auf und berät Privatkunden, Unternehmerkunden sowie institutionelle Investoren. Die Kernmärkte der Bank sind Deutschland und Polen. Mit rund 1.200 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut sie rund 15 Millionen Privat- sowie 1 Million Geschäfts- und Firmenkunden. Die Commerzbank hält diverse Beteiligungen im In- und Ausland. In Deutschland sind dies zum Beispiel die Comdirect-Bank AG und die Commerz Real AG. Die Comdirect-Bank AG ist eine der führenden Direktbanken in Deutschland. Im Ausland hält die Commerzbank Beteiligungen an der mBank SA (Polen) und an der Erste Europäische Pfandbrief- und Kommunalkreditbank AG ( Luxemburg). Seit 2019 wirbt die Deutsche Bundesregierung mit einer möglichen Fusion der Commerzbank mit der Deutschen Bank, um das Deutsche Bankennetz zu stärken. Seit Mai 2016 ist Martin Zielke Vorstandsvorsitzender ist der Commerzbank. Lesen Sie hier die aktuellen Commerzbank News.

US-Bank: Jennifer Piepszak und Marianne Lake erhalten neue Führungspositionen bei JP Morgan

US-Bank

Jennifer Piepszak und Marianne Lake erhalten neue Führungspositionen bei JP Morgan

Nach sechs Jahren als Finanzchefin wird Marianne Lake von Jennifer Piepszak abgelöst. Lake übernimmt die Leitung der Konsumentenkredite.

Achim Wambach: Chef der Monopolkommission schlägt eigene Behörde für Bankenfusionen vor

Achim Wambach

Chef der Monopolkommission schlägt eigene Behörde für Bankenfusionen vor

Achim Wambach fürchtet durch Bankenfusionen neue Bedrohungen für die Finanzwelt. Eine neue staatliche Behörde könnte die Zusammenschlüsse prüfen.

Zusammenschluss mit Deutscher Bank: Große Mehrheit der Commerzbank-Mitarbeiter lehnt Bankenfusion ab

Zusammenschluss mit Deutscher Bank

Große Mehrheit der Commerzbank-Mitarbeiter lehnt Bankenfusion ab

In der Commerzbank-Zentrale sprechen sich in einer Umfrage 82,5 Prozent gegen einen Zusammenschluss mit der Deutschen Bank aus. Der Betriebsrat fordert einen Abbruch der Fusionsgespräche.

Von Andreas Kröner

Finanzdienstleister: Das Leerverkaufsverbot bei Wirecard-Aktien endet – Was jetzt zu beachten ist

Finanzdienstleister

Das Leerverkaufsverbot bei Wirecard-Aktien endet – Was jetzt zu beachten ist

Zwei Monate durfte es keine neuen Leerverkäufe beim Zahlungsdienstleister Wirecard geben. Ab der Nacht zum Karfreitag könnten sie wieder erlaubt sein.

Von Christian Schnell

Konsolidierung im Bankengeschäft: Banco Santander und Crédit Agricole fusionieren ihr Depotbank-Geschäft

Konsolidierung im Bankengeschäft

Banco Santander und Crédit Agricole fusionieren ihr Depotbank-Geschäft

Die beiden Banken wollen zu den führenden Anbietern in dem Bereich aufschließen und von Größenvorteilen profitieren. Das Geschäft gilt als margenschwach, aber mit stabilen Einnahmen.

Von Sandra Louven, Tanja Kuchenbecker

Dax aktuell: Oster-Rally führt Dax Richtung 12.200 Punkte – Wirecard-Aktie gewinnt über vier Prozent

Dax aktuell

Oster-Rally führt Dax Richtung 12.200 Punkte – Wirecard-Aktie gewinnt über vier Prozent

Anleger hatten heute offenbar Angst, weitere Gewinne zu verpassen. Der Dax stieg weiter. Aber von den nächsten oberen Zielmarken ist der Index noch weit entfernt.

Von Jürgen Röder, Lara Marie Müller

Morning Briefing: Die zwei Reden des Emmanuel Macron

Morning Briefing

Die zwei Reden des Emmanuel Macron

Es gibt aktuell zwei wichtige Reden von dem französischen Staatspräsidenten, der aus den Krisen seines Landes womöglich als großer Staatsmann herauskommt. Was heute wichtig ist.

Von Hans-Jürgen Jakobs

Übernahmegerücht: ING soll Interesse an der Commerzbank zeigen

Übernahmegerücht

ING soll Interesse an der Commerzbank zeigen

Ein Bericht über Übernahmeavancen der niederländischen Bank beflügelt die Coba-Aktie. Doch einen konkreten Vorstoß der ING hat es bislang nicht gegeben.

Von Andreas Kröner

Kooperation: Commerzbank will mit Weltsparen den Minuszinsen trotzen

Kooperation

Commerzbank will mit Weltsparen den Minuszinsen trotzen

Hohe Zinsen sind längst Geschichte, Firmen müssen auf ihre Einlagen häufig Negativzinsen zahlen – Weltsparen und Commerzbank bieten nun gemeinsam Alternativen an.

Von Katharina Schneider

Kommentar: Goldmans Schwäche deutet auf ein Problem der gesamten Bankenbranche

Kommentar

Goldmans Schwäche deutet auf ein Problem der gesamten Bankenbranche

Die Goldman-Sachs-Zahlen sind miserabel ausgefallen. Die Probleme zeigen, dass die frühere Strategie von Banken im Handelsgeschäft nicht funktioniert.

Von Michael Maisch

Mögliche Fusion: Deutsche Bank rechnet bei Coba-Übernahme wohl mit bis zu 1,5 Milliarden Euro Ertragseinbußen

Mögliche Fusion

Deutsche Bank rechnet bei Coba-Übernahme wohl mit bis zu 1,5 Milliarden Euro Ertragseinbußen

Die Höhe der Ertragseinbußen bei einer Fusion ist ein wesentlicher Faktor bei den Gesprächen zwischen Deutscher Bank und Commerzbank. Sind sie zu hoch, lohnt ein Zusammenschluss nicht.

14,7 Prozent: Türkei droht durch höchste Arbeitslosenquote seit zehn Jahren eine Kettenreaktion

14,7 Prozent

Türkei droht durch höchste Arbeitslosenquote seit zehn Jahren eine Kettenreaktion

Die Arbeitslosigkeit in der Türkei steigt auf 14,7 Prozent. In Verbindung mit der hohen Inflation könnte das eine gefährliche Kettenreaktion in Gang setzen.

Von Ozan Demircan

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×