MenüZurück
Wird geladen.

Datenschutz

Im Zuge der Digitalisierung entstehen immer mehr Daten, die als Rohstoff des 21. Jahrhunderts gelten. Diese richtig zu schützen, ist der Schwerpunkt von Datenschutz.

Datenskandale ohne Ende: Bekommt Mark Zuckerberg einen Aufpasser?

Datenskandale ohne Ende

Bekommt Mark Zuckerberg einen Aufpasser?

Heißt das Problem nicht Facebook, sondern Mark Zuckerberg? Angeblich will die Handelskommission FTC ihn jetzt an die Leine legen.

Passagierdaten: Über 500 Beamte verwalten künftig Fluggastdaten

Passagierdaten

Über 500 Beamte verwalten künftig Fluggastdaten

Millionen Fluggäste produzieren in Deutschland eine immense Datenmenge. Diese soll künftig neben einer Software auch von über 500 Beamten ausgewertet werden.

Soziales Netzwerk: Neue Datenschutz-Panne bei Facebook – 1,5 Millionen Nutzerdaten betroffen

Soziales Netzwerk

Neue Datenschutz-Panne bei Facebook – 1,5 Millionen Nutzerdaten betroffen

Das Netzwerk hat in den vergangenen Jahren Daten von rund 1,5 Millionen Nutzern hochgeladen – ohne deren Erlaubnis. Die Panne ist inzwischen behoben.

WikiLeaks-Gründer: US-Staatsanwälte werfen Assange Gefährdung der USA vor

WikiLeaks-Gründer

US-Staatsanwälte werfen Assange Gefährdung der USA vor

Nach fast siebenjährigem Asyl wurde Assange von der britischen Polizei festgenommen. Die USA wollen seine Auslieferung, aber die Entscheidung dazu wird dauern.

Datenschutz: Innenministerium: Nutzer müssen Risiken von Sprachassistenten wie Alexa selbst abschätzen

Datenschutz

Innenministerium: Nutzer müssen Risiken von Sprachassistenten wie Alexa selbst abschätzen

Dass Amazon Unterhaltungen mit Alexa auswertet, sorgt bei Verbraucherschützern für Empörung. Auch das Bundesinnenministerium bezieht Stellung.

Von Dietmar Neuerer

Wikileaks-Gründer: Person aus dem Umfeld von Assange festgenommen

Wikileaks-Gründer

Person aus dem Umfeld von Assange festgenommen

Die Regierung von Ecuador sieht sich als Opfer einer Verschwörung. Nun will sie prüfen, ob ein Software-Entwickler aus Assanges Umfeld ein Komplott geplant hat.

Vergleichsportale: Minuszinsen für Kredite lösen Beschwerden bei Verbraucherschützern aus

Vergleichsportale

Minuszinsen für Kredite lösen Beschwerden bei Verbraucherschützern aus

Vergleichsportale buhlen mit Minuszinsen für aufgenommene Kredite um Kunden. Doch Verbraucher zahlen mit sensiblen Kundendaten für die Angebote.

Wikileaks-Grümder: Australiens Premier: Keine Sonderbehandlung für Assange

Wikileaks-Grümder

Australiens Premier: Keine Sonderbehandlung für Assange

Wikileaks-Gründer Julian Assange droht eine Überstellung an die USA. Es soll eine Zusicherung geben, dass Assange dort nicht die Todesstrafe drohe.

Assistenzsoftware Alexa: Amazon-Mitarbeiter hören Sprachbefehle und tippen sie ab

Assistenzsoftware Alexa

Amazon-Mitarbeiter hören Sprachbefehle und tippen sie ab

An Standorten rund um die Welt tippen Amazon-Mitarbeiter aufgezeichnete Befehle der Nutzer ab. Damit will der Konzern die Spracherkennung verbessern.

Sieben Jahre in der Botschaft: Wikileaks-Gründer Assange festgenommen – und gleich schuldig gesprochen

Sieben Jahre in der Botschaft

Wikileaks-Gründer Assange festgenommen – und gleich schuldig gesprochen

Ein britisches Gericht hat Assange für schuldig befunden, gegen seine Kautionsauflagen verstoßen zu haben. Ihm droht eine Haftstrafe von bis zu zwölf Monaten.

Datenspeicherung: Schwarze Listen: So bekam N26 Ärger mit Datenschützern

Datenspeicherung

Schwarze Listen: So bekam N26 Ärger mit Datenschützern

Die Smartphone-Bank führte bis vor Kurzem eine schwarze Liste mit allen ehemaligen Kunden – als Schutz vor Geldwäsche. Das ist verboten.

Von Yasmin Osman, Katharina Schneider

Datenschutz: Facebook geht mit Transparenz-Offensive auf die EU zu

Datenschutz

Facebook geht mit Transparenz-Offensive auf die EU zu

Die Social-Media-Plattform will ihre Bemühungen für besseren Datenschutz verstärken. Die EU hatte ihr zuvor ein Ultimatum bis Juni gesetzt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×