Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Deutsche Post

Die Deutsche Post AG ist ein weltweit tätiges Logistik- und Postunternehmen mit Sitz in Bonn. Es entstand in den Jahren 1989 bis 1995 durch die Privatisierung der Deutschen Bundespost. Seit dem 20. November 2000 werden die Aktien der Deutschen Post AG an der Börse gehandelt. Der Konzern ist seit dem gleichen Jahr Bestandteil des DAX. Seit November 2009 tritt der Konzern unter dem Namen Deutsche Post DHL in der Öffentlichkeit auf. Die weltweite und erfolgreiche Tätigkeit der Deutschen Post AG wurde unter anderem durch mehrere Übernahmen möglich gemacht. Im Jahr 2002 sicherte sich die Deutsche Post AG eine Mehrheitsbeteiligung an dem Logistikunternehmen DHL International. DHL war zu diesem Zeitpunkt eine Größe im globalen Expressversand. Eine weitere wichtige Akquise folgte 2005 mit der Übernahme von Exel, einem britischen Logistik-Konzern, für 5,5 Milliarden Euro. Die Deutsche Post AG teilt sich in die Unternehmensbereiche „Post – eCommerce – Parcel“ (Dienstleistungen rund um Briefe), „Express“, „Global Forwarding – Freight“ und „Supply Chain“ auf. Die Konzernführungsaufgaben werden vom „Corporate Center“ wahrgenommen. Langjähriger Vorstandsvorsitzender des Unternehmens war von 1990 bis 2008 Klaus Zumwinkel. Dieser legte im Februar 2008 aufgrund einer Ermittlung wegen Steuerhinterziehung sein Amt nieder.

Kommentar: Die Post hat ihre Paket-Probleme selbst verschuldet

Kommentar

Die Post hat ihre Paket-Probleme selbst verschuldet

Die Post will ihre Paketsparte sanieren. Doch der Versuch, die Monopolstellung im Paketgeschäft wiederzuerlangen, ist bisher gescheitert.

von Christoph Schlautmann

DHL Express: Deutsche Post kauft 14 Frachtflugzeuge von Boeing

DHL Express

Deutsche Post kauft 14 Frachtflugzeuge von Boeing

Die Express-Sparte des Dax-Konzerns glänzt mit steigenden Umsätzen und Gewinnen. Die Post reagiert mit dem Kauf von neuen Flugzeugen.

Deutsche Post: Goldman Sachs soll Optionen für die Zukunft des Streetscooter prüfen

Deutsche Post

Goldman Sachs soll Optionen für die Zukunft des Streetscooter prüfen

Wie verfährt die Deutsche Post in Zukunft mit ihrem Elektrotransporter? Goldman Sachs erstellt dem Konzern offenbar Optionen für die Sparte.

Elektro-Transporter: Post findet weiteren Großkunden für den Streetscooter

Elektro-Transporter

Post findet weiteren Großkunden für den Streetscooter

Die Investitionen der Deutschen Post in die Elektromobilität scheinen sich auszuzahlen. Für 300 weitere Fahrzeuge fand sie jetzt einen Abnehmer.

Porto: Deutsche Post erhöht Porto für Bücher- und Warensendungen

Porto

Deutsche Post erhöht Porto für Bücher- und Warensendungen

Die Post hat erneut die Preise für Paketsendungen deutlich angehoben. Besonders Buchhändler könnte die Erhöhung teuer zu stehen kommen.

Paketgeschäft: So abhängig ist die Post von Amazon

Paketgeschäft

So abhängig ist die Post von Amazon

Eine Vorstandsvorlage der Post zeigt, wie erpressbar Amazon den Gelben Riesen gemacht hat. Der Onlinehändler ist Großkunde und Rivale zugleich.

von Christoph Schlautmann

Erfolgsstory E-Lieferwagen : So soll die Zukunft des Post-Streetscooters aussehen

Erfolgsstory E-Lieferwagen

So soll die Zukunft des Post-Streetscooters aussehen

Die Deutsche Post baut eigene Elektro-Lieferwagen – und das sehr erfolgreich. Post-Chef Frank Appel sieht den Ausflug in die fremde Branchen aber auch kritisch.

Nach Gewinnwarnung: Deutsche Post trennt sich von Vorstand Jürgen Gerdes

Nach Gewinnwarnung

Deutsche Post trennt sich von Vorstand Jürgen Gerdes

Der selbst ernannte Kronprinz der Post muss nach mehr als 30 Jahren im Konzern gehen. Dafür sorgt die Schieflage in der Brief- und Paketsparte.

von Christoph Schlautmann, Lars Ophüls

Kommentar: Konzern in Rosarot – Wie die Deutsche Post die Öffentlichkeit täuscht

Kommentar

Konzern in Rosarot – Wie die Deutsche Post die Öffentlichkeit täuscht

Erst Erfolgsgeschichte, dann Rausschmiss: Durch den Umgang mit Vorstand Jürgen Gerdes beschädigt die Post die eigene Glaubwürdigkeit.

von Christoph Schlautmann

Berichte über Ablösung: Vorstand Jürgen Gerdes droht das Aus bei der Post

Berichte über Ablösung

Vorstand Jürgen Gerdes droht das Aus bei der Post

Lange sah sich Jürgen Gerdes als künftiger Vorstandvorsitzender. Nun steht er nach de-facto-Degradierung im Vorstand offenbar vor dem Rauswurf.

von Christoph Schlautmann

Nach Gewinnwarnung: Post-Vorstand Gerdes steht offenbar vor dem Rauswurf

Nach Gewinnwarnung

Post-Vorstand Gerdes steht offenbar vor dem Rauswurf

Nach einer Gewinnwarnung muss der Post-Manager offenbar gehen. Er trägt damit die Verantwortung für die Misere im Brief- und Paketgeschäft.

von Christoph Schlautmann, Lars Ophüls

Deutsche Post: Postgewerkschaft befürchtet Entlassungen nach gesenkter Gewinnprognose

Deutsche Post

Postgewerkschaft befürchtet Entlassungen nach gesenkter Gewinnprognose

Die Deutsche Post hat eine Reihe von Maßnahmen angekündigt, um ihr Gewinnziel zu erreichen. Nun rechnet die Gewerkschaft mit erneuten Entlassungen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×