MenüZurück
Wird geladen.

Deutschland

Deutschland ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa. Er besteht aus 16 Ländern und ist als freiheitlich-demokratischer und sozialer Rechtsstaat verfasst. Deutschland hat über 82,5 Millionen Einwohner. Bundeshauptstadt und bevölkerungsreichste deutsche Stadt ist Berlin. Lesen Sie hier aktuelle Meldungen zur Bundesrepublik.

EU-Kommission: EU-Staaten stimmen für Aufnahme von Handelsgesprächen mit den USA

EU-Kommission

EU-Staaten stimmen für Aufnahme von Handelsgesprächen mit den USA

Die Staaten sind der Empfehlung der EU-Kommission gefolgt und haben sich für Handelsgespräche mit den USA ausgesprochen. Frankreich stimmte dagegen.

Medienbericht: Waffenexporte aus Frankreich kommen offenbar im Jemen-Krieg zum Einsatz

Medienbericht

Waffenexporte aus Frankreich kommen offenbar im Jemen-Krieg zum Einsatz

Französische Leclerc-Panzer und Caesar-Kanonen werden Berichten zufolge an Saudi-Arabien und die Emirate geliefert – und im Jemen eingesetzt. Das bringt Frankreichs Verteidigungsministerin in Erklärungsnot.

Von Thomas Hanke

US-Sanktionen: Trump zwingt der Welt seine Agenda auf

US-Sanktionen

Trump zwingt der Welt seine Agenda auf

Nie zuvor haben die USA Handelsstrafen so offensiv eingesetzt wie heute. Der Druck zeigt Wirkung: Auch Europa lässt sich auf Handelsgespräche ein.

Von Till Hoppe, Moritz Koch, Torsten Riecke

Junge-Liberale-Chefin Ria Schröder: „Politik ist nichts, worauf man sich verlassen kann“

Junge-Liberale-Chefin Ria Schröder

„Politik ist nichts, worauf man sich verlassen kann“

Als sich die 27-jährige Ria Schröder 2013 für die FDP entschieden hat, war die Partei ganz unten. Jetzt führt sie die Jungen Liberalen.

Von Angelika Ivanov

Europa: Deutschland soll es in Europa richten – auch nach Merkels Kanzlerschaft

Europa

Deutschland soll es in Europa richten – auch nach Merkels Kanzlerschaft

Ohne den größten Mitgliedstaat Deutschland läuft in der EU nicht viel. Die Erwartungen an Berlin sind gewaltig, auch in der kommenden Wahlperiode.

Von Ruth Berschens

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing: Europa steht vor einem Schicksalsjahr

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing

Europa steht vor einem Schicksalsjahr

Von politischen Unsicherheiten bis hin zu wirtschaftlichen Krisen musste Europa einiges durchmachen. Doch die EU steht vor noch mehr Bedrohungen.

Von Christian Sewing

Aleksandar Vucic: Wie sich Serbiens Präsident vom Propaganda-Minister zum Pro-Europäer wandelt

Aleksandar Vucic

Wie sich Serbiens Präsident vom Propaganda-Minister zum Pro-Europäer wandelt

Ein Oppositionsbündnis verlangt das Ende der autokratischen Herrschaft in Serbien. Staatsoberhaupt Aleksandar Vucic gibt sich als Modernisierer.

Von Hans-Peter Siebenhaar

Umwelt: CO2-Preis ist für Umweltministerium keine Alternative zu Klima-Sektorzielen

Umwelt

CO2-Preis ist für Umweltministerium keine Alternative zu Klima-Sektorzielen

Das Ministerium sieht in der CO2-Bepreisung keine Alternative. In der Union gibt es Vorbehalte gegen eine gesetzliche Verankerung der Sektorziele.

Gastkommentar: Deutschlands Alleingänge schwächen den digitalen EU-Binnenmarkt

Gastkommentar

Deutschlands Alleingänge schwächen den digitalen EU-Binnenmarkt

Deutschland setzt sich bei der Besteuerung von Digitalunternehmen und der Vergütung von Urhebern für falsche Lösungen ein. Ein Umdenken ist nötig.

Von Sven Giegold

CDU-Politiker: Friedrich Merz verlässt HSBC-Aufsichtsrat

CDU-Politiker

Friedrich Merz verlässt HSBC-Aufsichtsrat

Friedrich Merz wird keine weitere Amtszeit im Kontrollgremium der HSBC übernehmen. In Bankenkreisen wird das als Indiz für eine mögliche Rückkehr in die Politik gewertet.

Von Felix Holtermann

Protokollerklärung : Deutschland stimmt für EU-Urheberrecht – allerdings mit einer Fußnote

Protokollerklärung

Deutschland stimmt für EU-Urheberrecht – allerdings mit einer Fußnote

Die EU-Mitgliedstaaten haben die Urheberrechtsreform besiegelt. Deutschland rang lange um eine zusätzliche Protokollerklärung. Doch was steht drin?

Von Heike Anger

„Demokratie in Europa“: Griechischer Ex-Finanzminister Varoufakis tritt bei Europawahl in Deutschland an

„Demokratie in Europa“

Griechischer Ex-Finanzminister Varoufakis tritt bei Europawahl in Deutschland an

Vor vier Jahren war Yanis Varoufakis noch griechischer Finanzminister. Bei der Europawahl tritt er nun in Deutschland an. Was steckt dahinter?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×