MenüZurück
Wird geladen.

Devisen

Der Begriff „Devisen “ stammt aus der Volkswirtschaft und bezeichnet den Anspruch auf Zahlungen in einer fremden Währung an einem ausländischen Platz. Dies geschieht meist in Form eines Guthabens bei einer ausländischen Bank.

Währungskrise: „Ohne eine drastische Zinserhöhung geht die Türkei bankrott“

Währungskrise

„Ohne eine drastische Zinserhöhung geht die Türkei bankrott“

Der Fall der Lira bedroht die Türkei. Nun sind Reformen zwingend, sagt der Finanzmarktexperte Robert Halver. Doch wie groß ist die Gefahr einer Türkei-Pleite wirklich?

Währungskrise: Türkische Notenbank kämpft gegen Lira-Verfall

Währungskrise

Türkische Notenbank kämpft gegen Lira-Verfall

Im Streit mit Ankara zieht Washington mit Strafzöllen die wirtschaftlichen Daumenschrauben an. Das wirkt sich stark auf die türkische Lira aus.

von Jan Schulte, Lisa Oenning

Sorgen um US-Beziehung: Donald Trump schickt die Lira auf die nächste Talfahrt

Sorgen um US-Beziehung

Donald Trump schickt die Lira auf die nächste Talfahrt

Der US-Präsident verdoppelt die Zölle auf türkischen Stahl und Aluminium. Der türkische Präsident Erdogan appelliert an die Bevölkerung, Euro, Dollar und Gold in Lira zu tauschen.

von Regina Krieger, Andreas Kröner, Andreas Neuhaus, Yasmin Osman

Währungsverfall: Schwache Lira bringt Banken in akute Bedrängnis

Währungsverfall

Schwache Lira bringt Banken in akute Bedrängnis

Der Kursverfall der Lira verteuert Auslandskredite. Die Regierung beschwichtigt, Analysten verlieren die Geduld. Und die türkischen Banken wanken.

von Ozan Demircan

Moskauer Börse: US-Sanktionen drücken den Rubel auf Zwei-Jahres-Tief

Moskauer Börse

US-Sanktionen drücken den Rubel auf Zwei-Jahres-Tief

Russland-Anleger laufen davon: Der Rubel fällt und auch Staatsanleihen geraten unter Druck. Russlands politische Führung reagiert empört.

Währungsverfall: Die schwache Lira bringt türkische Banken in akute Bedrängnis

Währungsverfall

Die schwache Lira bringt türkische Banken in akute Bedrängnis

Die türkische Lira fällt immer weiter. Ein Ende ist nicht in Sicht – was auch am Streit mit US-Präsident Trump liegt. Was Touristen freut, sorgt im Land für Verdruss.

von Ozan Demircan

Euro/Dollar : Eurokurs fast unverändert

Euro/Dollar

Eurokurs fast unverändert

Der Euro hat seine Kursverluste am Donnerstag vorerst gestoppt. Am Morgen notierte er bei 1,16 Dollar. Am Nachmittag könnte es nochmal Bewegung geben.

Euro/Dollar : Eurokurs gibt weiter nach

Euro/Dollar

Eurokurs gibt weiter nach

Der Kursverlust des Euro ging am Mittwoch weiter. Zwischenzeitlich konnte er noch bei 1,16 Dollar notieren. Sorgen bereitet derzeit Italien.

Devisen: Brexit-Sorgen machen Pfund Sterling zu schaffen

Devisen

Brexit-Sorgen machen Pfund Sterling zu schaffen

Die britische Währung wertete am Mittwoch zum Dollar und zum Euro um mehr als ein halbes Prozent ab. Der Pfund setzt damit seine Talfahrt fort.

Devisen: Ausverkauf am Bosporus – der türkischen Lira droht eine Abwärtsspirale

Devisen

Ausverkauf am Bosporus – der türkischen Lira droht eine Abwärtsspirale

Investoren verlieren das Interesse an türkischen Anleihen, die Abwertung der Lira geht weiter. Das könnte die Banken empfindlich treffen.

von Ozan Demircan

Euro/Dollar : Euro stoppt Talfahrt

Euro/Dollar

Euro stoppt Talfahrt

Der Kursverlust des Euro der vergangenen Tage ist vorerst beendet. Am morgen notierte die Gemeinschaftswährung 1,15 US-Dollar.

Lira im Sinkflug: Antwort auf US-Sanktionen – Stürzt Erdogan die Türkei in die Wirtschaftskrise?

Lira im Sinkflug

Antwort auf US-Sanktionen – Stürzt Erdogan die Türkei in die Wirtschaftskrise?

Die türkische Währung Lira stürzt auf immer neue Rekordtiefs. Das freut Urlauber, belastet aber zusehends die türkische Wirtschaft. Droht eine handfeste Wirtschaftskrise?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×