MenüZurück
Wird geladen.

dm

dm

dm ist eine deutsche Drogeriekette aus Karlsruhe und der größte Drogeriekonzern Europas. In den rund 3.500 Filialen in Deutschland und Europa arbeiten etwa 60.000 Mitarbeiter. Neben einem Sortiment aus Kosmetik- und Hygieneartikeln bieten die dm-Märkte auch einen Fotoservice an. Das Unternehmenskonzept ist bekannt für seine eher flachen Hierarchien und Entscheidungsmöglichkeiten der Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2016/17 betrug der Umsatz mehr als 10,3 Milliarden Euro. In Deutschland macht Rossmann der Drogeriekette Konkurrenz.

Lesen Sie hier aktuelle News und neueste Nachrichten von heute zu dm.

Zahlungsabwicklung Zahlung per Giro- oder Kreditkarte bundesweit gestört – viele Einzelhändler und auch Tankstellen betroffen

Bei Einzelhändlern und Tankstellen sind derzeit keine Kartenzahlungen möglich. Der Grund sind Probleme mit bestimmten Terminals des US-Anbieters Verifone. Der stellt Abhilfe in Aussicht. von Elisabeth Atzler, Florian Kolf und Yasmin Osman

Umfrage unter Verbrauchern Das sind die Marken mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

In der Pandemie achten Verbraucher verstärkt auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Eine Befragung der Marktforscher von Yougov zeigt, welche Marken sich besonders profilieren konnten.

von Andreas Schulte

Drogeriemarktkette Geschäftsmann mit sozialer Ader: dm-Gründer Götz Werner ist tot

Mit dm schuf Götz Werner aus dem Nichts ein Drogerie-Imperium und wurde zum Milliardär. Zeitlebens warb er zudem für eine Idee, in der er einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft sah.

von Michael Scheppe und Florian Kolf

Digitalisierung Mehr Mut, weniger Kleinstaaterei: Wie Deutschlands Verwaltung von der Wirtschaft lernen soll

Eine neue Bundesakademie soll den Behörden digitalen Gründergeist einhauchen. Doch woran liegt es wirklich, dass die Digitalisierung beim Staat kaum vorankommt?

von Teresa Stiens

Serie: Social Entrepreneurship Erfolgreich durchs Teilen – Warum Share bis zu 39 Prozent des Verkaufspreises spendet

Das soziale Konsumgüter-Start-up Share ist in vier Jahren schnell gewachsen, schreibt aber noch rote Zahlen. 2022 will der Geschäftsführer trotzdem in neue Branchen vorstoßen.

von Michael Scheppe

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×