Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Emmanuel Macron

Emmanuel Macron ist seit dem 14. Mai 2017 französischer Staatspräsident. Die von ihm gegründete Partei „En Marche“ holte bei den Wahlen zur französischen Nationalversammlung im Juni 2017 308 von 577 Sitzen.

Gewalttaten: Umstrittener Mitarbeiter von Frankreichs Präsident Macron in Polizeigewahrsam

Gewalttaten

Umstrittener Mitarbeiter von Frankreichs Präsident Macron in Polizeigewahrsam

Gewalttätigkeiten und Amtsanmaßung werden einem Sicherheitsmitarbeiter von Frankreichs Präsident Macron vorgeworfen. Nun wurde er festgenommen.

Städte der Zukunft: Unterwegs im fliegenden Taxi – So könnte die Zukunft der Mobilität aussehen

Städte der Zukunft

Unterwegs im fliegenden Taxi – So könnte die Zukunft der Mobilität aussehen

Vom Espresso im Flugtaxi bis zum klugen Zebrastreifen: Experten und Konzernchefs diskutieren die digitale Zukunft. Die Rhein-Ruhr-Region will dabei Vorreiter werden.

von Johannes Steger

Demonstration: Macron gerät in Affäre um Sicherheitsmitarbeiter unter Druck

Demonstration

Macron gerät in Affäre um Sicherheitsmitarbeiter unter Druck

Ein Staatsmitarbeiter soll einen Passanten laut „Le Monde“ bei einer Demo angegriffen haben. Nun fordert die Opposition Antworten von Macron.

Profi-Anleger auf dem Rückzug: Investoren verlieren das Vertrauen in europäische Aktien

Profi-Anleger auf dem Rückzug

Investoren verlieren das Vertrauen in europäische Aktien

Innereuropäische Querelen, der Handelsstreit mit den USA und die anstehende Zinswende verunsichern die Märkte. Kaum ein Anlage-Profi setzt noch auf Europa.

von Andrea Cünnen

Gespräche mit Staatengemeinschaft Asean: Freihandelspakte versus Protektionismus – Und ewig locken Autokraten-Staaten

Gespräche mit Staatengemeinschaft Asean

Freihandelspakte versus Protektionismus – Und ewig locken Autokraten-Staaten

Nach fast einem Jahrzehnt Stillstand erwägt die EU wieder ein Freihandelsabkommen mit der Staatengemeinschaft Asean. Es wäre lukrativ – aber auch fragwürdig.

von Frederic Spohr

EU-Austritt Großbritanniens: Finanzmetropole Frankfurt profitiert womöglich weniger vom Brexit als gedacht

EU-Austritt Großbritanniens

Finanzmetropole Frankfurt profitiert womöglich weniger vom Brexit als gedacht

Wegen des Brexits wollen viele Finanzunternehmen Jobs in die EU verlagern. Doch statt Frankfurt macht womöglich eine andere europäische Stadt das Rennen.

Leitlinien: CDU-Wirtschaftsrat fordert eine neue Politik für Europa

Leitlinien

CDU-Wirtschaftsrat fordert eine neue Politik für Europa

Kanzlerin Angela Merkel erklärt die EU-Reform zum Kernprojekt für die nächsten Monate. Der CDU-Wirtschaftsrat hat bereits einen Forderungskatalog.

von Daniel Delhaes, Jan Hildebrand

Auftritt nach WM-Finale: Kolinda Grabar-Kitarovi – Kroatiens gefeierte Präsidentin

Auftritt nach WM-Finale

Kolinda Grabar-Kitarovi – Kroatiens gefeierte Präsidentin

Der Auftritt von Kroatiens Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic nach dem WM-Finale wird im Netz diskutiert. In der Heimat ist sie umstritten.

WM 2018: Frankreich feiert ausgelassen den Titel

WM 2018

Frankreich feiert ausgelassen den Titel

Derr Präsident rockt die Ehrentribüne, Hundertausende Franzosen feiern in der Heimat. Frankreich ist Weltmeister – und die Aussicht auf weitere Titel bestens.

Morning Briefing 16. Juli: Helsinki-Agenda kontra Europa

Morning Briefing 16. Juli

Helsinki-Agenda kontra Europa

In Helsinki startet der Gipfel der Destabilisierer. Mit dabei: Trump, der Europa mittlerweile einen „Gegner“ nennt. Was heute noch wichtig ist.

von Hans-Jürgen Jakobs

Fußball: Aktivisten von Pussy Riot stören WM-Finale in Moskau - Festnahmen

Fußball

Aktivisten von Pussy Riot stören WM-Finale in Moskau - Festnahmen

Sie überwinden die strengen Sicherheitsvorkehrungen und gelangen auf das Spielfeld: Flitzer der Punkband Pussy Riot geben ein kurzes Gastspiel auf dem Rasen im Moskauer Luschniki-Stadion.

WM-Finale: Ehrengäste in Moskau – Lahm, Sarkozy und ein per Haftbefehl gesuchter Ex-Staatschef

WM-Finale

Ehrengäste in Moskau – Lahm, Sarkozy und ein per Haftbefehl gesuchter Ex-Staatschef

Diverse Staatslenker, Welt- und Ex-Weltmeister sowie ein mutmaßlicher Kriegsverbrecher: Das Publikum beim WM-Finale weißt illustre Gäste auf.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×