MenüZurück
Wird geladen.

Fresenius und FMC

Der deutsche Medizintechnik- und Gesundheitstechnologiekonzern Fresenius SE & Co. KGaA ist einer der größten Anbieter im Bereich Forschung und Gesundheit. Die Abkürzung „FMC“ steht für Fresenius Medical Care.

Dialysespezialist: Währungseffekte setzen FMC zu im zweiten Quartal zu

Dialysespezialist

Währungseffekte setzen FMC zu im zweiten Quartal zu

FMC hat unter Währungseffekten zu leiden. Dennoch geht der Konzern für 2018 weiter von einem Umsatzwachstum aus.

Quartalsbericht: Währungseffekte drücken Gewinnwachstum von Fresenius

Quartalsbericht

Währungseffekte drücken Gewinnwachstum von Fresenius

Der Gewinn beim Gesundheitskonzern wird vom Kurs des Dollars beeinträchtigt. Dennoch bleibt unterm Strich mehr Geld bei Fresenius über.

Akorn-Rechtsstreit: Bericht zu eigenen Testfehlern macht Fresenius zu schaffen

Akorn-Rechtsstreit

Bericht zu eigenen Testfehlern macht Fresenius zu schaffen

Fresenius steht unter Druck: Ein Bericht wirft dem Konzern Fehler in Testverfahren vor. Das könnte Folgen für den Prozess mit Akorn haben.

Unternehmensbeteiligung: FMC erwirbt knapp ein Fünftel an US-Medizinfirma

Unternehmensbeteiligung

FMC erwirbt knapp ein Fünftel an US-Medizinfirma

Der Dialysekonzern Fresenius Medical Care steigt bei der US-Medizinfirma Humacyte ein. Für 150 Millionen Dollar bekommt FMC 19 Prozent der Anteile.

Gesundheitskonzern: Fresenius ordnet Klinikgeschäft für mögliche Übernahmen neu

Gesundheitskonzern

Fresenius ordnet Klinikgeschäft für mögliche Übernahmen neu

Fresenius überträgt diverse Einrichtungen von Helios auf den Dienstleister Vamed. Damit soll die Kliniktochter fit für Übernahmen werden.

Generikahersteller: Fresenius verteidigt abgeblasene Akorn-Übernahme

Generikahersteller

Fresenius verteidigt abgeblasene Akorn-Übernahme

Fresenius wirft seinem Übernahmeziel Akorn Dateienfälschung und Betrug vor und bläst die Übernahme ab. Akorn will dagegen juristisch vorgehen.

Fresenius Medical Care im Bilanzcheck: 2017 war für FMC ein Jahr der Sonderfaktoren

Fresenius Medical Care im Bilanzcheck

2017 war für FMC ein Jahr der Sonderfaktoren

Nicht nur Korruptions- und Bestechungsvorwürfe haben das Geschäftsjahr des Dialysekonzerns FMC beeinflusst. Es gab noch weitere Sonderfaktoren.

von Maike Telgheder

Bilanzcheck: Der Übernahme-Streit um Akorn gefährdet das Wachstum von Fresenius

Bilanzcheck

Der Übernahme-Streit um Akorn gefährdet das Wachstum von Fresenius

Ein großer Klinikzukauf bringt dem Gesundheitskonzern Fresenius einen Wachstumssprung. Doch der Streit um einen US-Deal sorgt für Verunsicherung.

von Maike Telgheder

Geplatzte Übernahme: Gescheiterter Deal zwischen Fresenius und Akorn landet vor US-Gericht

Geplatzte Übernahme

Gescheiterter Deal zwischen Fresenius und Akorn landet vor US-Gericht

Fresenius erhebt nach der geplatzten Übernahme schwere Vorwürfe gegen Akorn. Jetzt folgt im Juli ein juristisches Nachspiel in den USA.

Quartalszahlen: Fresenius hält trotz Gewinnrückgang an Jahreszielen fest – die Zahlen in der Blitzanalyse

Quartalszahlen

Fresenius hält trotz Gewinnrückgang an Jahreszielen fest – die Zahlen in der Blitzanalyse

Das Geschäft bei der Dialysetochter FMC läuft schlechter und auch ein Zukauf von Merck drückt den Gewinn. Warum Fresenius trotzdem an Wachstum glaubt.

von Maike Telgheder

Geplatzte Übernahme: Fresenius wirft Akorn Betrug auf höchster Ebene vor

Geplatzte Übernahme

Fresenius wirft Akorn Betrug auf höchster Ebene vor

Fresenius hat kürzlich die Übernahme von Akron platzen lassen. Nun erhebt der Dax-Konzern schwere Betrugsvorwürfe gegen das US-Unternehmen.

Stephan Sturm: Dauerärgernis Akorn macht Fresenius-Chef zu schaffen

Stephan Sturm

Dauerärgernis Akorn macht Fresenius-Chef zu schaffen

Fresenius-Chef Sturm zieht bei der Akorn-Übernahme die Reißleine. Ein Nachgeschmack bleibt jedoch. Zugleich arbeitet der Manager an seinem Image.

von Maike Telgheder

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×