MenüZurück
Wird geladen.

Huawei

Huawei ist ein 1987 von Ren Zhengfei gegründeter Telekommunikationsausrüster mit Sitz in Shenzhen in China. Schwerpunkt des Unternehmens ist die Entwicklung und Herstellung von Geräten der Kommunikationstechnik. Neben mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablet-PCs bietet Huawei Produkte und Dienstleistungen für Netzwerk-Infrastrukturen und Cloud-Computing-Lösungen an. Das Angebot gliedert sich in folgende drei Geschäftsbereiche: Consumer, Carrier Network und Enterprise. Auf dem Smartphone-Markt versucht Huawei stetig Apple und Samsung Konkurrenz zu machen. Die Europazentrale des Huawei-Konzerns befindet sich in Düsseldorf. Lesen Sie hier aktuelle News zu Huawei.

Mobilfunk: Huawei kündigt günstige 5G-Smartphones an

Mobilfunk

Huawei kündigt günstige 5G-Smartphones an

Noch gibt es nur wenige Netze und Geräte für den ultraschnellen Mobilfunkstandard. Huawei rechnet damit, dass sich dies bald ändert.

Galaxy Fold: Bildschirm-Pannen beim ersten Falt-Smartphone von Samsung

Galaxy Fold

Bildschirm-Pannen beim ersten Falt-Smartphone von Samsung

Das 2000 Euro teure Galaxy Fold sollte das erste serienreife Falt-Smartphone werden. Doch kurz vor Markteinführung gibt es technische Probleme.

Von Martin Kölling, Lars Ophüls

Interview: Huawei-Chef Ren Zhengfei: „5G ist für die USA eine Art Atombombe“

Interview

Huawei-Chef Ren Zhengfei: „5G ist für die USA eine Art Atombombe“

Ist Huawei eine Gefahr für den Westen? Gründer und Chef Ren Zhengfei weist die US-Vorwürfe zurück, fordert Steuersenkungen in China – und warnt vor einem neuen kalten Krieg.

Von Sven Afhüppe, Sha Hua, Beat Balzli, Jörn Petring

Patentstreit beigelegt: Einigung mit Qualcomm ebnet Apple den Weg zum ersten 5G-iPhone

Patentstreit beigelegt

Einigung mit Qualcomm ebnet Apple den Weg zum ersten 5G-iPhone

Der Showdown vor Gericht ist ausgeblieben: Überraschend verkünden Apple und Qualcomm die Einigung in den milliardenschweren Patent- und Lizenzstreitigkeiten.

Von Axel Postinett

US-Sanktionen: Trump zwingt der Welt seine Agenda auf

US-Sanktionen

Trump zwingt der Welt seine Agenda auf

Nie zuvor haben die USA Handelsstrafen so offensiv eingesetzt wie heute. Der Druck zeigt Wirkung: Auch Europa lässt sich auf Handelsgespräche ein.

Von Till Hoppe, Moritz Koch, Torsten Riecke

Jochen Homann: Netzagentur-Chef bekräftigt: Huawei wird nicht von 5G-Ausbau ausgeschlossen

Jochen Homann

Netzagentur-Chef bekräftigt: Huawei wird nicht von 5G-Ausbau ausgeschlossen

US-Präsident Trump versucht andere Staaten davon zu überzeugen, Huawei vom Ausbau des neuen Mobilfunknetzes auszuschließen. Die Bundesnetzagentur sieht dafür keinen Grund.

Mobilfunkstandard: Diese Netzausbau-Hürden könnten nach der 5G-Auktion auf Deutschland zukommen

Mobilfunkstandard

Diese Netzausbau-Hürden könnten nach der 5G-Auktion auf Deutschland zukommen

Mit der Auktion ist nur ein Schritt von vielen getan. Erfahrungen aus dem Ausland zeigen, dass danach weitere Probleme bei der 5G-Etablierung warten.

Von Stephan Scheuer

Analyse: Im Technologie-Wettrennen bremst Europa sich selbst

Analyse

Im Technologie-Wettrennen bremst Europa sich selbst

Kleinstaaterei und fehlendes Risikokapital verhindern den digitalen Fortschritt Europas. Aufholen können die Staaten nur, wenn sie zusammenarbeiten.

Von Torsten Riecke

Morning Briefing: Sanierungsfall Europa

Morning Briefing

Sanierungsfall Europa

Das Geschäftsmodell der Europa AG funktioniert nicht mehr. Die strukturellen Schwächen können noch einen viel größeren ökonomischen Schaden in Europa anrichten als der Brexit.

Von Sven Afhüppe

Konjunktur: Von 1,8 auf 1,0 auf 0,5 Prozent – Berlin senkt Wachstumsprognose erneut

Konjunktur

Von 1,8 auf 1,0 auf 0,5 Prozent – Berlin senkt Wachstumsprognose erneut

Die Bundesregierung erwartet für 2019 nur noch ein Wirtschaftswachstum von 0,5 Prozent. Schuld sei auch die fehlende Marktführerschaft bei Zukunftstechnologien.

Von Thomas Sigmund

Künstliche Intelligenz: Microsoft und die Forschung mit China: Jede Menge Streit um drei Aufsätze

Künstliche Intelligenz

Microsoft und die Forschung mit China: Jede Menge Streit um drei Aufsätze

Forscher von Microsoft haben mit einer chinesischen Militäruniversität kooperiert. Der Vorwurf: Microsoft habe sich an Menschenrechtsverstößen mitschuldig gemacht.

Von Christof Kerkmann

Handelskonflikt: „Es ist ein Durchbruch“: EU ringt China beim Gipfel Zugeständnisse ab

Handelskonflikt

„Es ist ein Durchbruch“: EU ringt China beim Gipfel Zugeständnisse ab

Premier Li Keqiang verspricht beim Gipfel in Brüssel die Maktöffnung und sagt zu, die Gespräche über ein Investitionsabkommen zu beschleunigen.

Von Till Hoppe, Sha Hua

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×