MenüZurück
Wird geladen.

Hubertus Heil

Wolfgang-Hubertus Heil ist ein deutscher Politiker der SPD. Im vierten Kabinett Merkels ist er Bundesminister für Arbeit und Soziales. Zuvor war er Generalsekretär der SPD. Seit 1998 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Heil wurde 1972 in Hildesheim geboren und studierte Politikwissenschaft und Soziologie. Er trat mit 16 Jahren in die SPD ein.

Migration: Grüne präsentieren Vorschlag für Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild

Migration

Grüne präsentieren Vorschlag für Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild

In Kanada können potentielle Einwanderer Punkte sammeln, um ihre Job-Chancen zu verbessern. Die Grünen fordern für Deutschland ein ähnliches Konzept.

„Massive Benachteiligung“: Steuerrabatte für Tarifbindung: Forderung von Arbeitsminister Heil stößt auf deutliche Kritik

„Massive Benachteiligung“

Steuerrabatte für Tarifbindung: Forderung von Arbeitsminister Heil stößt auf deutliche Kritik

Arbeitsminister Heil will tarifgebundene Unternehmen steuerlich begünstigen. Die Wirtschaft hält von einer derartigen Subvention nicht viel.

Von Gregor Waschinski

Arbeitsmarktpolitik: EU-Staaten einigen sich auf europäische Arbeitsagentur

Arbeitsmarktpolitik

EU-Staaten einigen sich auf europäische Arbeitsagentur

Die gemeinsame Arbeitsagentur soll durch Informationsaustausch vor allem Schwarzarbeit und Kriminalität unterbinden.

Einsatz von KI: Frust beim Digitalgipfel: „Hier weht ein Hauch von Cebit“

Einsatz von KI

Frust beim Digitalgipfel: „Hier weht ein Hauch von Cebit“

Die Gewerkschaften fordern von der Politik klare Regeln für die KI und mehr Engagement der Wirtschaft bei deren Einsatz. Die ist zunehmend genervt.

Von Dana Heide, Christof Kerkmann, Stephan Scheuer, Martin Murphy

Expertenrat – Verena Bentele: Auch 9,35 Euro reichen nicht – Der Mindestlohn muss deutlich steigen

Expertenrat – Verena Bentele

Auch 9,35 Euro reichen nicht – Der Mindestlohn muss deutlich steigen

Die Bundesregierung will den Mindestlohn schrittweise auf 9,35 Euro anheben. Das ist noch immer zu wenig. Und auch an anderer Stelle gibt es Verbesserungsbedarf.

Von Verena Bentele

Morning Briefing: Trumps chinesisches Manöver

Morning Briefing

Trumps chinesisches Manöver

Trump will die Strafzölle gegen China wieder reduzieren. Der Dow stieg angesichts solcher Voodoonomics. Was heute noch wichtig ist.

Von Hans-Jürgen Jakobs

Digitalgipfel: Bundesregierung investiert 2019 nur 142 Millionen Euro in Künstliche Intelligenz

Digitalgipfel

Bundesregierung investiert 2019 nur 142 Millionen Euro in Künstliche Intelligenz

Mit drei Milliarden Euro möchte Berlin bis 2025 die KI fördern. Vor dem Digitalgipfel in Nürnberg zeigt sich: bisher fließt davon nur ein Bruchteil.

Von Dana Heide, Martin Greive

Große Koalition: Bundesminister schicken Mahnschreiben an 7000 Unternehmen

Große Koalition

Bundesminister schicken Mahnschreiben an 7000 Unternehmen

In einem gemeinsamen Brief fordern die Minister Maas, Scholz, Altmaier, Heil und Müller Unternehmen auf, Verantwortung für ihre Lieferketten zu übernehmen.

Von Moritz Koch

Rentenversicherungsbericht: Sozialbeirat fordert, Mütterrente aus Steuern zu finanzieren

Rentenversicherungsbericht

Sozialbeirat fordert, Mütterrente aus Steuern zu finanzieren

Der Beirat wirft der Regierung vor, Probleme der Alterssicherung zu ignorieren. So könne die Obergrenze beim Rentenbeitrag nicht mehr lange gehalten werden.

Von Peter Thelen

Altersversorgung: Heil sieht Verlässlichkeit der gesetzlichen Rente abgesichert

Altersversorgung

Heil sieht Verlässlichkeit der gesetzlichen Rente abgesichert

Die GroKo hat die Absicherung der Rentenfinanzen bis 2025 verankert. Bundesarbeitsminister Heil verteidigt das Vorgehen der Großen Koalition nun.

Supermarktkette: „Zum Schlachthof? Nicht mit uns“ – Real-Mitarbeiter kämpfen um ihre Zukunft

Supermarktkette

„Zum Schlachthof? Nicht mit uns“ – Real-Mitarbeiter kämpfen um ihre Zukunft

Die Angst vor dem geplanten Verkauf der Supermarktkette ist unter den Mitarbeitern groß. Sie fürchten eine Zerschlagung der Metro-Tochter.

Von Florian Kolf

Lufthansa-Beteiligung: Sunexpress legt Streit mit Gewerkschaften um Wahl eines Betriebsrats bei

Lufthansa-Beteiligung

Sunexpress legt Streit mit Gewerkschaften um Wahl eines Betriebsrats bei

Das Management einigt sich mit den Arbeitnehmern auf Gespräche über einen Tarifvertrag – die Basis für die künftige Mitbestimmung des fliegenden Personals.

Von Jens Koenen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×