MenüZurück
Wird geladen.

Internet

Das Internet ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, sogenannten Autonomen Systemen. Es ermöglicht die Nutzung von Internetdiensten wie das Wold Wide Web (WWW), E-Mail, Telnet, Usenet und FTP. Die Übertragung der Daten erfolgt über eine normierte Familie von Internetprotokollen. Das Internet ging aus einem Projekt des US-Verteidigungsministeriums hervor. Das Arpanet entstand 1969 und wurde zur Vernetzung von Universitäten und Forschungseinrichtungen benutzt. Durch das Projekt der Advanced Research Project Agency (ARPA) sollte die knappen Kapazitäten der Großrechner sinnvoll genutzt werden. Anfang der Achtziger Jahre wurden die meisten Internetprotokolle, wie zum Beispiel IPv4, ICMP und TCP, spezifiziert, welche teils bis heute die Grundlage für die meisten Verbindungen im Internet sind. In dieser Zeit begann sich auch der Name Internet durchzusetzen. Des Weiteren wurde 1984 das Domain Name System (DNS) entwickelt. Eine Domain beschreibt den für Menschen merkbaren Namen eines Rechners im Internet (zum Beispiel handelsblatt.com). In den Neunziger Jahren begann die Kommerzialisierung des Internets. Vor allem ab 1993 stiegen die Nutzerzahlen rasant durch den ersten grafikfähigen Webbrowser namens Mosaic, welcher kostenlos zur Verfügung stand. Der Internet-Anbieter AOL trug mit seiner einfach zu bedienenden Software außerdem stark zur Verbreitung des Internets bei. Mitte der Neunziger Jahre begann das Internet immer schneller zu wachsen und wurde der breiten Bevölkerung bekannt. Außerdem wurden schnellere Verbindungen, wie zum Beispiel ISDN in Deutschland, angeboten. Der elektronische Handel gewann ab dieser Zeit auch immer mehr an Bedeutung. Diverse Suchmaschinen (zum Beispiel Google, Yahoo oder AltaVista) vereinfachten des Weiteren die Navigation im Internet. Nach der Jahrtausendwende folgten weitere Entwicklungen wie zum Beispiel Social-Media-Platformen wie Facebook, Twitter und Youtube. Außerdem etablierten sich Internet-Unternehmen, wie zum Bespiel Google, Amazon und Ebay, immer weiter. Die Verbreitung des Internets hat zu umfassenden Umwälzungen in vielen Lebensbereichen geführt. Das Kommunikationsverhalten hat sich durch das Internet stark verändert. Außerdem entstanden neue Wirtschaftszweige. Durch das Internet kam es auch zu Modernisierungen in vielen Wirtschaftsbereichen.

Datenskandale ohne Ende: Bekommt Mark Zuckerberg einen Aufpasser?

Datenskandale ohne Ende

Bekommt Mark Zuckerberg einen Aufpasser?

Heißt das Problem nicht Facebook, sondern Mark Zuckerberg? Angeblich will die Handelskommission FTC ihn jetzt an die Leine legen.

Gründerszene: Start-up Laserhub – Der Flixbus der Blechindustrie

Gründerszene

Start-up Laserhub – Der Flixbus der Blechindustrie

Drei Gründer vom Land arbeiten an einer Koordinations-Plattform für Zulieferer. Dabei dürfen sie sich über die Unterstützung von bekannten Berliner Investoren freuen.

Von Miriam Schröder

Tech-IPO: Zoom-Börsengang stellt Pinterest in den Schatten

Tech-IPO

Zoom-Börsengang stellt Pinterest in den Schatten

Der Video-Dienst Zoom begeistert Anleger auch, weil er als eines der wenigen Start-ups profitabel ist. Dass sollte den anderen Einhörnern und deren Geldgebern zu denken geben. Ein Kommentar.

Von Astrid Dörner

Glasfaser-Ausbau: Kartellamt überprüft Zusammenarbeit zwischen Telekom und EWE

Glasfaser-Ausbau

Kartellamt überprüft Zusammenarbeit zwischen Telekom und EWE

Die Telekom und Versorger EWE wollen beim Glasfaserausbau zusammenarbeiten. Doch jetzt hat das Kartellamt ein Hauptprüfverfahren eingeleitet.

Smartphone-Betriebssystem: Google schaltet nach EU-Strafe Android für Konkurrenten frei

Smartphone-Betriebssystem

Google schaltet nach EU-Strafe Android für Konkurrenten frei

Der Konzern reagiert auf die Rekordstrafe von 4,3 Milliarden Euro: Ab sofort können Android-Nutzer bei Browsern und Suchmaschinen Alternativen wählen.

Soziales Netzwerk: Neue Datenschutz-Panne bei Facebook – 1,5 Millionen Nutzerdaten betroffen

Soziales Netzwerk

Neue Datenschutz-Panne bei Facebook – 1,5 Millionen Nutzerdaten betroffen

Das Netzwerk hat in den vergangenen Jahren Daten von rund 1,5 Millionen Nutzern hochgeladen – ohne deren Erlaubnis. Die Panne ist inzwischen behoben.

Soziales Netzwerk: Facebook entwickelt einen eigenen Sprachassistenten

Soziales Netzwerk

Facebook entwickelt einen eigenen Sprachassistenten

Facebook arbeitet an der Konkurrenz von Alexa und Siri. Der Sprachassistent könnte in den eigenen Hardware-Produkten zum Einsatz kommen. Doch der Markt ist umkämpft.

Von Anis Mičijević

US-Onlinehändler: Amazon gibt sein „Marktplatz"-Angebot in China auf

US-Onlinehändler

Amazon gibt sein „Marktplatz"-Angebot in China auf

Amazon weicht der Dominanz der chinesischen Onlinehändler wie Alibaba und JD.com. Der US-Konzern schränkt nun sein Angebot in China stark ein.

Fotoplattform: Fünf Fakten zum Pinterest-Börsengang

Fotoplattform

Fünf Fakten zum Pinterest-Börsengang

Das Start-up aus dem Silicon Valley geht heute an die Börse und wird mit mehr als zwölf Milliarden Dollar bewertet. Kritik gibt es an der Verteilung der Stimmrechte.

Von Astrid Dörner, Britta Weddeling

EU-Regulierung: Finanzaufsicht Bafin rettet die Lastschrift

EU-Regulierung

Finanzaufsicht Bafin rettet die Lastschrift

Im Zuge einer EU-Regulierung drohte dem beliebten Lastschriftverfahren das Aus. Für Deutschland hat die Bafin nun gegengesteuert.

Von Katharina Schneider, Elisabeth Atzler

Medienbericht: Facebook soll Nutzerdaten als strategisches Druckmittel benutzt haben

Medienbericht

Facebook soll Nutzerdaten als strategisches Druckmittel benutzt haben

Facebook soll wohlgesonnenen Geschäftspartnern bevorzugt Zugriff auf Nutzerdaten gewährt haben. Konkurrenten jedoch könnten kleingehalten worden sein.

Von Anis Mičijević

Russland : Parlament billigt Pläne zur Kontrolle des Internets

Russland

Parlament billigt Pläne zur Kontrolle des Internets

Das russische Parlament hat einen Gesetzentwurf für ein eigenständiges Internet im Land verabschiedet - um das Land unzugänglicher für Cyberattacken zu machen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×