MenüZurück
Wird geladen.

Joe Biden

Joe Biden

Joseph Robinette „Joe“ Biden Jr. hat sich bei der Wahl zum US-Präsidenten 2020 gegen Donald Trump durchgesetzt. Am 20. Januar 2021 ist der 78-Jährige zum 46. Präsidenten der USA vereidigt worden. Als Vize-Präsidentin tritt Kamala Harris an – als erste Frau in der Geschichte der USA. Die beiden sind Mitglieder der Demokratischen Partei der USA. von 2009 bis 2017 war Joe Biden US-Vizepräsident unter Barack Obama.

Es war sein dritter Anlauf für eine Präsidentschaft. Bereits 1988 und 2008 hatte er Staatschef werden wollen. Beim ersten Versuch war er noch zu unerfahren, um sich gegen die parteiinterne Konkurrenz durchzusetzen. 2008 verblasste er neben der Lichtgestalt Obama. 2020 musste sich der Mann, dessen Aviator-Sonnenbrille zu seinem Markenzeichen geworden ist, anfangs gegen viele Kritiker durchsetzen.

Biden galt als zu alt, zu moderat, zu langweilig, um die aufstrebende neue Generation in seiner Partei zu begeistern. Und als zu sehr in der alten Welt verankert, um es mit einem wie Trump aufzunehmen.

Doch Biden überzeugte die Wähler, indem er sich menschlich zeigte: Als Vater, der zwei seiner vier Kinder und seine erste Frau verlor – und gerade in der Coronakrise den Schmerz vieler Amerikaner wie kein anderer Politiker verstehen konnte.

Als Krisenmanager, der in der Pandemie ganz bewusst darauf verzichtete, große Wahlkampfveranstaltungen abzuhalten. Und als Antithese zum Agitator Donald Trump. Biden ist ein Mann der Mitte, der für Stabilität und Berechenbarkeit steht in einer Zeit, in der der Präsident so viel Chaos stiftete.

Lesen Sie hier aktuelle News und neueste Nachrichten von heute zu Joe Biden.

Ukraine-Krieg US-General Petraeus im Interview: „Der Krieg in der Ukraine wird mit einer Verhandlungslösung zu Ende gehen“

Der frühere CIA-Chef über Präsident Bidens schlimmste Fehler, Chinas Machtstreben, den Umgang mit Russland und die Wahrscheinlichkeit eines Atomkriegs. von Juliane Schäuble

Subventionsstreit um Elektroautos Ein internes Papier zeigt, wie die USA und Europa jetzt ihren Handelsstreit überwinden wollen

Die EU und USA wollen wirtschaftlich eng kooperieren. Doch ein Subventionsstreit überschattet die Gespräche. Die Grünen fordern jetzt einen Neuanfang.

von Moritz Koch und Julian Olk

Interview Taiwan wehrt sich gegen Chinas Drohungen: „Wir werden unsere Souveränität und Demokratie nie aufgeben“

Welche Beziehung zu Peking will der Inselstaat? Vize-Außenminister Tsai Ming-Yen über Xi Jinpings Aufrüstung, globale Halbleiter-Lieferketten und die deutsche China-Politik.

von Cornelius Dieckmann

Telekommunikation USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt – Nationale Sicherheit in Gefahr

Das Unternehmen soll enge Verbindungen zu chinesischen Behörden pflegen. Biden hatte bereits im vergangenen Jahr den Ausschluss gesetzlich besiegelt. Nun hat die US-Telekommunikationsbehörde FCC zugestimmt.

Inflation Reduction Act Deutschland und Frankreich sind weiter uneins über Antwort auf US-Industriesubventionen

Paris fordert als Reaktion auf das US-Subventionspaket einen „Buy European Act“. Berlin ist zurückhaltender und will Freihandelsgespräche mit Washington wiederbeleben.

von Gregor Waschinski

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×