Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Markus Söder

Der CSU-Politiker Markus Söder ist seit 2011 Bayerischer Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat. Seit 16. März 2018 ist er Bayrischer Ministerpräsident.

Verweis auf den Koalitionsvertrag: Bundesfinanzminister Scholz kontert CSU-Kritik an Eurozonen-Budget

Verweis auf den Koalitionsvertrag

Bundesfinanzminister Scholz kontert CSU-Kritik an Eurozonen-Budget

Die CSU stört sich am Meseberger Beschluss zu einem gemeinsamen Eurozonenbudget. Finanzminister Scholz kann die Kritik nicht nachvollziehen.

Streit in der Union: CSU stellt sich gegen Merkels Euro-Kurs

Streit in der Union

CSU stellt sich gegen Merkels Euro-Kurs

Die CSU-Spitze um Seehofer und Söder eröffnet mit der Europapolitik eine zweite Front gegen die Kanzlerin. Das Euro-Zonen-Budget kritisieren sie vehement.

von Jan Hildebrand

Kommentar: Die Meseberger Erklärung ist ein Anfang – doch die Populisten werden dagegenhalten

Kommentar

Die Meseberger Erklärung ist ein Anfang – doch die Populisten werden dagegenhalten

Merkel und Macron ist endlich ein deutsch-französischer Interessenausgleich gelungen. Nun müsse beide den Rest der Euro-Zone überzeugen.

von Ruth Berschens

Migration: Österreichs Kanzler Kurz dringt auf raschen Fortschritt in Asylpolitik

Migration

Österreichs Kanzler Kurz dringt auf raschen Fortschritt in Asylpolitik

Um beim Thema Migration die eigenen Ideen voranzubringen, rücken Österreich und Bayern zusammen. Kurz will auch die EU-Ratspräsidentschaft nutzen.

Asylstreit: Sebastian Kurz „Wollen Brückenbauer in der EU-Migrationspolitik sein“

Asylstreit

Sebastian Kurz „Wollen Brückenbauer in der EU-Migrationspolitik sein“

Markus Söder und Sebastian Kurz wollen eine Reform der Asylpolitik in Europa. Söder zog erneut „Schutzzonen in Nordafrika“ in Erwägung.

Asylstreit: Was hinter Merkels EU-Reformplänen steckt

Asylstreit

Was hinter Merkels EU-Reformplänen steckt

Im Asylstreit mit der CSU will die Angela Merkel andere EU-Staaten zur Hilfe bewegen. Doch die Pläne der Kanzlerin werden zum neuen Zankapfel.

Asylstreit der Union: Warum die CSU Wahlkampf für die AfD macht

Asylstreit der Union

Warum die CSU Wahlkampf für die AfD macht

Im Unions-Flüchtlingsstreit gibt sich die CSU unversöhnlich – und spielt damit der AfD in die Hände. Das könnte sich noch rächen, sagen Experten.

von Dietmar Neuerer

Gastkommentar: Der Unionsstreit bietet Chancen für Deutschland

Gastkommentar

Der Unionsstreit bietet Chancen für Deutschland

Im Unionsstreit kündigt sich eine innenpolitische Zäsur an. Mit einem radikalen Schritt könnte die Bundeskanzlerin eine starke neue Regierung bilden.

von Peter Zolling

Streit in der Union: Söder will die Kanzlerin wegen EU-Plänen zur Rede stellen

Streit in der Union

Söder will die Kanzlerin wegen EU-Plänen zur Rede stellen

Bayerns Ministerpräsident kritisiert Merkels und Macrons Pläne für ein Euro-Zonen-Budget. Im Asylstreit schließt er ein nationales Vorgehen nicht aus.

Asylstreit der Union: AfD macht Merkels Flüchtlingspolitik zum Wahlkampfthema

Asylstreit der Union

AfD macht Merkels Flüchtlingspolitik zum Wahlkampfthema

Der Unionsstreit kommt für die AfD wie gerufen. Bei den Wahlen in Bayern und Hessen sollen die Bürger über Merkels Flüchtlingspolitik abstimmen.

von Dietmar Neuerer

Bundestagspräsident: Wolfgang Schäuble ist Angela Merkels effektivster Verteidiger

Bundestagspräsident

Wolfgang Schäuble ist Angela Merkels effektivster Verteidiger

Der ehemalige Finanzminister hat die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin immer wieder kritisiert. Jetzt stützt er sie im Konflikt mit der CSU – erneut.

von Jan Hildebrand

CDU/CSU: Seehofer gibt Merkel 14 Tage „Gnadenfrist“ – Chaos-Tage in der Union

CDU/CSU

Seehofer gibt Merkel 14 Tage „Gnadenfrist“ – Chaos-Tage in der Union

Die Kanzlerin droht mit Richtlinienkompetenz, der Innenminister setzt ein Ultimatum. Merkel soll bilateral mit EU-Staaten den Parteienstreit lösen.

von Moritz Koch, Daniel Delhaes

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×