MenüZurück
Wird geladen.

Österreich

Die Republik Österreich mit rund 8,7 Millionen Einwohnern liegt im Zentrum Europas und grenzt unter anderem an Deutschland, Ungarn, Tschechien und Italien. Aktueller Bundeskanzler ist seit 2017 Sebastian Kurz. Lesen Sie hier die aktuellsten Nachrichten zu Österreich.

Nachruf: Niki Lauda – der ewige Kämpfer

Nachruf

Niki Lauda – der ewige Kämpfer

Aufgeben kam für den Rennfahrer und Unternehmer Niki Lauda nie infrage. Nun ist er im Alter von 70 Jahren gestorben.

Von Andrea Rexer, Jens Koenen, Hans-Peter Siebenhaar

Regierungskrise: Die wichtigsten Fakten zur Staatskrise in Österreich

Regierungskrise

Die wichtigsten Fakten zur Staatskrise in Österreich

Wer regiert künftig Österreich? Welche Folgen hat die Staatskrise für die Europa-Wahlen? Welche rechtlichen Folgen hat das Ibiza-Video? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Hans-Peter Siebenhaar

Interview Franz Fischler: Österreich in der Krise: „Wir haben jetzt das Image einer Bananenrepublik“

Interview Franz Fischler

Österreich in der Krise: „Wir haben jetzt das Image einer Bananenrepublik“

Der frühere EU-Kommissar Fischler befürchtet, dass der Video-Skandal um Ex-Vizekanzler Strache dem Ansehen Österreichs und der Wirtschaft schaden wird.

Von Hans-Peter Siebenhaar

Formel-1-Legende und Unternehmer: Niki Lauda ist tot

Formel-1-Legende und Unternehmer

Niki Lauda ist tot

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist am Montag gestorben. Der Österreicher wurde 70 Jahre alt.

Nach Ibiza-Video: Historisches Regierungschaos in Österreich: Kurz will FPÖ-Minister durch Experten ersetzen

Nach Ibiza-Video

Historisches Regierungschaos in Österreich: Kurz will FPÖ-Minister durch Experten ersetzen

Der Kanzler wirft Innenminister Kickl raus, die FPÖ zieht daraufhin alle Minister zurück. Kurz will dennoch weiterregieren – und das könnte die Krise ausweiten.

Von Hans-Peter Siebenhaar

Regierungskrise in Wien: Russland distanziert sich nachdrücklich von Ibiza-Affäre

Regierungskrise in Wien

Russland distanziert sich nachdrücklich von Ibiza-Affäre

Eine angebliche Oligarchen-Nichte löst in Österreich eine Staatskrise aus. Der Kreml weist alle Schuld von sich – ist die Beziehung zur FPÖ doch eng.

Von André Ballin

Kommentar: Das Ibiza-Video ist ein Weckruf für alle, denen an der Demokratie etwas liegt

Kommentar

Das Ibiza-Video ist ein Weckruf für alle, denen an der Demokratie etwas liegt

Die Rechtspopulisten sind auf dem Vormarsch. Deshalb sollte die EU sie konsequent bekämpfen, statt Zweifel an der eigenen Demokratie zu nähren.

Von Ruth Berschens

Ibiza-Affäre: Österreichs Ex-Kanzler Kern zu Strache-Äußerungen: „Ich werde Anzeige erstatten“

Ibiza-Affäre

Österreichs Ex-Kanzler Kern zu Strache-Äußerungen: „Ich werde Anzeige erstatten“

Der Ex-Bundeskanzler Österreichs sieht Kanzler Kurz jetzt in der Verantwortung und erkennt viel Distanz in der österreichischen Wirtschaft zur FPÖ.

Von Hans-Peter Siebenhaar

Österreich: Der neue FPÖ-Chef Norbert Hofer hat viele Gesichter

Österreich

Der neue FPÖ-Chef Norbert Hofer hat viele Gesichter

Der bisherige Verkehrsminister Österreichs wird neuer Chef der rechtspopulistischen FPÖ. Der Mann gilt nach außen als freundlich und bürgernah.

Von Hans-Peter Siebenhaar

Hans Peter Haselsteiner: Strabag-Gründer zum FPÖ-Skandal: „Es ist ein Ende mit Schrecken“

Hans Peter Haselsteiner

Strabag-Gründer zum FPÖ-Skandal: „Es ist ein Ende mit Schrecken“

Der Bauunternehmer und Ex-Politiker erklärt im Interview, warum er Heinz-Christian Strache nicht anzeigt und wie sehr die FPÖ dem Standort Österreich schadet.

Von Hans-Peter Siebenhaar

Österreich: Kanzler Kurz will Erklärung abgeben – Entlassung Kickls wird erwartet

Österreich

Kanzler Kurz will Erklärung abgeben – Entlassung Kickls wird erwartet

Der Ibiza-Skandal reißt zwischen der konservativen ÖVP und der rechten FPÖ tiefe Gräben auf. Innenminister Kickl dürfte der Nächste sein, der sein Amt verliert.

CDU-Sicherheitsexperte: FPÖ belastet Geheimdienstzusammenarbeit Österreichs mit Partnerdiensten

CDU-Sicherheitsexperte

FPÖ belastet Geheimdienstzusammenarbeit Österreichs mit Partnerdiensten

In Europa schlägt dem österreichischen Verfassungsschutz Misstrauen entgegen. Vor allem wegen der Russland-Nähe der FPÖ, warnt CDU-Geheimdienstexperte Sensburg.

Von Dietmar Neuerer

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×