MenüZurück
Wird geladen.

OPEC

Die Organization of the Petroleum Exporting Countries (deutsch: Organisation erdölexportierender Länder) oder auch OPEC ist ein internationales Öl-Kartell mit Sitz in Wien. Die 14 Mitgliedsstaaten der OPEC sind Algerien, Angola, Äquatorialguinea, Gabun, Nigeria, Libyen, Nigeria, Irak, Iran, Katar, Kuwait, Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Ecuador und Venezuela. Indonesien ist Ende 2016 ausgetreten. Die Organisation wurde 1960 gegründet. Die Mitgliedsstaaten der OPEC verfügen etwa über 75 Prozent der weltweiten Ölreserven. Außerdem fördern sie ungefähr 40 Prozent der weltweiten Erdölproduktion. Das Hauptziel der OPEC ist ein monopolistischer Erdölmarkt, welcher durch festgelegte Förderquoten erreicht werden soll. Die OPEC setzt sich aus verschiedenen Organen zusammen. Der Generalsekretär ist der offizielle Repräsentant der OPEC und wird alle drei Jahre gewählt. Die Ministerkonferenz ist das willensbildende Organ der OPEC und setzt sich aus den Erdölministern der verschiedenen Mitgliedsstaaten zusammen. Die Ministerkonferenz stellt auch den Präsidenten der OPEC, welcher das Amt bis zur nächsten Sitzung behält. Des Weiteren gibt es den Rat der Gouverneure sowie das Sekretariat, welches den Generalsekretär unterstützt. Hier geht es zum aktuellen Ölpreis.

Dax aktuell: Dax beendet wechselhafte Woche im Minus

Dax aktuell

Dax beendet wechselhafte Woche im Minus

Die Angst vor einem Brexit-Chaos und einer kommenden Rezession haben den Leitindex Dax auch am Freitag belastet.

Von Catiana Krapp

Öl: Ölpreise geben nach

Öl

Ölpreise geben nach

Anleger sind weiter skeptisch gegenüber der Wirksamkeit der Kürzung der Fördermenge der Opec+-Staaten. Am Abend werden Zahlen zur US-Ölförderung veröffentlicht.

Dax aktuell: Dax tritt auf der Stelle – Deutsche Bank und Commerzbank geben Gewinne wieder ab

Dax aktuell

Dax tritt auf der Stelle – Deutsche Bank und Commerzbank geben Gewinne wieder ab

Berichte um eine mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank konnten die jeweiligen Aktienkurse am heutigen Donnerstag nicht stützen.

Von Catiana Krapp, Jürgen Röder, Martin Kölling

Ölreserven: IEA hält zu hohes Ölangebot auch 2019 für möglich

Ölreserven

IEA hält zu hohes Ölangebot auch 2019 für möglich

Auch wenn die „Opec+“ ihre beschlossenen Produktionskürzung vollständig umsetzen sollten, könnte dies ein Überangebot möglicherweise nicht verhindern.

Öl: Ölpreise legen etwas zu

Öl

Ölpreise legen etwas zu

Die Preise für die Öl-Sorten Brent und WTI liegen am Donnerstag etwas höher als am Vortag. Marktbeobachter sprechen von einer leichten Gegenbewegung.

Dax aktuell: Spekulationen über Bankenfusion beflügeln Deutsche Bank und Commerzbank

Dax aktuell

Spekulationen über Bankenfusion beflügeln Deutsche Bank und Commerzbank

Gute Nachrichten vom Handelsstreit USA-China sorgen ebenfalls für gute Laune bei den Anlegern.

Von Felix Holtermann, Jürgen Röder

Öl: Ölpreise legen weiter zu

Öl

Ölpreise legen weiter zu

Am Mittwoch ist der Ölpreis erneut gestiegen. Zweifel am jüngsten Beschluss der „Opec+“-Gruppe trieben die Kurse an.

Dax aktuell: Dax gibt zum Handelsschluss Teil der Gewinne wieder ab

Dax aktuell

Dax gibt zum Handelsschluss Teil der Gewinne wieder ab

Aufatmen an der Börse: Der Dax steigt endlich wieder. Grund waren positive Signale im Handelsstreit – Peking will offenbar die Zölle auf US-Autos senken.

Von Felix Holtermann, Jürgen Röder

Öl: Der Ölpreis hält sein Niveau

Öl

Der Ölpreis hält sein Niveau

Am Dienstag steigt der Ölpreis nur geringfügig. Als Grund für die verhaltene Stimmung gelten die Zweifel am jüngsten Beschluss der „Opec+“-Gruppe.

Opec-Staaten: Deal zur Drosselung der Ölförderung erst in drei Monaten unterschriftsreif

Opec-Staaten

Deal zur Drosselung der Ölförderung erst in drei Monaten unterschriftsreif

Die 15 Opec-Staaten sowie weitere Förderländer hatten sich auf eine Drosselung der Ölproduktion ab Januar 2019 verständigt. Doch die Umsetzung dauert.

Dax aktuell: Dax verliert zum Schluss deutlich – Deutsche-Bank-Aktie sinkt um 5,6 Prozent

Dax aktuell

Dax verliert zum Schluss deutlich – Deutsche-Bank-Aktie sinkt um 5,6 Prozent

Der deutsche Leitindex fällt den fünften Börsentag in Folge. Schlechte Nachrichten aus China belasten die BASF-Aktie, das Deutsche-Bank-Papier markiert ein neues Rekordtief.

Von Felix Holtermann, Peter Mandrella

Rohstoffe: Ölpreise finden keine klare Richtung

Rohstoffe

Ölpreise finden keine klare Richtung

Nach der angekündigten Drosselung der Fördermenge der „Opec+“-Länder haben die Ölpreise keine eindeutige Tendenz. Anleger blicken gespannt auf Libyen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×