MenüZurück
Wird geladen.

Russland

Russland

Russland oder auch die Russische Föderation ist flächenmäßig der größte Staat der Erde. Das Land grenzt an Norwegen, Finnland, Estland, Lettland, Weißrussland, die Ukraine, Georgien, Aserbaidschan, Kasachstan, China, die Mongolei und Nordkorea. Die Exklave Kaliningrad grenzt zudem an Polen und Litauen. Mit rund 144 Millionen Einwohnern auf 17 Millionen Quadratkilometern zählt das Land jedoch gleichzeitig zu den am dünnsten besiedelten Flächenstaaten. Die Bevölkerung ist dabei sehr ungleichmäßig verteilt: 85 Prozent leben im europäischen Teil, der aber lediglich 23 Prozent des russischen Territoriums umfasst. Russland begreift sich als Vielvölkerstaat, da neben den Russen noch nahezu 100 weitere Völker in dem Land leben. Die am größten vertretene Religion ist das Christentum mit der russisch-orthodoxen Kirche. Etwa ein Drittel sind Atheisten oder Konfessionslose. Das Land besitzt ein parlamentarisches Regierungssystem mit hoher Dominanz des Präsidenten. Dieser gehört unmittelbar keiner der drei Staatsgewalten an, sondern sichert deren Zusammenwirken. Die Hauptstadt Russlands ist Moskau. Der Staat gilt als sogenannter „Nachfolgerstaat“ der Sowjetunion, ist ständiges Mitglied des Weltsicherheitsrates und mit 5.977 nuklearen Sprengköpfen die größte Atommacht der Welt. Russland ist eine der sechs größten Volkswirtschaften weltweit und hat durch seinen hohen Reichtum an natürlichen Ressourcen hohe internationale Bedeutung. Mit Brasilien, Indien, China und Südafrika gehört Russland zu den BRICS-Staaten.

Durch verschiedene Gesetze und Zensuren ist die Meinungsfreiheit in Russland stark gefährdet. So wurde beispielsweise die Band Pussy Riot im März 2012 nach einem Auftritt in einer russisch-orthodoxen Kirche verhaftet. 2013 stellte Präsident Wladimir Putin positive Äußerungen gegenüber Kindern oder Medien zum Thema Homosexualität unter Strafe. Dazu zählen auch Beiträge im Internet. 2014 wurde die Internetzensur in Russland verschärft. Blogger und Personen in Sozialen Netzwerken, mit einer Leserschaft von über 3.000 Lesern am Tag, dürfen seither nicht mehr anonym posten. Sie dürfen sich nicht politisch kritisch äußern und müssen kritische Kommentare löschen.

2014 richtete Russland in Sotschi die Olympischen Winterspiele aus. Im gleichen Jahr geriet das Land auch wegen des Ukraine-Konflikts ins Licht der Weltöffentlichkeit.

Russland startete im Februar 2022 einen Angriffskrieg auf die Ukraine. 

Lesen Sie hier aktuelle News und neuste Nachrichten von heute zu Russland.

Ukraine-Krieg Leopard-Panzer für die Ukraine: Wird Deutschland jetzt Kriegspartei?

Eine Aussage der Bundesaußenministerin vor dem Europarat sorgt für Aufregung. Die russische Seite nutzt den Satz für ihre Zwecke. In Deutschland wird die Leopard-Entscheidung weiter diskutiert. von Dietmar Neuerer

Ukraine – Die Lage am Morgen Deutschland laut Scholz keine Kriegspartei – Selenski fordert eine „Faust der Freiheit“

Der Bundeskanzler bekräftigt, dass es keine Nato-Konfrontation mit Russland geben wird, auch die USA sehen keine Anzeichen. Der ukrainische Präsident spricht nach Panzern nun mehr von Flugzeugen.

Ukraine-Krieg Hat Deutschland sich in der Panzerfrage tatsächlich abgestimmt und verantwortungsvoll gehandelt?

Nach dem langen Ringen um die Panzer-Entscheidung bleibt nicht nur Erleichterung, sondern auch Frust. Denn das Gezerre hat erneut sichtbar gemacht, wie schwach Europa militärisch ist.

von Frank Specht und Moritz Koch

Ukraine-Krieg Wie weit geht Belarus bei der Unterstützung Russlands?

Experten halten einen Angriff von belarussischen Truppen auf die Ukraine aktuell für eher unwahrscheinlich. Doch das Land ist für Russland im Krieg immens wichtig.

von Mareike Müller

Ben Kauler im Interview Ein Deutscher kämpft für die Ukraine: „Für die Wagner-Typen habe ich nur Verachtung übrig“

Seit Kriegsbeginn unterstützt er die Ukraine bei der Verteidigung des Landes. Nun berichtet der 21-Jährige aus Sachsen von Häuserkämpfen im Donbass, Hinterhalten und einer überraschenden Entdeckung.

von Sebastian Leber

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×