MenüZurück
Wird geladen.

Russland

Russland oder auch die Russische Föderation ist flächenmäßig der größte Staat der Erde. Das Land grenzt an Norwegen, Finnland, Estland, Lettland, Weißrussland, die Ukraine, Georgien, Aserbaidschan, Kasachstan, China, die Mongolei und Nordkorea. Die Exklave Kaliningrad grenzt zudem an Polen und Litauen. Mit rund 144 Millionen Einwohnern auf 17 Millionen Quadratkilometern zählt das Land jedoch gleichzeitig zu den am dünnsten besiedelten Flächenstaaten. Die Bevölkerung ist dabei sehr ungleichmäßig verteilt: 85 Prozent leben im europäischen Teil, der aber lediglich 23 Prozent des russischen Territoriums umfasst. Russland begreift sich als Vielvölkerstaat, da neben den Russen noch nahezu 100 weitere Völker in dem Land leben. Die am größten vertretene Religion ist das Christentum mit der russisch-orthodoxen Kirche. Etwa ein Drittel sind Atheisten oder Konfessionslose. Das Land besitzt ein parlamentarisches Regierungssystem mit hoher Dominanz des Präsidenten. Dieser gehört unmittelbar keiner der drei Staatsgewalten an, sondern sichert deren Zusammenwirken. Die Hauptstadt Russlands ist Moskau. Der Staat gilt als sogenannter „Nachfolgerstaat“ der Sowjetunion, ist ständiges Mitglied des Weltsicherheitsrates und mit 5.200 nuklearen Sprengköpfen die größte Atommacht der Welt. Russland ist eine der sechs größten Volkswirtschaften weltweit und hat durch seinen hohen Reichtum an natürlichen Ressourcen hohe internationale Bedeutung. Mit Brasilien, Indien, China und Südafrika gehört Russland zu den BRICS-Staaten. Durch verschiedene Gesetze und Zensuren ist die Meinungsfreiheit in Russland stark gefährdet. So wurde beispielsweise die Band Pussy Riot im März 2012 nach einem Auftritt in einer russisch-orthodoxen Kirche verhaftet. 2013 stellte Präsident Wladimir Putin positive Äußerungen gegenüber Kindern oder Medien zum Thema Homosexualität unter Strafe. Dazu zählen auch Beiträge im Internet. 2014 wurde die Internetzensur in Russland verschärft. Blogger und Personen in Sozialen Netzwerken, mit einer Leserschaft von über 3.000 Lesern am Tag, dürfen seither nicht mehr anonym posten. Sie dürfen sich nicht politisch kritisch äußern und müssen kritische Kommentare löschen. 2014 richtete Russland in Sotschi die Olympischen Winterspiele aus. Im gleichen Jahr geriet das Land auch wegen des Ukraine-Konflikts ins Licht der Weltöffentlichkeit.

Gift-Attacke in UK: „Schuld bei Skripal-Anschlag festgestellt“ – USA verhängt Sanktionen gegen Russland

Gift-Attacke in UK

„Schuld bei Skripal-Anschlag festgestellt“ – USA verhängt Sanktionen gegen Russland

Russland habe damit gegen das Völkerrecht verstoßen, so die USA. Mehrere russische Diplomaten wurden bereits ausgewiesen.

Zehn Jahre nach dem Krieg: Georgien wirft Russland Besetzung vor – Moskau warnt vor Nato-Beitritt

Zehn Jahre nach dem Krieg

Georgien wirft Russland Besetzung vor – Moskau warnt vor Nato-Beitritt

Der kurze Krieg zwischen Georgien und Russland im August 2008 hat Hunderte Menschen das Leben gekostet. Bis heute wirken die Folgen des Waffengangs nach.

Trotz UN-Sanktionen: Russland lässt offenbar tausende nordkoreanische Arbeiter ins Land

Trotz UN-Sanktionen

Russland lässt offenbar tausende nordkoreanische Arbeiter ins Land

Einem Zeitungsbericht zufolge gibt Russland tausenden Nordkoreanern Arbeitsgenehmigungen. Das Land könnte damit gegen UN-Sanktionen verstoßen.

Pussy Riot: Wenige Sekunden in Freiheit – Festnahme nach Haftentlassung

Pussy Riot

Wenige Sekunden in Freiheit – Festnahme nach Haftentlassung

Die Unterstützer der Gruppe hatten mit einem Platzsturm während des WM-Finales für Schlagzeilen gesorgt. Die Konsequenzen bekommen sie zu spüren.

Moskau: Proteste gegen Rentenreform – „Unser Rentenfonds ist geplündert worden“

Moskau

Proteste gegen Rentenreform – „Unser Rentenfonds ist geplündert worden“

Der Ärger der Demonstranten richtete sich gegen Präsident Putin. Dieser hatte versprochen, dass das Renteneintrittsalter nicht angehoben wird.

Russland: Tausende Moskauer demonstrieren gegen Rentenreform

Russland

Tausende Moskauer demonstrieren gegen Rentenreform

Viele Russen haben sich von Präsident Putin eine Rentenerhöhung versprochen. Was sie stattdessen bekommen sollen: ein höheres Rentenalter.

Bereitschaft zu nächstem Treffen: Putin lädt Trump zu Gipfeltreffen nach Moskau ein

Bereitschaft zu nächstem Treffen

Putin lädt Trump zu Gipfeltreffen nach Moskau ein

Das nächste Meeting mit Trump könne sowohl in Moskau als auch in Washington stattfinden, sagt Russlands Präsident – wenn die Bedingungen stimmten.

Vorsitzender des US-Repräsentantenhauses: Paul Ryan lädt Putin nicht zu Rede vor dem Kongress ein

Vorsitzender des US-Repräsentantenhauses

Paul Ryan lädt Putin nicht zu Rede vor dem Kongress ein

Donald Trump hat Wladimir Putin ins Weiße Haus eingeladen. Vor dem Kongress soll der russische Präsident nicht sprechen.

Bundeskanzlerin: Merkel trifft russischen Außenminister Lawrow zu Krisengespräch

Bundeskanzlerin

Merkel trifft russischen Außenminister Lawrow zu Krisengespräch

Gesprächsthemen waren die Lage in Syrien und der bewaffnete Konflikt in der Ukraine, welcher mutmaßlich von Russland unterstützt werden soll.

Verdacht auf Hochverrat: Details zu Putins Wunderwaffe verraten? Spionageaffäre erschüttert die russische Rüstungsforschung

Verdacht auf Hochverrat

Details zu Putins Wunderwaffe verraten? Spionageaffäre erschüttert die russische Rüstungsforschung

Mit einer neuen Wunderwaffe will Russland das „Gleichgewicht des Schreckens“ wieder herstellen. Doch nun sollen Details verraten worden sein – und der Kreml hat seine eigene Spionageaffäre.

von André Ballin

Erhöhung des Rentenalters: Russisches Parlament stimmt in erster Lesung für umstrittene Rentenreform

Erhöhung des Rentenalters

Russisches Parlament stimmt in erster Lesung für umstrittene Rentenreform

Inmitten der WM hat die russische Regierung eine Erhöhung des Rentenalters angekündigt. Trotz massiver Kritik nimmt die Reform langsam Gestalt an.

Nach dem Helsinki-Gipfel: Putin wertet Treffen mit Trump als Erfolg – und zeigt sich besorgt über US-Kritiker

Nach dem Helsinki-Gipfel

Putin wertet Treffen mit Trump als Erfolg – und zeigt sich besorgt über US-Kritiker

Das Treffen von Wladimir Putin und Donald Trump sieht das russische Staatsoberhaupt positiv. Für Kritiker des Gipfels hat der Präsident auch eine Botschaft.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×