MenüZurück
Wird geladen.

SAP

SAP SE ist einer der größten Softwarehersteller der Welt und hat seinen Hauptstandort in Walldorf ( Baden-Württemberg). Das Unternehmen ist bekannt für sein betriebswirtschaftliches Standardsoftwarepaket, welches Geschäftsprozesse wie Buchführung und Personalwesen, Controlling, Vertrieb, Einkauf, aber auch Produktion und Lagerhaltung eines Unternehmens komplett abbilden kann. Eine Kernlösung SAPs ist der SAP NetWeaver, der eine Plattform für Geschäftsanwendungen darstellt.SAP wurde 1972 von den fünf ehemaligen IBM-Mitarbeitern Claus Wellenreuther, Hans-Werner Hector, Klaus Tschira, Dietmar Hopp und Hasso Plattner gegründet. SAP hieß damals Systemanalyse und Programmentwicklung GbR und hatte seinen Sitz in Weinheim. Der Name „SAP“ entstand angeblich als Abkürzung für Systeme, Anwendungen, Produkte. Damals entwickelte SAP Programme für Großrechner für den Bereich Buchhaltung und Lohnabrechnung. Der Vorteil des Systems lag in der Eingabe am Bildschirm. Andere Systeme setzten noch auf die Lochkarte. Ein weiterer Vorteil war, dass für verschiedene Geschäftsprozesse ein System verwendet werden konnte. Im Jahr 1976 wurde das Unternehmen SAP GmbH Systeme, Anwendungen und Produkte in der Datenverarbeitung in Weinheim gegründet. Ein Jahr später zog SAP nach Walldorf um. Ab Anfang der Achtziger Jahre wurde die Software auch international in mehreren Sprachen vertrieben. 1988 wurde die GmbH in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und ging im November des gleichen Jahres an die Börse. Anfang der Neunziger Jahre wurde das Softwarepaket R/2 durch R/3 ersetzt, welches SAP in den folgenden Jahren starke Umsatzzuwächse einbrachte. 1995 wurde SAP in den Dax aufgenommen. Nach der Jahrtausendwende übernahm SAP mehrere Unternehmen wie zum Beispiel das französische Business Objects in 2008, Sybase in 2010 (Kaufpreis 4,6 Milliarden Euro) sowie Success Factors (Kaufpreis 2,5 Milliarden Euro) und Ariba (Kaufpreis 4,3 Milliarden US Dollar) in 2012. Seit 2005 bietet SAP Softwarelösungen für die Bereiche Banking und Datawarehousing an. Des Weiteren werden eigene Datenbanklösungen angeboten. SAP wandelte am 07. Juli 2014 seine Unternehmensform von einer Aktiengesellschaft in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) um. Vorstandschef von SAP ist seit 2010 William R. „Bill“ McDermott. Lesen Sie hier aktuelle News zu SAP.

Börse am 17. Mai: Sieben Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Börse am 17. Mai

Sieben Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Setzt der Dax die Gewinne der vergangenen Tage fort? Die Fresenius Hauptversammlung dürfte Anleger freudig stimmen. Was die Märkte am Freitag bewegt.

Von Lara Marie Müller

SAP-Hauptversammlung 2019: Wie viel Dividende zahlt SAP?

SAP-Hauptversammlung 2019

Wie viel Dividende zahlt SAP?

Der Softwarehersteller SAP hat seine Aktionäre am 15. Mai 2019 zur Hauptversammlung nach Mannheim eingeladen. Die Dividende soll um zehn Cent erhöht werden.

Börse am 16. Mai: Sieben Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Börse am 16. Mai

Sieben Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Wird die Atempause im Zollstreit weiter für Kursgewinne an den Börsen sorgen? Anleger schauen auf Autoaktien. Was die Märkte am Donnerstag bewegt.

Analyse: Schlechte Ergebnisse der Dax-Konzerne: Dem Ausverkauf folgt der Abschwung

Analyse

Schlechte Ergebnisse der Dax-Konzerne: Dem Ausverkauf folgt der Abschwung

Die Märkte haben mit dem Kurssturz Ende 2018 die fallende Profite der Dax-Konzerne im ersten Quartal vorweggenommen. Das ist kein Signal für bessere Zeiten.

Von Ulf Sommer

Hauptversammlung von SAP: „Sie haben uns Aktionären zugehört – und geliefert“ – Harmonie bei SAP

Hauptversammlung von SAP

„Sie haben uns Aktionären zugehört – und geliefert“ – Harmonie bei SAP

Das Geschäft läuft, die Dividende steigt: Die Aktionäre von SAP finden wenig Grund zu Klage. In naher Zukunft steht beim Softwarehersteller aber ein Umbruch an.

Von Christof Kerkmann

Letzte Amtszeit: Gründer Hasso Plattner bereitet Abschied von SAP vor

Letzte Amtszeit

Gründer Hasso Plattner bereitet Abschied von SAP vor

Lange war Hasso Plattner das Gesicht des Software-Riesen SAP. Auf der Hauptversammlung kündigt der Unternehmer nun seine letzte Amtszeit im Aufsichtsrat an.

Von Christof Kerkmann

Softwarekonzern: SAP will wieder vermehrt eigene Aktien zurückkaufen

Softwarekonzern

SAP will wieder vermehrt eigene Aktien zurückkaufen

Der Chef des Softwarekonzerns hat auf der Hauptversammlung bekanntgegeben, dass SAP ein Aktienrückkaufprogramm prüfe. Es soll sich über mehrere Jahre ziehen.

Börse am 15. Mai: Sieben Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Börse am 15. Mai

Sieben Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Die Eskalation im Handelskonflikt zwischen USA und China hält die Anleger in Atem. Bei den Einzelwerten steht die Bayer-Aktie im Fokus. Was die Märkte am Dienstag bewegt.

Von Lara Marie Müller

Bilanzcheck: Die SAP-Wachstumsstory bekommt einen neuen Plot

Bilanzcheck

Die SAP-Wachstumsstory bekommt einen neuen Plot

Der Softwareriese wächst weiter kräftig, auch dank mehrerer Übernahmen – nun muss er auf Profitabilität achten. Ein Risiko bergen laufende Rechtsstreitigkeiten.

Von Christof Kerkmann

Alternative Antriebe: Immer mehr Firmen setzen auf E-Autos – doch oft fehlt die Infrastruktur fürs Stromtanken

Alternative Antriebe

Immer mehr Firmen setzen auf E-Autos – doch oft fehlt die Infrastruktur fürs Stromtanken

Zunehmend integrieren Unternehmen Elektroautos in ihre Fuhrparks. Doch wo sollen Mitarbeiter die Fahrzeuge laden? Wie wird der Strom abgerechnet?

Von Steffen Ermisch

SAP-Konferenz Sapphire Now: „XO, Bill“ – Wie der SAP-Chef den Milliardenzukauf Qualtrics nutzen will

SAP-Konferenz Sapphire Now

„XO, Bill“ – Wie der SAP-Chef den Milliardenzukauf Qualtrics nutzen will

Bill McDermott will Kunden auf einer SAP-Konferenz den Zukauf Qualtrics schmackhaft machen. Für den größten Aha-Effekt sorgt aber Apple-CEO Tim Cook.

Von Christof Kerkmann

Privatbank-Musterdepot: Trugschluss an den Märkten

Privatbank-Musterdepot

Trugschluss an den Märkten

Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man den Markt schlagen kann. Stratege Torsten Johannsen empfiehlt den Blick über den Tellerrand.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×