Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Syrien

Syrien ist ein Land im Nahen Osten. Die Republik gehört mit Ägypten, Palästina, Israel, Jordanien, dem Libanon und dem Irak zum Maschrek (arabisch für Orient). Syrien grenzt an die Türkei, den Libanon, Israel, Jordanien und den Irak. Im Westen grenzt das Land zudem ans Mittelmeer. Hauptstadt ist Damaskus. Im Jahr 2011 schwappte der „Arabische Frühling“ auf Syrien über. Der seitdem währende Bürgerkrieg forderte bereits eine halbe Million Menschenleben und machte rund 13 Millionen Einwohner zu Flüchtlingen. Obwohl Syrien offiziell ein Mehrparteiensystem hat, machen die Dominanz der Baath-Partei und die starke politische Konzentration auf den Präsidenten Baschar al-Assad das Land zu einer inoffiziellen Diktatur. Menschenrechtsorganisationen kritisieren die syrische Regierung für Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Die Kritik betrifft zum einen Geheimdienstzentralen und Gefängnisse, in denen die Regierung systematisch Menschen foltern soll. Zum anderen soll die Regierung im Bürgerkrieg Massenhinrichtungen von Zivilisten ohne Gerichtsverfahren vorgenommen haben. Syrien führte bereits mehrere Kriege gegen das Nachbarland Israel. Seit der israelischen Staatsgründung erkennt Syrien Israel nicht als Staat an (Details, siehe Themenseite Israel). Teile des syrischen Staatsgebietes werden seit Mai 2015 von der islamistischen Terrororganisation Islamischer Staat (IS) kontrolliert. Dies sind meist dünn besiedelte Gebiete. Der Rest des Landes ist unter der Kontrolle syrischen Militärs und IS-feindlicher Rebellen. 

Krieg in Syrien: Von Rebellen belagerte Dörfer in Idlib evakuiert

Krieg in Syrien

Von Rebellen belagerte Dörfer in Idlib evakuiert

Mehr als 100 Busse sollen die Einwohner der belagerten Dörfer in Idlib in ein sichereres Gebiet nahe Aleppo bringen. Rund 7.000 Menschen sind betroffen.

Bürgerkrieg: Syriens Machthaber Assad festigt seine Macht – Rebellen geben weiteres Gebiet auf

Bürgerkrieg

Syriens Machthaber Assad festigt seine Macht – Rebellen geben weiteres Gebiet auf

Syriens Regierungsgegner verlieren im Bürgerkrieg mehr und mehr an Boden. Nun beenden sie auch im Süden des Landes ihren Widerstand.

Regierungs-Offensive: Israel schießt offenbar Raketen auf Militärbasis nahe Aleppo

Regierungs-Offensive

Israel schießt offenbar Raketen auf Militärbasis nahe Aleppo

Laut syrischen Medien haben israelische Luftschläge einen Militärposten getroffen. Ein israelischer Militärsprecher lehnte eine Stellungnahme ab.

Großeinsatz gegen Rebellen: Syrische Regierungstruppen weiten Offensive im Südwesten aus

Großeinsatz gegen Rebellen

Syrische Regierungstruppen weiten Offensive im Südwesten aus

Seit Juni befinden sich die syrischen Regierungstruppen im Großeinsatz gegen die Rebellen im Südwesten des Landes. Nun sollen sie ihre Offensive ausgeweitet haben.

Bürgerkrieg: Chemiewaffenexperten weisen Giftgas-Einsatz in Syrien nach

Bürgerkrieg

Chemiewaffenexperten weisen Giftgas-Einsatz in Syrien nach

Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen hat in Rückständen von zwei Gaszylindern im syrischen Duma Spuren von Chlorgas nachgewiesen.

Kämpfe im Süden: Neue Welle der Gewalt – Luftangriffe in Syrien zwingen Tausende zur Flucht

Kämpfe im Süden

Neue Welle der Gewalt – Luftangriffe in Syrien zwingen Tausende zur Flucht

Wegen der Syrischen Armee in der Provinz Deraa sind laut UN 270.000 Menschen auf der Flucht. Einige Dörfer ergeben sich, die syrische Regierung spricht von „Versöhnung“.

Bürgerkrieg: Über eine Viertelmillion Menschen im Süden Syriens auf der Flucht

Bürgerkrieg

Über eine Viertelmillion Menschen im Süden Syriens auf der Flucht

Seit zwei Wochen attackiert die syrische Armee eine der letzten Rebellenregionen des Landes. Zahlreiche Menschen fliehen – wohin, wissen sie nicht.

Syrien: Friedensgespräche mit Rebellen im Südwesten Syriens gescheitert

Syrien

Friedensgespräche mit Rebellen im Südwesten Syriens gescheitert

Im Südwesten Syriens versucht Russland Frieden zu stiften. Die Bedingungen werden von den Aufständischen jedoch als „erniedrigend“ wahrgenommen.

Vereinte Nationen: Kämpfe im Südwesten Syriens treiben Zivilisten in die Flucht

Vereinte Nationen

Kämpfe im Südwesten Syriens treiben Zivilisten in die Flucht

Die Kämpfe im Südwesten Syrien treiben immer mehr Menschen in die Flucht. Beobachter befürchten neue humanitäre Katastrophen, vergleichbar mit Aleppo.

Bürgerkrieg: Neue Eskalationsstufe – Syrien drohen heftige Kämpfe

Bürgerkrieg

Neue Eskalationsstufe – Syrien drohen heftige Kämpfe

120.000 Menschen sind wegen der Offensive der Regierungstruppen auf der Flucht. Die Zahlen stammen von einer einer oppositionsnahen Organisation.

Laut Hilfsorganisation: Luftangriff in Syrien trifft drei Kliniken

Laut Hilfsorganisation

Luftangriff in Syrien trifft drei Kliniken

In der syrischen Stadt Daraa wüten die Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Rebellen. Bei Luftangriffen wurden jetzt wohl drei Kliniken beschädigt.

Bürgerkrieg: Syriens Armee beginnt Offensive auf Rebellenhochburg Daraa

Bürgerkrieg

Syriens Armee beginnt Offensive auf Rebellenhochburg Daraa

Ungeachtet einer Deeskalationszone hat die syrische Armee die Rebellenhochburg Daraa unter Beschuss genommen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×