MenüZurück
Wird geladen.

Thyssen-Krupp

Die Thyssen-Krupp AG ist ein deutscher Industriekonzern mit Sitz in Essen und Duisburg. Weltweit beschäftigt der Konzern circa 155.000 Mitarbeiter in ungefähr 80 Ländern. Die börsennotierte Thyssen-Krupp AG ist im DAX gelistet. Der Konzern teilt sich in die Geschäftsbereiche Components Technology, Elevator Technology, Industrial Solutions, Materials Services, Steel Europe und Steel Americas auf. Unterstützt werden die Bereiche von einem Corporate Headquarter. Thyssen-Krupp blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück. Der aktuelle Konzern entstand 1999 durch die Fusion der Friedrich Krupp AG Hoesch-Krupp mit der Thyssen AG. Der Vorgänger der Thyssen AG wurde 1891 in Hamborn-Bruckhausen gegründet, als August Thyssen die kompletten Anteile des Steinkohlenbergwerks Gewerkschaft Deutscher Kaiser übernahm. Aus dieser Gesellschaft entstand später die August-Thyssen-Hütte AG, welche im 20. Jahrhundert stark expandierte. 1977 wurde der Konzern dann in Thyssen AG umbenannt. Die Friedrich Krupp AG wurde 1903 gegründet. Diese übernahm 1991 die Hoesch AG, welche 1871 gegründet wurde, und firmierte in Fried. Krupp AG Hoesch-Krupp um.

Industriekonzern: Finanzinvestor Cevian will Einfluss bei Thyssen-Krupp ausbauen

Industriekonzern

Finanzinvestor Cevian will Einfluss bei Thyssen-Krupp ausbauen

Finanzinvestor Cevian strebt einen zweiten Sitz im Aufsichtsrat an. Unterdessen sucht Thyssen-Krupp weiter nach einem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden.

Verzweifelte Chefsuche: Reihenweise Absagen – Topmanager meiden Thyssen-Krupp

Verzweifelte Chefsuche

Reihenweise Absagen – Topmanager meiden Thyssen-Krupp

Der Industriekonzern sucht verzweifelt nach einem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Stiftungschefin Gather macht derweil erst einmal Urlaub.

von Martin Murphy, Sönke Iwersen

Tom Enders: Airbus-Chef Enders will nicht zu Thyssen-Krupp

Tom Enders

Airbus-Chef Enders will nicht zu Thyssen-Krupp

Airbus-Chef Tom Enders will nicht Aufsichtsratschef bei Thyssen-Krupp werden. Der Essener Konzern sucht weiter verzweifelt nach neuem Spitzenpersonal.

von Martin Murphy

Industriekonzern in der Krise: Thyssen-Krupp versinkt im Führungschaos – wie konnte es so weit kommen?

Industriekonzern in der Krise

Thyssen-Krupp versinkt im Führungschaos – wie konnte es so weit kommen?

Vorstands- und Aufsichtsratschef bei Thyssen-Krupp haben hingeworfen, Nachfolger sind nicht in Sicht. Wer ist schuld an der Misere? Eine Spurensuche.

von Martin Murphy, Sönke Iwersen, Kevin Knitterscheidt

Investor: Union Investment fordert einen Führungswechsel bei Thyssen-Krupp

Investor

Union Investment fordert einen Führungswechsel bei Thyssen-Krupp

Die Fondsgesellschaft Union Investment plädiert für ein aktives Portfoliomanagement für Thyssen-Krupp – und einen Führungs- und Strategiewechsel.

Konzern in der Krise: Die ehrgeizigen Pläne von Thyssen-Interimschef Kerkhoff

Konzern in der Krise

Die ehrgeizigen Pläne von Thyssen-Interimschef Kerkhoff

Thyssen-Krupp legt Ziele für die nächsten drei Jahre fest. Interims-CEO Kerkhoff plant offenbar eine längere Amtszeit – und einen Strategiewechsel.

von Kevin Knitterscheidt

Quartalszahlen: Anlagenbausparte verhagelt Thyssen-Krupp das Geschäft – die Blitzanalyse

Quartalszahlen

Anlagenbausparte verhagelt Thyssen-Krupp das Geschäft – die Blitzanalyse

Der Konzern kann seinen Umsatz steigern, gleichzeitig bricht der Gewinn ein. Thyssen-Krupp legt zudem erstmals Ziele für die kommenden drei Jahre fest.

von Kevin Knitterscheidt

Familie von Bohlen und Halbach: „Wie Jugoslawien nach Tito“ – Krupp-Nachfahren klagen die Stiftung an

Familie von Bohlen und Halbach

„Wie Jugoslawien nach Tito“ – Krupp-Nachfahren klagen die Stiftung an

Die Krupp-Stiftung ist größter Aktionär bei Thyssen-Krupp – und konnte das Chaos an der Konzernspitze nicht verhindern. Die Gründerfamilie erhebt schwere Vorwürfe.

von Kevin Knitterscheidt, Peter Brors

Thyssen-Krupp: Die Macht der Krupp-Stiftung schwindet zusehends

Thyssen-Krupp

Die Macht der Krupp-Stiftung schwindet zusehends

Seit mehr als 50 Jahren verwaltet die Stiftung das Vermächtnis der Familie. Ihr dominierender Einfluss bei Thyssen-Krupp ist längst Geschichte.

von Kevin Knitterscheidt

Kriegsschiff MKS 180: Thyssen-Tochter ist bei Milliarden-Auftrag für Fregatte wieder dabei

Kriegsschiff MKS 180

Thyssen-Tochter ist bei Milliarden-Auftrag für Fregatte wieder dabei

Die Thyssen-Krupp-Werften kooperieren mit German Naval Yards, um doch noch an einen Milliardenauftrag zu kommen. Das könnte der Auftakt für eine Fusion sein.

von Martin Murphy

CFO des Monats: Guido Kerkhoff – der Dealmaker von Thyssen-Krupp

CFO des Monats

Guido Kerkhoff – der Dealmaker von Thyssen-Krupp

Der Finanzchef von Thyssen-Krupp hat in den vergangenen Jahren alle wichtigen Deals verhandelt. Jetzt muss er den Konzern vor der Zerschlagung retten.

von Martin Murphy

Industriekonzern: IG Metall und Cevian gehen bei Thyssen-Krupp aufeinander zu

Industriekonzern

IG Metall und Cevian gehen bei Thyssen-Krupp aufeinander zu

Versöhnliche Töne bei Thyssen-Krupp: Zwischen Arbeitnehmervertretern und Großinvestor Cevian bahnt sich eine Annäherung an.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×