MenüZurück
Wird geladen.

Umweltschutz

Umweltschutz bezeichnet alle Maßnahmen zum Schutz der Umwelt, um die Gesundheit des Menschen zu erhalten. Ziel des Umweltschutzes ist die Wahrung von Lebensbedingungen unter denen die Menschheit langfristig bestehen kann. Ein Umweltschützer schützt Tiere und Natur, weil deren Erhalt und Schutz für den Erhalt der Menschheit von Bedeutung ist. Biodiversität sichert aus der Sicht des Umweltschützers den Fortbestand der Menschheit. Artensterben stellt eine Bedrohung dar. Umgangssprachlich wird häufig auch das Wort Ökologie verwendet. Der Umweltschutz ist im Grundgesetz Artikel 20 a als Staatsziel verankert. Umweltschutz hat fünf Hauptfunktionen und -prinzipien: 1. Prävention: Vorbeugung von Beeinträchtigungen 2. Repression: Drängt die Beeinträchtigungen zurück 3. Reparation: Stellt, soweit möglich, die Naturressourcen wieder her 4. Verursacherprinzip: Verursacher sollen Verantwortung für den Umgang mit der Umwelt übernehmen 5. Kooperationsprinzip: Die Nutzung der vorhandenen Ressourcen der Umwelt sollen nicht zu einseitigem Vorteil erfolgen Eine internationale Untersuchung in 12 Nationen ( China, Großbritannien, Irland, Iran, Korea, Mazedonien, Norwegen, Portugal, Schweden, Serbien, Spanien, Tschechien) aus dem Jahr 2009 ergab, dass die Menschen dem Umweltschutz eine unterschiedliche Bedeutung zuweisen. Eine verhaltensmäßig geringe Bedeutung hatte der Umweltschutz in Irland und Südkorea. Bei einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage des Umweltbundesamtes im Jahr 2012 nannten mehr als ein Drittel der Deutschen spontan den Umwelt- und Klimaschutz als wichtigstes Problem der Gegenwart.

Fraunhofer-Studie: Schuhe, Reifen, Kosmetik – wie die Mikroplastik-Gefahr verhindert werden kann

Fraunhofer-Studie

Schuhe, Reifen, Kosmetik – wie die Mikroplastik-Gefahr verhindert werden kann

Wie kommt Mikroplastik in die Umwelt? Das Fraunhofer-Institut für Umwelttechnik hat sich an das Thema gewagt. Es gibt mehr Quellen, als man denkt.

Biomüll: Umweltschützer sehen Mängel bei der Mülltrennung

Biomüll

Umweltschützer sehen Mängel bei der Mülltrennung

Das getrennte Sammeln von Essensresten und Gartenabfällen ist in Deutschland eigentlich Standard – aber Umweltschützer sehen Mängel.

Mögliches Umweltverbrechen: Forscher finden verdächtige Werte eines Ozonkillers in der Atmosphäre

Mögliches Umweltverbrechen

Forscher finden verdächtige Werte eines Ozonkillers in der Atmosphäre

US-Forscher haben verdächtige Messwerte eines Ozonkillers in der Atmosphäre entdeckt. Wird der eigentlich verbotene Stoff irgendwo illegal produziert?

Handelsstreit: Greenpeace vermiest Indonesiens Regierung die Palmöl-Werbetour

Handelsstreit

Greenpeace vermiest Indonesiens Regierung die Palmöl-Werbetour

Greenpeace enthüllt die Vernichtung von riesigen Regenwaldflächen für die Palmölproduktion in Indonesien. Für die Regierung kommt das zur Unzeit.

von Mathias Peer

Umweltschutz: Greenpeace rückt vom FSC-Siegel für Forstwirtschaft ab

Umweltschutz

Greenpeace rückt vom FSC-Siegel für Forstwirtschaft ab

Die Umweltorganisation Greenpeace rückt vom FSC-Siegel für Forstwirtschaft ab. Das Siegel erreiche seine Ziele zum Bewahren des Waldes nicht.

Pilotprojekt in Israel: Aus Hausmüll wird Plastik

Pilotprojekt in Israel

Aus Hausmüll wird Plastik

Müllberge sind ein weltweites Problem. Eine israelische Firma hofft, dass sie das langfristig ändern kann – durch ein Verfahren, das Abfälle in Plastik umwandelt.

Mikroben im Alltag: Winzige Survival-Spezialisten besiedeln unsere Spülmaschinen

Mikroben im Alltag

Winzige Survival-Spezialisten besiedeln unsere Spülmaschinen

Die wahren Überlebenskünstler unter den Mikroben findet man nicht in Wüsten, Kältezonen oder der Tiefsee. Tatsächlich leben sie mitten unter uns.

von Christiane Gelitz

Umweltverschmutzung: Winzige Plastikteilchen flächendeckend in Gewässern

Umweltverschmutzung

Winzige Plastikteilchen flächendeckend in Gewässern

Drastische Bilder von Plastikmüll in Weltmeeren gibt es zuhauf. Aber auch in Binnengewässern schwimmen winzige Plastikpartikel in großer Zahl.

Umweltverschmutzung: Mit Krill gegen Mikroplastik

Umweltverschmutzung

Mit Krill gegen Mikroplastik

Die Plastikverschmutzung der Meere nimmt stetig zu, wirksame Gegenmaßnahmen gibt es bislang keine. Doch kleine Krebstierchen könnten den Menschen helfen.

von Daniel Lingenhöhl

Luftverschmutzung bekämpfen: Mit dem Nassstaubsauger gegen miese Stadtluft

Luftverschmutzung bekämpfen

Mit dem Nassstaubsauger gegen miese Stadtluft

Der Kampf gegen Luftverschmutzung wird in vielen Großstädten geführt. Meist geht es um die Reduzierung des Verkehrs, es gibt aber auch andere Ideen.

Brüchiger UV-Schutz: Ozonschicht der Erde erholt sich nicht überall

Brüchiger UV-Schutz

Ozonschicht der Erde erholt sich nicht überall

Die Ozonlöcher an den Polen der Erde schließen sich zwar, doch andernorts schwindet der UV-Schutz weiter – zum Beispiel über Mitteleuropa.

EU-Initiative: Das lukrative Geschäft mit dem Plastikmüll

EU-Initiative

Das lukrative Geschäft mit dem Plastikmüll

Seit China keine Abfälle mehr abnimmt, wachsen in Europa die Müllberge. Die EU-Kommission will die Gelegenheit nutzen, um dem Markt für das Recycling von Plastik auf die Sprünge zu helfen.

von Till Hoppe

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×