MenüZurück
Wird geladen.

Winfried Kretschmann

Winfried Kretschmann ist ein deutscher Politiker der Partei Bündnis 90/Die Grünen und seit 2011 Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Während seiner Amtszeit wurde er für ein Jahr zum Präsidenten des deutschen Bundesrates gewählt. Kretschmann ist 1948 im baden-württembergischen Spaichingen geboren. Seinen Wunsch, Priester zu werden, gab er nach seiner Zeit im Internat auf. Er studierte Biologie, Chemie und Ethik auf Lehramt.

Analyse: Fünf Maßnahmen, um mehr Wohnraum in Deutschland zu schaffen

Analyse

Fünf Maßnahmen, um mehr Wohnraum in Deutschland zu schaffen

Im Kampf gegen den Wohnraummangel setzt die Politik keine Ideen um. Enteignungen werden das Problem nicht lösen. Doch es gibt interessante Konzepte.

Von Silke Kersting

E-Autos: Daimler treibt mit neuem Batteriewerk seine Elektro-Ambitionen voran

E-Autos

Daimler treibt mit neuem Batteriewerk seine Elektro-Ambitionen voran

Mehr als eine Milliarde Euro steckt Daimler in sein Netz aus Batteriefabriken. Für den Standort Untertürkheim und Beschäftigte ist das ein wichtiges Signal.

Börse am 5. April: Sechs Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Börse am 5. April

Sechs Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Beim Handelsstreit zwischen China und den USA verstärken sich die Signale, dass es zu einer Einigung kommt. Davon könnte der Dax weiter profitieren.

Von Peter Mandrella

Reform: Städtetag warnt vor lückenhafter Neuregelung der Grundsteuer

Reform

Städtetag warnt vor lückenhafter Neuregelung der Grundsteuer

Der Deutsche Städtetag verlangt von den Bundesländern eine einheitliche Reform der Grundsteuer. Der Städtetag befürchtet einen unfairen Steuerwettbewerb.

Machtspiele in Berlin: Schwarz-Rot – wie lange noch? Fünf Anzeichen für einen frühzeitigen Bruch der GroKo

Machtspiele in Berlin

Schwarz-Rot – wie lange noch? Fünf Anzeichen für einen frühzeitigen Bruch der GroKo

Die SPD schwenkt nach links, die CDU flirtet mit Grünen und FDP: Die GroKo hat ihre Gemeinsamkeiten aufgebraucht. Über allem lauert die Frage: Wann tritt Merkel zurück?

Von Dana Heide, Jan Hildebrand, Silke Kersting, Thomas Sigmund, Klaus Stratmann

Wegen Plakat: Kretschmann lässt Gespräch mit ungarischem Außenminister platzen

Wegen Plakat

Kretschmann lässt Gespräch mit ungarischem Außenminister platzen

Weil Orban und seine Regierung wegen eines Plakats unter Druck stehen, sagt Baden-Württembergs Ministerpräsident sein Treffen mit Peter Szijjarto ab.

Verfassungsänderung: Union und SPD erwarten Bund-Länder-Einigung bei Digitalpakt

Verfassungsänderung

Union und SPD erwarten Bund-Länder-Einigung bei Digitalpakt

Bund und Länder stehen beim Digitalpakt laut Großer Koalition kurz vor einer Einigung. Der Vermittlungsausschuss berät am Mittwoch über eine Grundgesetzänderung.

Migration: Keine Mehrheit in Sicht – Bundesrat verschiebt Abstimmung über sichere Herkunftsländer

Migration

Keine Mehrheit in Sicht – Bundesrat verschiebt Abstimmung über sichere Herkunftsländer

Anlass für die Verschiebung ist ein Antrag Thüringens. Bereits vor der Sitzung hatte sich abgezeichnet, dass der Gesetzentwurf keine Mehrheit finden würde.

Digitalpakt: Schwierige Vermittlung – Söder warnt vor „Einheitsschulen“

Digitalpakt

Schwierige Vermittlung – Söder warnt vor „Einheitsschulen“

Will der Bund ganz Deutschland Einheitsschulen nach Berliner Modell verordnen? Davor warnt Bayerns Ministerpräsident Söder.

Asyl: Bundestag stuft Maghreb-Staaten und Georgien als sicher ein

Asyl

Bundestag stuft Maghreb-Staaten und Georgien als sicher ein

Der Bundestag hält Georgien und die Maghreb-Staaten für sichere Herkunftsländer. Grüne und Linke kritisieren die Menschenrechtslage vor Ort.

Reaktion auf Widerstand: Europa-Park stoppt Seilbahnpläne nach Naturschützer-Protest vorerst

Reaktion auf Widerstand

Europa-Park stoppt Seilbahnpläne nach Naturschützer-Protest vorerst

Naturschützer kritisieren, dass die geplante Seilbahn über den Rhein auch über das Naturschutzgebiet Taubergießen führen soll. Der Europa-Park Rust legt die Baupläne auf Eis.

Kommentar: Der Bund ist für die Blockade des Digitalpakts hauptverantwortlich

Kommentar

Der Bund ist für die Blockade des Digitalpakts hauptverantwortlich

Die Bundesregierung hat den einmütigen Widerstand der Länder gegen eine Verfassungsreform provoziert. Die massive Kritik ist daher gerechtfertigt.

Von Barbara Gillmann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×