Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Thomas Ludwig

Thomas Ludwig

  • Handelsblatt
  • EU-Korrespondent

Work in Progress – das ist Europa. Und was gibt es Spannenderes, als ein Projekt zu verfolgen, in dem immer neue Visionen und Wendungen, Fortschritte und Rückschläge an der Tagesordnung sind. Vorausgesetzt man beherzigt die Weisheit japanischer Kampfkunst: „Bewahre Dir den Geist des Anfängers.“ Soll heißen: Sieh im Erreichten keinen Endpunkt und verliere niemals den Mut. Europa wird nie perfekt sein. Doch (fast) alle Beteiligten werden nicht müde, daran zu arbeiten. Das macht den Gesetzgebungsmoloch Brüssel so besonders. Jede hier getroffenen Entscheidung wirkt auf Bürger und Unternehmen in den Mitgliedstaaten – egal ob es um Wettbewerb geht, Industrie und Verbraucher oder um die Handels-, Umwelt- oder Energiepolitik, die ich für das Handelsblatt im Auge behalte.

Geboren 1966 habe ich das journalistische Handwerk nach dem Studium der Geschichte, Politik und Philosophie an der Uni Köln beim „Kölner Stadt-Anzeiger“ gelernt - zuerst als Freier im Lokalen, dann als Polizeireporter, schließlich als Volontär sowie Redakteur im Wirtschaftsressort. Ein Stipendium der Heinz-Kühn-Stiftung führte mich für mehrere Monate in den Jemen, bevor ich im Politikressort des „Wiesbadener Kurier“ landete. Pünktlich zum neuen Jahrtausend dann der Wechsel zum Handelsblatt, zuerst als Blattmacher im Unternehmensressort, schließlich in der Politik.

Seit 2010 lebe ich mit Frau und zwei Kindern in Brüssel. Jenseits von Gipfelnächten, Interviews und Hintergrundgesprächen widme ich mich dem Dreiklang: Karate, Radfahren, „Gedöns“. Gern im Gehölz des „Foret de Soigne“. Tip für Besucher: Inmitten dieses riesigen Buchenwalds am Rand der europäischen Hauptstadt lädt die alte Klosteranlage „Rouge Cloitre“ samt Künstlerateliers und kleiner Restauration zur Versenkung ein – nicht nur über Europa.

Weitere Artikel dieses Autors

Bedrohung aus China: Der Partner wird für einige Branchen zur Gefahr

Bedrohung aus China

Der Partner wird für einige Branchen zur Gefahr

China ist einer der wichtigsten Handelspartner Deutschlands. Doch die Gefahren durch unfaire Praktiken wachsen für immer mehr Firmen. Das belegt eine exklusive Umfrage unter 134 Unternehmen aus 13 Branchen.

Von Klaus Stratmann, Thomas Ludwig

Türkei-Deal: Mehrheit stellt sich gegen Merkel

Türkei-Deal

Mehrheit stellt sich gegen Merkel

Die Zweifel an der Kanzlerin verfestigen sich: Die Mehrheit der Bürger lehnt den Türkei-Deal ab, zeigt eine Umfrage für das Handelsblatt. Umso wichtiger ist für Merkel ein Erfolg beim Treffen mit dem türkischen...

EU-Türkei-Flüchtlingsdeal: Störfall Erdogan

EU-Türkei-Flüchtlingsdeal

Störfall Erdogan

Kompromisslos treibt der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan den Umbau des Staates voran. Das gefährdet nicht nur das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Auch die deutsche Wirtschaft ist alarmiert.

Von Ruth Berschens, Thomas Sigmund, Thomas Ludwig

Nuklearstrategie der EU: Atomkraft, ja bitte!

Nuklearstrategie der EU

Atomkraft, ja bitte!

Treibt Brüssel den Ausbau neuer Atomkraftwerke voran? Die Kommission weist das zurück. Doch die EU kommt auf absehbare Zeit nicht um die Nutzung von Nuklearenergie herum – auch aufgrund der Klimaziele.

Von Thomas Ludwig

Uber steuert strategisch um: Diplomatie statt Konfrontation

Uber steuert strategisch um

Diplomatie statt Konfrontation

Der Taxi-Konkurrent Uber ändert seine Strategie in Europa und will sein schlechtes Image loswerden – mit prominenter Hilfe. Das Unternehmen sucht besonders die Nähe zur Politik. Eine Ex-EU-Kommissarin soll dabei helfen.

Von Lukas Bay, Thomas Ludwig

Türkei-EU-Beziehungen: Zweckehe mit Hindernissen

Türkei-EU-Beziehungen

Zweckehe mit Hindernissen

Die Türkei gedenkt nicht, im Streit mit der EU über die Bedingungen für die Visa-Liberalisierung einzulenken. Stattdessen droht sie Europa mit einer neuen Flüchtlingswelle. Doch Kanzlerin Merkel bleibt hart.

EU und Türkei: Visastreit droht zu eskalieren

EU und Türkei

Visastreit droht zu eskalieren

Das EU-Parlament fährt eine harte Linie: Die Abgeordneten wollen sich erst mit der Visafreiheit für Türken befassen, wenn Ankara alle Bedingungen erfüllt hat. Damit steigt die Gefahr, dass das Flüchtlingsabkommen platzt.

Von Thomas Ludwig

Karlspreis für Papst Franziskus: Europas Mattheit und Gottes Beistand

Karlspreis für Papst Franziskus

Europas Mattheit und Gottes Beistand

Den Empfang des Karlspreises nutzt Papst Franziskus für eine erneute Botschaft an Europas Staatenlenker. Er appelliert an die europäischen Ideale – und mahnt wiederholt eindringlich vor nationalem Egoismus.

Von Thomas Ludwig

Türkei, EU und Zuwanderung: Visaverzicht mit Nebenwirkungen?

Türkei, EU und Zuwanderung

Visaverzicht mit Nebenwirkungen?

Als Folge des Flüchtlingsabkommens mit der Türkei sollen türkische Staatsbürger bald ohne Visum in EU-Länder einreisen dürfen. Das empfiehlt die EU-Kommission. Was kommt da auf die Gemeinschaft zu?

Von Thomas Ludwig

TTIP-Enthüllungen: Die EU darf sich nicht über den Tisch ziehen lassen

TTIP-Enthüllungen

Die EU darf sich nicht über den Tisch ziehen lassen

Die Veröffentlichung geheimer Papiere macht den schnellen Abschluss des Handelsabkommens TTIP unwahrscheinlich. In wichtigen Positionen gibt es noch gar keine Vereinbarungen – allenfalls Absichtserklärungen. Eine...

Von Thomas Ludwig

TTIP-Sonderregeln für Amerikaner: Freihandel? Ja, aber...

TTIP-Sonderregeln für Amerikaner

Freihandel? Ja, aber...

Die „Buy American“-Regeln könnten den TTIP-Vertrag scheitern lassen. Die EU drängelt, die USA mauern. Denn US-Staatsaufträge sind ein attraktiver Markt für Europäer. Nun springt die amerikanische Wirtschaft der EU bei.

Von Moritz Koch, Thomas Ludwig

Wettbewerbshüter gegen Google: EU nimmt Android genau unter die Lupe

Wettbewerbshüter gegen Google

EU nimmt Android genau unter die Lupe

Die EU-Wettbewerbshüter verschärfen den Ton gegenüber Google: Sie weiten das Verfahren gegen den Konzern aus und nehmen das Betriebssystem Android unter die Lupe. Europaparlamentarier haben bereits weitere Wünsche.

Von Thomas Ludwig, Christof Kerkmann

Krisentreffen in Brüssel: Stahlharte Streitigkeiten

Krisentreffen in Brüssel

Stahlharte Streitigkeiten

Großes Schaulaufen in Brüssel: Auf einem Krisentreffen berät die Politik über das weltweite Stahl-Überangebot und Klagen über chinesischen Billigstahl. Gibt es einen Ausweg aus dem Elend? Eine Analyse.

Von Thomas Ludwig

„Nee“ der Niederländer: Ein Denkzettel für die EU

„Nee“ der Niederländer

Ein Denkzettel für die EU

In einer Volksabstimmung haben sich die Niederländer klar gegen ein EU-Abkommen mit der Ukraine ausgesprochen. Dabei geht es in dem Votum weniger um Kiew als um eine Möglichkeit, ein Signal gegen die EU zu setzen.

Von Thomas Ludwig

EU-Asylpolitik: Dublin gescheitert – was nun, Europa?

EU-Asylpolitik

Dublin gescheitert – was nun, Europa?

Die EU-Kommission schlägt heute eine Reform des Asylrechts vor. Statt der Nationalstaaten will Brüssel entscheiden, wer Asyl bekommt und wo. Die Vorschläge sind heikel, aber wichtig. Eine Analyse.

Von Thomas Ludwig

Handelsbeziehungen: Chinas Kaufrausch ruft EU-Wettbewerbsaufsicht auf den Plan

Handelsbeziehungen

Chinas Kaufrausch ruft EU-Wettbewerbsaufsicht auf den Plan

Chinesische Konzerne sind seit einigen Jahren in Europa auf Einkaufstour – vor allem in Deutschland. Nun treibt die EU-Kommission die Entwicklung gemeinsamer Standards im Wettbewerbsrecht voran.

Von Thomas Ludwig

Auf Einkaufstour: Wie China den deutschen Mittelstand frisst

Auf Einkaufstour

Wie China den deutschen Mittelstand frisst

Chinesen investieren derzeit Milliarden in Unternehmensbeteiligungen in Deutschland. Besonders begehrt: Mittelständler mit cleveren Produkten oder klangvollen Marken. Doch was haben die neuen Eigentümer nur vor?

Terror, Migration, Brexit: Angst um Europa

Terror, Migration, Brexit

Angst um Europa

Renationalisierung, Desintegration: Nach der Eurokrise erschüttern Terror und Fluchtbewegungen den Kitt der EU. Die Handelsblatt-Weltumfrage offenbart Sorgen um Europa. Der IWF-Chefökonom warnt jedoch vor Abschottung.

Von Moritz Koch, Thomas Ludwig

Modernisierungsschub für Europa: Brüssel will die Industrie 4.0 forcieren

Modernisierungsschub für Europa

Brüssel will die Industrie 4.0 forcieren

Das Schlagwort Industrie 4.0 steht für die Verzahnung von Produktion und Produkten mit IT-Technik. Jetzt nimmt sich Brüssel dem Thema an. Es geht um Rechtssicherheit, Geld und die Koordination nationaler Initiativen.

Von Thomas Ludwig

Europas Antiterrorkampf: Zu große Maschen im Netz

Europas Antiterrorkampf

Zu große Maschen im Netz

Nach den Anschlägen von Brüssel sollen Europas Sicherheitsbehörden im Kampf gegen den Terror besser kooperieren – wieder einmal. Die Forderung ist alt, passiert ist aber bisher wenig. Innenminister de Maizière macht...

Von Thomas Ludwig, Frank Specht

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×