MenüZurück
Wird geladen.
Thomas Tuma ist stellvertretender Chefredakteur des Handelsblatts.

Thomas Tuma

  • Handelsblatt
  • Stellvertretender Chefredakteur

Thomas Tuma, Jahrgang 1964, war nach einem Volontariat bei einer Lokalzeitung bei der „Münchner Abendzeitung“ sowie bei „Tango“ tätig.

Nach seiner Zeit beim Wochenmagazin „Stern“ wechselte Tuma 1996 zum „Spiegel“, ab 2002 war er dort Ressortleiter der Bereiche Wirtschaft und Medien.

Seit November 2013 ist Thomas Tuma stellvertretender Chefredakteur des Handelsblatts.

Weitere Artikel dieses Autors

Nachruf: Mensch, Jürgs!

Nachruf

Mensch, Jürgs!

Er war unbeugsam, streitbar, empathisch, frech, auch mal bösartig und voller Furor. Zum Tode des großen deutschen Journalisten Michael Jürgs.

Von Thomas Tuma

Altkanzler im Interview: Gerhard Schröder: „Trump will keine Partner, sondern Gefolgsleute“

Altkanzler im Interview

Gerhard Schröder: „Trump will keine Partner, sondern Gefolgsleute“

Der Altkanzler warnt vor dem Verheerungspotenzial der Politik des US-Präsidenten. Europa müsse nun gemeinsam auftreten – und „klare Kante“ zeigen.

Von Thomas Tuma, Bert Rürup

Kommentar: Twittern Sie weiter, Herr Kaeser!

Kommentar

Twittern Sie weiter, Herr Kaeser!

Siemens-Chef Joe Kaeser hat mit einem Tweet zum Fall Lübcke danebengelegen. Und sich umgehend für seinen Fauxpas entschuldigt. Damit sollte es gut sein.

Von Thomas Tuma

Caparol Icons: Annika Murjahn soll für die „Alpinaweiß“-Dynastie den Luxusmarkt erobern

Caparol Icons

Annika Murjahn soll für die „Alpinaweiß“-Dynastie den Luxusmarkt erobern

Die frühere „Marienhof“-Schauspielerin entstammt der Familie hinter dem Farbenhersteller DAW. Nun will Annika Murjahn den schwierigen Luxusmarkt knacken.

Von Thomas Tuma

Kommentar: In Dänemark siegen Sozialdemokraten – doch das ist kein Vorbild für die SPD

Kommentar

In Dänemark siegen Sozialdemokraten – doch das ist kein Vorbild für die SPD

Mette Frederiksen hat gezeigt, dass die Sozis Wahlen gewinnen können, wenn sie für eine klare Politik stehen. Die deutschen Genossen sind davon weit entfernt.

Von Thomas Tuma

Nico Hofmann im Interview: Ufa-Chef: „Der Raubbau an den eigenen Kräften ist ein Riesenthema für die Medienbranche“

Nico Hofmann im Interview

Ufa-Chef: „Der Raubbau an den eigenen Kräften ist ein Riesenthema für die Medienbranche“

Nico Hofmann spricht über die neue Inhalte-Strategie bei Bertelsmann, die Konkurrenz für Filmschaffende durch Netflix und die kräftezehrende Arbeit im Management.

Von Thomas Tuma, Catrin Bialek

Siemens-Chef: Wie Joe Kaeser jetzt zu seinem „Kopftuch-Mädel“-Tweet steht

Siemens-Chef

Wie Joe Kaeser jetzt zu seinem „Kopftuch-Mädel“-Tweet steht

Der Topmanager hat mit seinem AfD-kritischen „Kopftuch-Mädel“-Tweet vor einem Jahr für Schlagzeilen gesorgt. Jetzt spricht Joe Kaeser über die Folgen – und legt sogar noch nach.

Von Thomas Tuma

Matthias Prinz im Interview : „Hatte schon etliche Fälle, in denen negative Berichterstattung den Aktienkurs ramponiert hat“

Matthias Prinz im Interview

„Hatte schon etliche Fälle, in denen negative Berichterstattung den Aktienkurs ramponiert hat“

Der Medienrechtler spricht über Kommunikations- und Rechtsprobleme von Wirecard bis VW und den größten Kampf seines eigenen Lebens.

Von Thomas Tuma

Luxusmode-Plattform: Mytheresa entdeckt die Männer

Luxusmode-Plattform

Mytheresa entdeckt die Männer

Das Online-Luxusgeschäft ist umkämpft. Umso genauer verfolgt die Branche, wie der deutsche Marktführer expandieren will – während gleichzeitig über dessen Verkauf verhandelt wird.

Von Thomas Tuma

Hanna Lakomy: „Ich habe nur noch sehr selten Gratis-Sex“ – Gespräch mit einer Edelprostituierten

Hanna Lakomy

„Ich habe nur noch sehr selten Gratis-Sex“ – Gespräch mit einer Edelprostituierten

Die Berlinerin ist Edelprostituierte – und zugleich Feministin. Warum das für sie kein Widerspruch ist und wie ihre Sex-Plattform arbeitet.

Von Anna Gauto, Thomas Tuma

Marcel Maschmeyer im Interview: „Das Bauchgefühl haben wir gefeuert“

Marcel Maschmeyer im Interview

„Das Bauchgefühl haben wir gefeuert“

Der Milliardärs-Spross und Vermögensverwalter spricht über Geldanlage in unsicheren Zeiten und den Wert bekannter Namen in der Finanzszene.

Von Carsten Herz, Thomas Tuma

Klassiker des Kinos: Paul Smith hüllte das neue „Men in Black“-Team ganz in schwarz

Klassiker des Kinos

Paul Smith hüllte das neue „Men in Black“-Team ganz in schwarz

Am 13. Juni startet der vierte Teil des Kinoklassikers „Men in Black“ – mit neuem Team und neuen Anzügen, geschneidert von dem Designer Paul Smith.

Von Thomas Tuma

Ein Gespräch mit...: Ai Weiwei: „Ich kann nicht so tun, als sei alles in bester Ordnung“

Ein Gespräch mit...

Ai Weiwei: „Ich kann nicht so tun, als sei alles in bester Ordnung“

Der Künstler genießt für die latente Kritik an seinem Geburtsland Weltruhm – doch in China wird er totgeschwiegen. Ein Besuch bei Ai Weiwei in Berlin.

Von Susanne Schreiber, Thomas Tuma

Handelsblatt Magazin: Ai Weiwei attackiert VW und Audi

Handelsblatt Magazin

Ai Weiwei attackiert VW und Audi

Der chinesische Künstler wirft deutschen Autokonzernen und der Berlinale Nähe zu China vor – und Zensur. Ein Beitrag aus dem Handelsblatt Magazin.

Von Susanne Schreiber, Thomas Tuma

Kommentar: Was Unternehmen aus Bayers Monsanto-Debakel lernen können

Kommentar

Was Unternehmen aus Bayers Monsanto-Debakel lernen können

Der Dax-Konzern glaubte, die Glyphosat-Probleme im Griff zu haben. Die neue Sensibilität von Öffentlichkeit und Investoren hat Bayer nicht einkalkuliert.

Von Thomas Tuma

Discounter: Emil Huber ist der große Strippenzieher bei Aldi Nord

Discounter

Emil Huber ist der große Strippenzieher bei Aldi Nord

Der Discounter ist ein Familienimperium. Doch die bedeutendste Rolle spielt mittlerweile der Jurist Emil Huber, der gar nicht dem Aldi-Clan angehört.

Von Florian Kolf, Thomas Tuma

Kommentar: Die CDU muss sich von ihrer Merz-Nostalgie befreien

Kommentar

Die CDU muss sich von ihrer Merz-Nostalgie befreien

Der Wirtschaftsflügel der CDU braucht einen neuen Hoffnungsträger. Merz ist ein kluger Kopf, doch den Kontakt zur Basis hat er schon lange verloren.

Von Thomas Tuma

Christoph Bauer im Interview: DuMont prüft Totalverkauf seiner Regionalpresse – „Alles ist möglich“

Christoph Bauer im Interview

DuMont prüft Totalverkauf seiner Regionalpresse – „Alles ist möglich“

Der Chef des Traditionsverlags spielt mit dem Gedanken, das gesamte Zeitungsgeschäft zu verkaufen. Der Fall hat hohe Symbolkraft für die Medienbranche.

Von Hans-Jürgen Jakobs, Thomas Tuma

Interview Werner Wenning: Aufsichtsratschef steht fest zum Monsanto-Kauf: „Wir tun das Richtige bei Bayer“

Interview Werner Wenning

Aufsichtsratschef steht fest zum Monsanto-Kauf: „Wir tun das Richtige bei Bayer“

Der Chefkontrolleur des Pharmakonzerns steht hinter dem Monsanto-Deal. Im Interview erklärt er, wie Bayer langfristig sein Positivimage zurückbekommen will.

Von Bert Fröndhoff, Thomas Tuma

Uhrenmesse: Den Uhrenmarken geht es besser als ihrer größten Fachmesse Baselworld

Uhrenmesse

Den Uhrenmarken geht es besser als ihrer größten Fachmesse Baselworld

Die Zahl der Aussteller auf der Uhrenmesse geht zurück. Dabei geht es der feinen Branche selbst besser. Eine Frage aber wird die Zukunft der ganzen Branche entscheiden.

Von Thomas Tuma

Renzo Rosso im Interview: „Wir waren nicht mehr cool“ – Diesel-Gründer über die Neuerfindung der Kult-Marke

Renzo Rosso im Interview

„Wir waren nicht mehr cool“ – Diesel-Gründer über die Neuerfindung der Kult-Marke

Der Diesel-Gründer spricht über die Neuausrichtung der Jeansmarke, ungewöhnliche Werbung und warum ihn ausgerechnet das Modegeschäft abstößt.

Von Silke Bücker, Thomas Tuma

Armin Mueller-Stahl im Interview: „Ost und West sind sich noch immer fremd“

Armin Mueller-Stahl im Interview

„Ost und West sind sich noch immer fremd“

Der Schauspieler und Ost-West-Wanderer spricht im Interview über den Mauerfall vor 30 Jahren, den Zustand der Republik und die Schwächen der deutschen Nationalhymne.

Von Christian Rickens, Thomas Tuma

Interview mit Renzo Rosso: „Diesel muss wieder begehrenswert werden“

Interview mit Renzo Rosso

„Diesel muss wieder begehrenswert werden“

Dem italienischen Jeans-Label Diesel geht es nicht gut. Doch der Relaunch des Unternehmens von Renzo Rosso ist bereits in vollem Gange.

Von Thomas Tuma, Silke Bücker

Bestsellerautor im Interview: „Ein gewisser Phantomschmerz" – Martin Suter spricht über seine Kolumne „Business Class“

Bestsellerautor im Interview

„Ein gewisser Phantomschmerz" – Martin Suter spricht über seine Kolumne „Business Class“

Der Bestsellerautor spricht Martin Suter über das Comeback seiner Management-Kolumne „Business Class“ und seinen Traum, eine Oper zu schreiben.

Von Thomas Tuma

Museumsdirektor im Interview: Uffizien-Chef Eike Schmidt: „Bei der Auslastung sind wir wie eine Airline“

Museumsdirektor im Interview

Uffizien-Chef Eike Schmidt: „Bei der Auslastung sind wir wie eine Airline“

Massenandrang ist für den Direktor der Uffizien nicht länger ein Problem. Eike Schmidt über Algorithmen zur Steuerung der Besucher und landestypische Besonderheiten.

Von Thomas Tuma, Regina Krieger

Buchrezension: Sophies Welt: Über „Alte weiße Männer“ schreiben, aber nicht mit ihnen reden

Buchrezension

Sophies Welt: Über „Alte weiße Männer“ schreiben, aber nicht mit ihnen reden

Sophie Passmann begibt sich auf die Spur des reaktionären Patriarchats. Konfrontiert hat sie dessen prominenteste Akteure nicht – schade eigentlich.

Von Thomas Tuma

Fitnessbranche: Internationaler und exklusiver: Fitnessstudio-Kette McFit erfindet sich neu

Fitnessbranche

Internationaler und exklusiver: Fitnessstudio-Kette McFit erfindet sich neu

McFit will sich umbenennen und künftig sogar Luxus-Sportstudios anbieten. Die Mucki-Bude für die breite Masse hat ausgedient, glaubt der Gründer.

Von Thomas Tuma

Management-Kolumne: Martin Suter startet die „Business Class“ neu

Management-Kolumne

Martin Suter startet die „Business Class“ neu

Der Schweizer Autor lässt seine berühmte Management-Kolumne wiederauferstehen – mit den Mitteln der Jetztzeit: Crowdsourcing, Social Media und Paid Content.

Von Thomas Tuma

Fitness: McFit-Gruppe benennt sich um und verstärkt Neuausrichtung

Fitness

McFit-Gruppe benennt sich um und verstärkt Neuausrichtung

Die Fitnesskette setzt auf neue Studio-Konzepte und bezieht eine neue Zentrale. Gründer Rainer Schaller will 100 Millionen Euro in den Kurswechsel investieren.

Von Thomas Tuma

WDR-Intendant Tom Buhrow: „Wenn nur noch bestimmte Worte benutzt werden sollen, mache ich nicht mehr mit“

WDR-Intendant Tom Buhrow

„Wenn nur bestimmte Worte benutzt werden sollen, mache ich nicht mit“

Tom Buhrow wendet sich in der „Framing“-Debatte gegen eine Art Sprachpolizei. Ein Gespräch über Akzeptanzprobleme der Öffentlich-Rechtlichen und die „Metoo“-Affäre.

Von Thomas Tuma, Hans-Jürgen Jakobs

Chinesische Kunst: Der Sammler Uli Sigg – Gratwanderer zwischen der Schweiz und China

Chinesische Kunst

Der Sammler Uli Sigg – Gratwanderer zwischen der Schweiz und China

Der Schweizer Unternehmer Uli Sigg hat den Chinesen den Kapitalismus nähergebracht – und ihre eigene zeitgenössische Kunst. Was treibt den Mann an?

Von Susanne Schreiber, Thomas Tuma

Vom Entwurf bis zum Laufsteg: Mythos Chanel – Was Look No. 74 über die Magie der Marke und ihren kreativen Kopf verrät

Vom Entwurf bis zum Laufsteg

Mythos Chanel – Was Look No. 74 über die Magie der Marke und ihren kreativen Kopf verrät

Sechs Wochen dauert es, bis aus einem Entwurf Karl Lagerfelds eine Robe wird. Das Handelsblatt Magazin hat die Entstehung der letzten Kollektion des Designers begleitet.

Von Katharina Kort, Tanja Kuchenbecker, Thomas Tuma

Chronext und Chrono24: Uhrenhersteller Nomos stoppt Zusammenarbeit mit Online-Plattformen

Chronext und Chrono24

Uhrenhersteller Nomos stoppt Zusammenarbeit mit Online-Plattformen

Die Uhrenmarke wollte E-Commerce neu erfinden – und provozierte einen Krach mit den Juwelieren. Jetzt rudern die Glashütter zurück.

Von Thomas Tuma

Kommentar: Fünf Dinge, die Unternehmer von Karl Lagerfeld lernen können

Kommentar

Fünf Dinge, die Unternehmer von Karl Lagerfeld lernen können

Unter dem verstorbenen Designer hat Chanel enorme Erfolge gefeiert. Einige Rezepte von Karl Lagerfeld sind beispielhaft – nicht nur für die Modewelt.

Von Thomas Tuma

Nachruf auf eine Mode-Legende: Karl Lagerfeld: Der Tod eines Unsterblichen

Nachruf auf eine Mode-Legende

Karl Lagerfeld: Der Tod eines Unsterblichen

Der Modezar belebte nicht nur Chanel, sondern die gesamte Modeindustrie wieder. Der stellvertretende Handelsblatt-Chefredakteur Thomas Tuma hat den letzten Auftritt des Stardesigners erlebt.

Von Thomas Tuma

Im Reich des Weltfernsehens: Die totale Verführung – Wie der Streamingdienst Netflix die Filmwelt erobert

Im Reich des Weltfernsehens

Die totale Verführung – Wie Netflix die Filmwelt erobert

Netflix beherrscht die Verführung des Zuschauers meisterlich. Dahinter stecken eine radikale Unternehmenskultur – und Big Data. Nun attackiert der Streamingdienst auch in Deutschland massiv.

Von Sven Afhüppe, Thomas Jahn, Hans-Jürgen Jakobs, Thomas Tuma, Britta Weddeling

Kommentar: Wer Bienen retten will, muss teurere Lebensmittel akzeptieren

Kommentar

Wer Bienen retten will, muss teurere Lebensmittel akzeptieren

Das Volksbegehren in Bayern zeigt, wie wichtig das Thema Umwelt den Menschen ist. Der Bienenaktionismus hat es aber ökonomisch in sich.

Von Thomas Tuma

Angela Titzrath im Interview: Hafen-Chefin will kein weiteres Container-Terminal in Hamburg

Angela Titzrath im Interview

Hafen-Chefin will kein weiteres Container-Terminal in Hamburg

Die HHLA-Chefin spricht über das schwierige Geschäft in Hamburg, die Elbvertiefung und gibt Tipps für den Führungsnachwuchs – nicht nur den weiblichen.

Von Thomas Tuma

Markus Miele im Interview: Miele holt McKinsey ins Haus – „Ängste sind unbegründet“

Markus Miele im Interview

Miele holt McKinsey ins Haus – „Ängste sind unbegründet“

Der Chef des Familienkonzerns spricht über die drohende Verlagerung von Jobs ins Ausland, seine Verbindung zu McKinsey und die Küche als Statussymbol.

Von Anja Müller, Thomas Tuma

Handelsblatt Wirtschaftsclub: Hamburger Hafen will Endpunkt der Seidenstraße werden

Handelsblatt Wirtschaftsclub

Hamburger Hafen will Endpunkt der Seidenstraße werden

HHLA-Chefin Angela Titzrath teilt ihre Visionen für den deutschen Welthafen mit Mitgliedern des Handelsblatt Clubs. Dazu gehört auch eine enge Kooperation mit China.

Von Thomas Tuma, Christoph Kapalschinski

Alessandro Bogliolo: So will der Tiffany-Chef die Traditionsmarke entstauben

Alessandro Bogliolo

So will der Tiffany-Chef die Traditionsmarke entstauben

Der Tiffany-Chef Bogliolo über Nachhaltigkeit bei Diamanten, Konkurrenz durch künstliche Steine und das Frühstück im Shop-Mythos an der 5th Avenue.

Von Katharina Kort, Thomas Tuma

Ralph Dommermuth im Interview: „Das wird kein Spaziergang“ – So will der United-Internet-Chef um das 5G-Netz kämpfen

Ralph Dommermuth im Interview

„Das wird kein Spaziergang“ – So will der United-Internet-Chef um das 5G-Netz kämpfen

United Internet konkurriert mit den Telekomriesen um den 5G-Ausbau. Im exklusiven Interview plädiert Gründer Dommermuth für gemeinsames Vorgehen.

Von Christof Kerkmann, Thomas Tuma

Zenith-Chef im Interview: „Ich will die wichtige Zielgruppe der Millennials ansprechen“

Zenith-Chef im Interview

„Ich will die wichtige Zielgruppe der Millennials ansprechen“

Wie Julien Tornare die traditionsreiche Uhrenmarke Zenith retten will, was er 2019 für die Branche erwartet und welche seine wichtigste Lektion war.

Von Thomas Tuma

Chrono24-Chef Tim Stracke: „Der Markt für gebrauchte Uhren hat das mit Abstand größte Wachstumspotenzial“

Chrono24-Chef Tim Stracke

„Der Markt für gebrauchte Uhren hat das mit Abstand größte Wachstumspotenzial“

Tim Stracke, Chef von Chrono24, über die wachsende Bedeutung des Kaufs von Luxusuhren im Internet und den Eklat rund um die E-Commerce-Strategie von Nomos.

Von Thomas Tuma

Kommentar: Die Reaktionen auf den Gillette-Spot zeigen, dass die Debatte nötig ist

Kommentar

Die Reaktionen auf den Gillette-Spot zeigen, dass die Debatte nötig ist

Derzeit empört ein Werbespot Männer, die sich davon in ihrer Männlichkeit angegriffen fühlen. Das zeigt: Es braucht genau diese Provokationen.

Von Thomas Tuma

SIHH in Genf: Die milliardenschwere Uhren-Industrie macht wieder glänzende Geschäfte

SIHH in Genf

Die milliardenschwere Uhren-Industrie macht wieder glänzende Geschäfte

Die Krise der Uhrenhersteller ist vergessen. Ohne Politiker wie Donald Trump würden sich die Luxusmarken allerdings noch wohler fühlen.

Von Thomas Tuma

Interview: Lange-&-Söhne-Chef Wilhelm Schmid: „Wir rennen nicht irgendwelchen Trends hinterher“

Interview

Lange-&-Söhne-Chef Wilhelm Schmid: „Wir rennen nicht irgendwelchen Trends hinterher“

Der Chef der Uhrenmarke A. Lange & Söhne spricht im Interview über die Zukunft des Unternehmens und der Branche.

Von Thomas Tuma

Uhrenmanufaktur Audemars Piguet: „Wir lieben Risiken, und wir brauchen sie auch“

Uhrenmanufaktur Audemars Piguet

„Wir lieben Risiken, und wir brauchen sie auch“

Audemars-Piguet-Chef François-Henry Bennahmias über die Erfolgsrezepte, mit denen er die Schweizer Manufaktur zu einem Milliarden-Imperium machte.

Von Thomas Tuma

Kommentar: Warum wir wieder mehr Fakten und weniger Fiktion brauchen

Kommentar

Warum wir wieder mehr Fakten und weniger Fiktion brauchen

Alle reden übers Übermorgen und verdrängen dabei die Gegenwart. Dabei wäre für 2019 wieder mehr Science wünschenswert, und weniger Fiction.

Von Thomas Tuma

Kommentar: Die neue „Spiegel“-Affäre schafft Raum zur Veränderung

Kommentar

Die neue „Spiegel“-Affäre schafft Raum zur Veränderung

Was bedeutet die Affäre um den Reporter Claas Relotius für den „Spiegel“, aber auch den Journalismus in seiner Gesamtheit oder gar die Demokratie an sich?

Von Thomas Tuma

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×