Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Neu: vor 36 Min.

Sergio Marchionne : Nach Schulter-OP – wohl vorzeitiger Chefwechsel bei Fiat Chrysler

Sergio Marchionne

Nach Schulter-OP – wohl vorzeitiger Chefwechsel bei Fiat Chrysler

Eigentlich wollte Sergio Marchionne sein Amt als Chef von Fiat Chrysler bis April 2019 ausüben. Nun scheint er nach einer OP vorzeitig aufhören zu wollen.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Weitere Inhalte

Studie: Mehr als die Hälfte der Deutschen arbeitet im Urlaub

Studie

Mehr als die Hälfte der Deutschen arbeitet im Urlaub

Im Urlaub erreichbar sein – für viele Arbeitnehmer ist das die Regel. Über die meisten freien Tage können sich die Bayern freuen. Zahlen und Fakten zum Urlaub der Deutschen.

von Adriane Palka

Metropolitan Cities: Fünf Thesen zur Stadt der Zukunft

Metropolitan Cities

Fünf Thesen zur Stadt der Zukunft

Experten haben klare Vorstellungen, wie sich Metropolen in den kommenden Jahren verändern werden. Fünf Thesen zum Leben in der Stadt der Zukunft.

von Johannes Steger

General Electric: Warum die überraschend guten GE-Zahlen die Anleger nicht überzeugen

General Electric

Warum die überraschend guten GE-Zahlen die Anleger nicht überzeugen

General Electric macht mehr Gewinn und Umsatz als erwartet. Doch das schwache Kraftwerksgeschäft bereitet Sorge. Probleme dort überdecken die sonst gute Performance.

von Thomas Jahn

Medienbericht: Auch Porsche Panamera soll vor Diesel-Rückruf stehen

Medienbericht

Auch Porsche Panamera soll vor Diesel-Rückruf stehen

Nach Cayenne und Macan soll offenbar auch der Porsche Panamera zurückgerufen werden. Auch bei der Luxuslimousine soll der Ausstoß der Stickoxide zu hoch sein.

Medikamentenpreise: Trump drängt „Big Pharma“ in die Defensive

Medikamentenpreise

Trump drängt „Big Pharma“ in die Defensive

Pfizer, Novartis und Co. reagieren auf die Kritik des US-Präsidenten. Am grundlegenden Trend im Pharmageschäft ändert sich durch die Attacken aber wenig.

von Siegfried Hofmann

Focus, C-Max, S-Max, Galaxy, Transit Connect: Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück

Focus, C-Max, S-Max, Galaxy, Transit Connect

Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück

Bereits vergangene Woche musste Ford in Amerika 550.000 Autos zurückrufen. Jetzt gibt es Probleme mit 190.000 Wagen in Deutschland.

Fluggesellschaft: Ryanair streicht weitere Flüge wegen Pilotenstreik

Fluggesellschaft

Ryanair streicht weitere Flüge wegen Pilotenstreik

In der kommenden Woche muss Ryanair weiter zahlreiche Flüge streichen. Jetzt sind 16 Verbindungen zwischen Irland und Großbritannien betroffen.

Daimler, BMW, VW: Autohersteller sollen sich auch bei Benzinern abgesprochen haben

Daimler, BMW, VW

Autohersteller sollen sich auch bei Benzinern abgesprochen haben

In Europa wird wegen eines möglichen Kartells gegen Daimler, BMW und VW ermittelt. Nun wurden weitere Details der Absprachen bekannt.

von Markus Fasse

Schwedischer Energiekonzern: Teurere Emissionsrechte vermiesen Vattenfall Halbjahresergebnis

Schwedischer Energiekonzern

Teurere Emissionsrechte vermiesen Vattenfall Halbjahresergebnis

Geringere Steuern und die Neubewertung des schwedischen Atommüll-Fonds sorgten trotzdem für ein Milliarden Plus beim Energiekonzern.

Österreichische Bundesbahn: Siemens setzt sich in Zug-Ausschreibung der ÖBB durch

Österreichische Bundesbahn

Siemens setzt sich in Zug-Ausschreibung der ÖBB durch

Die ÖBB sieht die Siemens Zugsparte beim Vergabeverfahren für den neuen Fuhrpark vorne. Damit könnte der Konzern 21 neue Züge fertigen.

Angestrebter Börsengang: IG Metall pocht auf Conti-Mehrheit bei Antriebstochter

Angestrebter Börsengang

IG Metall pocht auf Conti-Mehrheit bei Antriebstochter

Die IG Metall will unbedingt, dass Contis Antriebs-Tochter bei einem Börsengang im Konzern bleibt – denn an der Sparte hängen zigtausende Jobs.

Ferry-Porsche-Stiftung: Ex-Chef Wiedeking kehrt (ein bisschen) zu Porsche zurück

Ferry-Porsche-Stiftung

Ex-Chef Wiedeking kehrt (ein bisschen) zu Porsche zurück

Wendelin Wiedeking war einst das Gesicht von Porsche – bis er an der VW-Übernahme scheiterte. Nun soll der Ex-Chef eine neue Rolle im Porsche-Reich übernehmen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×