MenüZurück
Wird geladen.

17.12.2018

13:20

Verkaufsplus

Toyota legt im Rennen um die Weltspitze zu

Von:

Beim Absatz liefert sich Toyota ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Volkswagen. Für das kommende Jahr wollen die Japaner weiter zulegen.

Im sechsten Jahr in Folge liegt der Absatz des Unternehmens über der Marke von 10 Millionen verkauften Fahrzeugen. dpa

Der Fahrzeughersteller Toyota

Im sechsten Jahr in Folge liegt der Absatz des Unternehmens über der Marke von 10 Millionen verkauften Fahrzeugen.

Tokio, WolfsburgDer japanische Autobauer Toyota will im kommenden Jahr weltweit 10,76 Millionen Fahrzeuge verkaufen - und dürfte sich damit ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Rivalen Volkswagen liefern. Die erwarteten Verkaufszahlen bedeuten einen Anstieg um zwei Prozent im Vergleich zum laufenden Jahr, wie Toyota am Montag bekanntgab.

Damit läge der Absatz der Unternehmensgruppe, zu der auch der Kleinwagenbauer Daihatsu Motor sowie der Nutzfahrzeughersteller Hino Motors gehören, im nunmehr sechsten Jahr in Folge über der Marke von 10 Millionen Fahrzeugen. Toyota plant, im nächsten Jahr weltweit 10,86 Millionen Fahrzeuge zu fertigen. Auch dies wäre ein Anstieg zum Vorjahr um zwei Prozent.

Der Volkswagen-Konzern sieht dieses Jahr einen neuen Auslieferungsrekord in Reichweite - von Januar bis November stiegen die Auslieferungen um 1,8 Prozent auf rund 9,92 Millionen Autos. Allerdings sank der weltweite Absatz im November im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,4 Prozent auf 940.900 Fahrzeuge. Im vergangenen Jahr hatte Volkswagen mit 10,74 Millionen Fahrzeugen mehr Autos an die Kunden ausgeliefert als je zuvor.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×