Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

17.11.2022

16:17

Bilanz drittes Quartal

Der Abschwung verschiebt sich – Dax-Konzerne verdienen im dritten Quartal so viel wie noch nie

Von: Ulf Sommer

PremiumTrotz aller Krisen: 2022 dürfte für Deutschlands Top-Konzerne ein Rekordjahr werden. Die Unternehmen profitieren von steigenden Preisen – noch.

Die Dax-Konzerne haben im abgelaufenen Quartal so viel verdient wie noch nie zuvor. dpa (2), Reuters

BMW, Mercedes, Siemens

Die Dax-Konzerne haben im abgelaufenen Quartal so viel verdient wie noch nie zuvor.

Düsseldorf Allen Krisen zum Trotz haben die 40 Dax-Konzerne im abgelaufenen Quartal wieder einen Rekordgewinn verbucht. Zusammen verdienten die Unternehmen netto 30 Milliarden Euro, so viel wie noch nie in einem dritten Quartal. Nach Handelsblatt-Berechnungen sind das gut drei Milliarden Euro mehr als vor einem Jahr – ein Plus von zwölf Prozent.

Mit Siemens präsentierte am Donnerstag der letzte Dax-Konzern seine Bilanz für die Monate Juli bis September. Die Münchener wiesen dabei einen Gewinn von netto 2,7 Milliarden Euro aus, mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr.

Etliche Unternehmen, darunter Mercedes, Henkel, Infineon und die Deutsche Telekom, haben ihre Jahresprognose aufgrund der guten Entwicklung in den vergangenen drei Monaten angehoben. Das gilt auch für einige Firmen aus der zweiten und dritten Reihe.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×