Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

23.06.2020

04:05

Bilanzskandal

Auf Wirecard-Prüfer EY rollt eine Prozesswelle zu

Von: Bert Fröndhoff

PremiumInvestoren werfen der Wirtschaftsprüfung fehlerhafte Testate und mangelnde Kommunikation vor. Mehrere Kanzleien wollen Schadensersatz einfordern.

Auf Wirecard-Prüfer EY rollt eine Prozesswelle zu dpa

EY in Düsseldorf

Die Prüfgesellschaft steht in der Wirecard-Affäre nun selbst in der Schusslinie.

Düsseldorf Im Skandal um Wirecard gerät nun auch der Wirtschaftsprüfer EY stärker unter Druck. Nach Einschätzung von Rechtsexperten wird auf die Gesellschaft eine Welle an Klagen von Investoren zukommen. Sie werfen dem langjährigen Wirecard-Prüfer Fehler beim Bilanztestat und in der Kommunikation mit der Öffentlichkeit vor.

„Wir sehen die Vorwürfe angesichts der jüngsten Entwicklungen erhärtet“, sagte am Montag Wolfgang Schirp von der auf Kapitalmarktrecht spezialisierten Kanzlei Schirp & Partner. Seine Kanzlei hat bereits Anfang Juni Klage gegen EY eingereicht und verzeichnet nach eigenen Angaben aktuell „reges Interesse von Aktionären“, die sich der Klage anschließen wollen.

Mehr zum Thema:

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×