Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

04.07.2022

13:48

Cariad

Kompromiss im Streit um Software bei VW

Von: Stefan Menzel, Roman Tyborski

Monatelang wurde bei Volkswagen um die Zukunft der Software-Tochter Cariad gestritten. Nun ist eine Einigung greifbar – mit einem Gewinner.

Der VW-Chef stand unter Druck, ein Konzept zur Lösung der Probleme bei der Softwaretochter Cariad zu finden. Volkswagen AG

Herbert Diess

Der VW-Chef stand unter Druck, ein Konzept zur Lösung der Probleme bei der Softwaretochter Cariad zu finden.

Wolfsburg In den zwei Jahren seit ihrer Gründung hat die VW-Softwaretochter Cariad dem Konzern vor allem Probleme bereitet. Zeitpläne für neu entwickelte Software wurden nicht eingehalten. Wichtige Modellprojekte sind dadurch in Verzug geraten – vor allem bei den Premiummarken Audi und Porsche. Die Probleme führten auch zu Spannungen zwischen Konzernchef Herbert Diess, Audi-Chef Markus Duesmann und Porsche-Chef Oliver Blume.

Der Aufsichtsrat hatte Diess, bei dem im Vorstand die Verantwortung für Cariad liegt, unter Zugzwang gesetzt. Bis zum nächsten Treffen des Kontrollgremiums in der kommenden Woche muss Diess sein Lösungskonzept präsentieren. Nun ist der Kompromiss so gut wie fertig, wie es in Konzernkreisen in Wolfsburg heißt. Ein letzter Feinschliff müsse in den kommenden Tagen noch bewältigt werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×