Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

05.08.2022

08:06

Chinesische Elektroautos

BYD startet in Deutschland – und könnte BMW, VW und Mercedes so gefährlich werden wie Tesla

Von: Franz Hubik

Der Elektrospezialist aus Shenzhen verkauft seine Autos ab Oktober 2022 auch in Deutschland. Bei der Batterietechnik könnte BYD sogar Tesla Konkurrenz machen.

Die elektrische Limousine der oberen Mittelklasse ist in etwa so groß wie das Tesla Model S. IMAGO/VCG

BYD Han

Die elektrische Limousine der oberen Mittelklasse ist in etwa so groß wie das Tesla Model S.

München Würden Sie sich ein chinesisches Auto kaufen? „Nicht wirklich“, sagt eine junge Frau. Ein Mann mit Dreitagebart schüttelt den Kopf. „Das habe ich nicht vor“, erklärt eine Passantin. Und ein Fußgänger sagt: „Ich glaube, ich bin weit weg davon, mir ein chinesisches Auto zu kaufen.“

Wenig später schwärmen zwei der vier Befragten im Imagefilm des Autobauers BYD vom Design und von der Qualität der Limousine „Han“. Im Hintergrund ziehen die Museen von Mercedes-Benz und Porsche in Stuttgart vorbei. Die beiläufige Botschaft: Das Auto wurde zwar in Deutschland erfunden; die Zukunft liege aber in China – konkret bei BYD.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×