Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

03.06.2022

06:40

Corporate Governance

International, unabhängig und mit Fachkompetenz: Eine neue Generation stürmt die Dax-Aufsichtsräte

Von: Tanja Kewes, Bert Fröndhoff

PremiumDie Kontrollgremien der Konzerne sind im Umbruch. Finanz- und Nachhaltigkeitsexperten besetzen als Newcomer begehrte Posten. Ihre Amtszeiten sind bewusst kurz gehalten.

Die Kontrollgremien der 40 größten börsennotierten Unternehmen wandeln sich so stark wie nie zuvor.

Dax-Aufsichtsräte Dorothea von Boxberg, Sven Schneider, Sopna Sury und Ertharin Cousin (von links)

Die Kontrollgremien der 40 größten börsennotierten Unternehmen wandeln sich so stark wie nie zuvor.

Düsseldorf Sie ist topausgebildet, trägt operativ Verantwortung und hat einen internationalen Hintergrund: Sopna Sury ist eine von 30 neuen Aufsichtsräten in den Dax-Konzernen. Die 48-Jährige, die aus Indien stammt, ist seit Mai Kontrolleurin beim Baustoffhersteller Heidelberg Cement.

Dort bringt Sury, die im Hauptberuf die Wasserstoffsparte von RWE Generation leitet, ihre Expertise in Sachen Energietechnik ein. Die Zementhersteller zählen zu den größten Verursachern von Treibhausgasen und müssen in den kommenden Jahren die Emissionen kräftig senken.

Sury gehört zu einer neuen Generation von Aufsichtsrätinnen, die die Kontrollgremien der 40 größten börsennotierten Unternehmen stürmen und so stark wandeln wie dies nie zuvor geschah.

Sie stehen für Internationalität, Expertise in Topthemen wie Technologie oder Nachhaltigkeit, Dynamik und Unabhängigkeit. Die Amtszeit von Sury ist auf zunächst einmal zwei Jahre befristet, und es ist ihr erstes Mandat.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×