Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

21.06.2022

04:04

Dax-Gewinner

Schwacher Euro treibt Gewinne: Die Dax-Konzerne sind schon wieder auf Rekordkurs

Von: Ulf Sommer

Trotz zahlreicher Krisen werden die Unternehmen wohl auch in diesem Jahr prächtig verdienen. Viele profitieren sogar von steigenden Preisen und Materialmangel.

Die 40 Dax-Konzerne könnten in diesem Jahr wieder Rekordgewinne erzielen. Imago, dpa

Volkswagen, Airbus, Bayer

Die 40 Dax-Konzerne könnten in diesem Jahr wieder Rekordgewinne erzielen.

Düsseldorf Der Krieg in der Ukraine, teure Rohstoffe, brüchige Lieferketten und steigende Zinsen: Die Belastungen für die Unternehmen werden weltweit immer größer. Doch geht es nach den Analysten, dann werden die 40 größten deutschen börsennotierten Konzerne im Dax im laufenden Jahr 130 Milliarden Euro netto verdienen. Das wäre eine Milliarde Euro mehr als im vergangenen Jahr – und das war bereits das beste Jahr in der deutschen Wirtschaftsgeschichte.

Bei Schwergewichten wie BMW, Volkswagen, Siemens, Linde oder Bayer dürften die Gewinne trotz der weltweiten Krisen steigen. Darauf weisen ein starker Jahresauftakt und unerwartete Gewinntreiber hin, wie eine Handelsblatt-Analyse zeigt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×