Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Unternehmen - Dienstleister

Messe: Berliner Messe-Chef hört auf

Messe

Berliner Messe-Chef hört auf

Erst im Januar 2021 wurde Ecknig zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt. Nun verlässt der Manager die Berliner Messe wieder.

Luftverkehr: Airbus zahlt Millionensumme wegen Korruptionsvorwürfen

Luftverkehr

Airbus zahlt Millionensumme wegen Korruptionsvorwürfen

Der Flugzeugbauer leistet die Zahlung, um einer Verfolgung möglicher Fälle in Libyen und Kasachstan zu entgehen. Es ist nicht die erste Strafe, die der Konzern zahlt, um Korruptionsermittlungen zu beenden.

Boomende Beratung: Wirtschaftsprüfer profitieren von der Krise – PwC legt deutlich zu

Boomende Beratung

Wirtschaftsprüfer profitieren von der Krise – PwC legt deutlich zu

Das wirtschaftliche Umfeld wird rauer, doch die Geschäfte der Wirtschaftsprüfer laufen rund. Marktführer PwC wächst und profitiert von drei Trends.

Von Bert Fröndhoff

Lieferdienste: Milliardendeal der Schnelllieferdienste – Getir will Gorillas rasch übernehmen

Lieferdienste

Milliardendeal der Schnelllieferdienste – Getir will Gorillas rasch übernehmen

Die beiden Lieferdienste wollen sich zeitnah zusammenschließen. Gründer Kagan Sümer soll Gorillas nach dem Abschluss des Deals mit Getir verlassen.

Von Arno Schütze, Nadine Schimroszik

Lieferdienste: Lieferando will Kurieren im Winter mehr zahlen

Lieferdienste

Lieferando will Kurieren im Winter mehr zahlen

Wenn das Wetter ungemütlich wird, ist auch die Arbeit für Lieferdienste härter. Lieferando will seinen Fahrern darum mehr Geld zahlen – und Thermounterwäsche stellen.

Managementberatung: Wie sich die Berater von Horváth nach dem Tod des Gründers neu aufstellen

Managementberatung

Premium Wie sich die Berater von Horváth nach dem Tod des Gründers neu aufstellen

Die Nummer vier der deutschen Managementberatungen will international und thematisch expandieren. Der neue starke Mann heißt Helmut Ahr.

Von Tanja Kewes

Fußball: „Ohne finanziellen Schaden“: Windhorst verkauft Mehrheit an Hertha BSC an US-Investor

Fußball

„Ohne finanziellen Schaden“: Windhorst verkauft Mehrheit an Hertha BSC an US-Investor

Der Verein hat ein Vorkaufsrecht, wird die dafür benötigten 374 Millionen Euro aber kaum aufbringen können. Der künftige Mehrheitsinvestor aus Miami hält bereits Anteile am FC Sevilla.

Von Tristan Heming

Management: Unternehmen starten flächendeckend Sparprogramme – einige rufen bereits nach Sanierern

Management

Premium Unternehmen starten flächendeckend Sparprogramme – einige rufen bereits nach Sanierern

Hohe Inflation und sinkende Nachfrage gefährden die Liquidität. Billige Kredite gibt es nicht mehr – jetzt steuern die Unternehmen massiv gegen.

Von Bert Fröndhoff

Tarifverhandlungen: Verdi fordert bei der Deutschen Post 15 Prozent mehr Lohn

Tarifverhandlungen

Verdi fordert bei der Deutschen Post 15 Prozent mehr Lohn

Mit der hohen Forderung übernimmt Verdi eine Vorreiterrolle im Kampf um einen Ausgleich der Inflation für die Beschäftigten. Der Konzern hält das Vorgehen für „realitätsfern“.

PRÜFER-VERBAND: Zweifel an der Traumkarriere der neuen Spitze des Branchenverbands IDW

PRÜFER-VERBAND

Premium Zweifel an der Traumkarriere der neuen Spitze des Instituts der Wirtschaftsprüfer

Ab 2024 soll Melanie Sack die Führung des Branchenverbands von Klaus-Peter Naumann übernehmen. Zwei langjährige Spitzenkräfte haben sich dagegen verabschiedet. Das alles wirft Fragen auf.

Von Sönke Iwersen, Volker Votsmeier

Strompreise: Bahn-Chef Lutz erwartet 2023 bis zu zwei Milliarden Euro Mehrkosten

Strompreise

Premium Bahn-Chef Lutz erwartet 2023 bis zu zwei Milliarden Euro Mehrkosten

Die Deutsche Bahn findet keinen Weg, die gestiegenen Strompreise aufzufangen. Im kommenden Jahr werden sie die Bilanz deutlich eintrüben, sagt der Bahn-Chef.

Von Christoph Herwartz

Energiekrise: Heilbäder bangen um Existenz und fordern staatliche Hilfe

Energiekrise

Heilbäder bangen um Existenz und fordern staatliche Hilfe

Gestiegene Energiepreise machen den energieintensiven Thermalbädern schwer zu schaffen. Das stellt auch die Kommunen als Träger vor Herausforderungen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×