Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

31.05.2022

04:00

Direktinvestitionen

Ausländer investieren weniger in Deutschland: Das sind die Gründe

Von: Ulf Sommer

Teure Energie, lange Genehmigungsprozesse und die schwierige Personalsuche machen den Standort Deutschland unattraktiver. Zwei Länder profitieren.

Spektakuläre Investitionsprojekte namhafter amerikanischer Weltkonzerne wie Tesla täuschen darüber hinweg, dass Deutschland an Attraktivität verliert. dpa

Rohbau der Batteriefabrik der Tesla Gigafactory Berlin Brandenburg

Spektakuläre Investitionsprojekte namhafter amerikanischer Weltkonzerne wie Tesla täuschen darüber hinweg, dass Deutschland an Attraktivität verliert.

Düsseldorf Apple baut für eine Milliarde Euro sein europäisches Chip-Design-Zentrum in München aus. Tesla hat gerade in Berlin-Grünheide einen Antrag eingereicht, der eine Erweiterung der nagelneuen Gigafactory um mehr als 100 Hektar vorsieht.

Solch spektakuläre Projekte namhafter amerikanischer Weltkonzerne täuschen allerdings darüber hinweg, dass Deutschland an Attraktivität verliert.

Denn ausländische Firmen haben ihr Engagement in Deutschland im vergangenen Jahr deutlich reduziert: Die Zahl der von ausländischen Unternehmen in Deutschland angekündigten Investitionsprojekte sank im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent auf 841.

Die beiden wichtigsten Wettbewerber in Europa – Frankreich und Großbritannien – verzeichneten hingegen Zuwächse: In Großbritannien stieg die Zahl der ausländischen Investitionsprojekte um zwei Prozent auf 993, in Frankreich sogar um 24 Prozent auf 1222.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×