Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

30.11.2022

12:26

Dividenden

Dax-Unternehmen zahlen so viel Dividende wie noch nie

Von: Ulf Sommer

PremiumNach ihren Rekordgewinnen werden die 40 Dax-Konzerne so viel ausschütten wie noch nie. Die Dividendenrenditen steigen auf bis zu acht Prozent, wie eine Handelsblatt-Prognose zeigt.

Logos von Mercedes, Allianz und BMW nebeneinander

Hohe Dividenden bei Mercedes-Benz, Allianz, BMW

Die drei Konzerne schütten im Leitindex Dax die höchsten Dividendensummen aus.

Düsseldorf Trotz der geopolitischen und wirtschaftlichen Krisen werden die 40 Dax-Konzerne im nächsten Frühjahr vermutlich knapp 54 Milliarden Euro an ihre Aktionäre überweisen – so viel wie noch nie. Das sind noch einmal sechs Prozent mehr als in diesem Jahr, wie die Handelsblatt-Prognose ergibt.

Zwar unterbreiten Vorstand und Aufsichtsrat den Hauptversammlungen erst nach Vorlage ihrer Jahreszahlen für das Geschäftsjahr 2022 den Vorschlag, welche Dividenden sie 2023 ausschütten wollen. Doch die Neun-Monats-Bilanzen und die firmeneigene Dividendenpolitik lassen schon jetzt zuverlässige Schätzungen zu.

Demnach dürfte etwas mehr als die Hälfte der Konzerne die Dividende erhöhen, darunter voraussichtlich die Versicherer Allianz und Munich Re, die Deutsche Bank, die Börse, die Post, die Telekom und Linde.

Rekord-Dividenden: Autohersteller zahlen am meisten

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×