Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Energiewende: Green Deal der EU soll Wasserstoff-Projekte der Energiewirtschaft vorantreiben

Energiewende

Green Deal der EU soll Wasserstoff-Projekte der Energiewirtschaft vorantreiben

Die Energiekonzerne Tennet und Gasunie wollen die Produktion von grünem Wasserstoff vorantreiben. Eine große Rolle fällt Deutschland zu, doch deutsche Behörden machen Probleme.

Von Klaus Stratmann

Elektromobilität: Lithium-Ionen-Batterien sind ein Milliardengeschäft – mit Schattenseite

Elektromobilität

Lithium-Ionen-Batterien sind ein Milliardengeschäft – mit Schattenseite

Der Hype stellt die Branche vor neue Probleme. Angesichts der steigenden Nachfrage von Rohstoffen für die Elektromobilität droht ein schwieriger Balanceakt.

Von Kathrin Witsch

Handelsblatt Energie-Gipfel: So verändert 5G die Energiewelt

Handelsblatt Energie-Gipfel

So verändert 5G die Energiewelt

Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter wirbt bei der Branche für den neuen Mobilfunkstandard. Ohne 5G sei die Energiewende nicht zu managen.

Von Kathrin Witsch

Handelsblatt Energie-Gipfel: Nach dem Kohleausstieg ist das Gas dran – und Wasserstoff soll es ersetzen

Handelsblatt Energie-Gipfel

Nach dem Kohleausstieg ist das Gas dran – und Wasserstoff soll es ersetzen

Wasserstoff war das Thema der Stunde auf dem Energie-Gipfel. Mit der nun geforderten Abkehr vom Erdgas wird es Deutschland aber kaum zur Wasserstoffwirtschaft schaffen.

Von Kathrin Witsch

Handelsblatt Energie-Gipfel: Vattenfall hält an Kernenergie fest – Altmaier sieht in Deutschland keine Renaissance

Handelsblatt Energie-Gipfel

Vattenfall hält an Kernenergie fest – Altmaier sieht in Deutschland keine Renaissance

Der schwedische Energiekonzern will seine Reaktoren noch lange betreiben. Jedes Land müsse seine Haltung zur Atomkraft selbst definieren, sagt Vattenfall-CEO Magnus Hall.

Von Jürgen Flauger

Handelsblatt Energie-Gipfel: Eon-Chef Teyssen fordert radikale Entlastung bei den Strompreisen

Handelsblatt Energie-Gipfel

Eon-Chef Teyssen fordert radikale Entlastung bei den Strompreisen

Die Einnahmen aus dem Emissionshandel sollten genutzt werden, um die EEG-Umlage komplett abzuschaffen. Der Staat solle in Infrastruktur investieren.

Von Jürgen Flauger

Handelsblatt Energiegipfel: Innenstädte ohne Autos – Ein Elektroauto macht noch keine Verkehrswende

Handelsblatt Energiegipfel

Innenstädte ohne Autos – Ein Elektroauto macht noch keine Verkehrswende

Immer mehr Autos verstopfen deutsche Städte. Für eine Verkehrswende muss sich das ändern. E-Auto-Experte Günther Schuh hat eine eigene Vision von der Mobilität der Zukunft.

Von Kathrin Witsch

Nichtregierungsorganisation CDP: Deutsche Unternehmen schneiden in Klimaschutz-Ranking schwach ab

Nichtregierungsorganisation CDP

Deutsche Unternehmen schneiden in Klimaschutz-Ranking schwach ab

Jedes Jahr würdigt die Organisation CDP Unternehmen, die sich für den Klimaschutz einsetzen. Nur neun Firmen mit Sitz in Deutschland erhalten die Bestnote.

Energie: Katar investiert mehr als 400 Millionen Euro in Solarenergie

Energie

Katar investiert mehr als 400 Millionen Euro in Solarenergie

Das arabische Land will zunächst 800 Megawatt aus Solarenergie beziehen. Laut Energieminister al-Kaabi ist dies allerdings nicht das letzte Projekt.

Wirtschaftsvertreter im Interview: Michael Schulte Strathaus: „Kein Mensch denkt an die Arbeitsplätze“

Wirtschaftsvertreter im Interview

Michael Schulte Strathaus: „Kein Mensch denkt an die Arbeitsplätze“

Der Wirtschaftsvertreter hat Verständnis für die Ziele der Umweltbewegung, aber nicht für ihre Methoden. Unternehmen wüssten um ihre Verantwortung beim Umweltschutz.

Von Kevin Knitterscheidt

Energie: Russischer Ölriese Rosneft erhöht Anteil an Bayernoil-Raffinerie

Energie

Russischer Ölriese Rosneft erhöht Anteil an Bayernoil-Raffinerie

Die deutschen Ölraffinerien haben ein durchwachsenes Jahr hinter sich. Rosneft nutzt die Gelegenheit und erhöht seine Anteile an Bayernoil.

Von Klaus Stratmann, Kathrin Witsch

Nach Kohle-Einigung: RWE-Chef Schmitz ruft Aktivisten zum Verlassen des Hambacher Forst auf

Nach Kohle-Einigung

RWE-Chef Schmitz ruft Aktivisten zum Verlassen des Hambacher Forst auf

Der Fahrplan für den Kohleausstieg steht – und der Hambacher Forst soll bleiben. Die Aktivisten sollen ihre Baumhäuser abbauen, fordert der RWE-Chef.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×