MenüZurück
Wird geladen.

Wasserstoff aus der Wüste: Desertec: Der Traum von der globalen Energiewende lebt weiter

Wasserstoff aus der Wüste

Desertec: Der Traum von der globalen Energiewende lebt weiter

Die Vision vom grünen Strom aus der Sahara für ganz Europa faszinierte viele. Zehn Jahre später lebt Desertec noch immer – wenn auch anders als gedacht.

Von Kathrin Witsch

SFC Energy: Der neue Brennstoffzellen-Hype hilft dieser Firma aus der Krise

SFC Energy

Der neue Brennstoffzellen-Hype hilft dieser Firma aus der Krise

Das neue Interesse an der Technologie verschafft dem Spezialisten SFC Spielraum für die Expansion. Doch Firmenchef Peter Podesser bleibt vorsichtig.

Von Jens Koenen

Lichttechnik: Chiphersteller AMS bekundet Interesse an Osram

Lichttechnik

Chiphersteller AMS bekundet Interesse an Osram

Der österreichische Konzern präsentiert eine unverbindliche Offerte. Industriekreise sind skeptisch, ob das Unternehmen die Milliarden-Akquisition stemmen kann.

Von Axel Höpner

Energiewende: Erneuerbare Energien produzieren erstmals mehr Strom als Kohle- und Atomkraftwerke

Energiewende

Erneuerbare Energien produzieren erstmals mehr Strom als Kohle- und Atomkraftwerke

Die Politik debattiert über den Kohleausstieg, der Markt schafft Fakten: Die Produktion von Kohlestrom ist im ersten Halbjahr eingebrochen. Gaskraftwerke feiern ein überraschendes Comeback.

Von Jürgen Flauger

Windindustrie: Enercons Co-Chef Simon-Hermann Wobben hört überraschend auf

Windindustrie

Enercons Co-Chef Simon-Hermann Wobben hört überraschend auf

Simon-Hermann Wobben zieht sich aus der Geschäftsführung des Windturbinenherstellers zurück. Erstmals steht Enercon ohne ein Familienmitglied an der Spitze dar.

Von Kathrin Witsch

Stromproduzent: Streit um Uniper: Betriebsrat zieht in Brief an Fortum rote Linien

Stromproduzent

Streit um Uniper: Betriebsrat zieht in Brief an Fortum rote Linien

Die Arbeitnehmervertreter machen weiter Druck auf den Großaktionär: In einem Schreiben an Fortum-Chef Lundmark fordern sie ein Kooperationsabkommen.

Von Jürgen Flauger

Energy Academy: Was Deutschland bei der Elektromobilität von Norwegen lernen muss

Energy Academy

Was Deutschland bei der Elektromobilität von Norwegen lernen muss

Bei der Energy Academy diskutierten Experten über die Zukunft der E-Mobilität. Vor allem der Staat solle sich stärker für Elektroautos engagieren.

Von Hans-Jürgen Jakobs

Druschba: Russisches Erdöl fließt wieder nach Deutschland – doch es bleiben Fragen

Druschba

Russisches Erdöl fließt wieder nach Deutschland – doch es bleiben Fragen

Nach kurzer Unterbrechung fließt wieder Öl durch die Pipeline nach Deutschland. Woher die Verunreinigung kam, ist allerdings noch nicht geklärt. 

Von Kathrin Witsch

Energie: Nachfrage nach Ökostrom steigt – Experten vermuten „Greta-Effekt“

Energie

Nachfrage nach Ökostrom steigt – Experten vermuten „Greta-Effekt“

Im Juni haben sich 58 Prozent der Verifox-Kunden für den teuren Ökotarif entschieden. Das ist ein Plus von 25 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr.

Druschba-Pipeline: Raffinerie stoppt Öl-Importe aus Russland erneut

Druschba-Pipeline

Raffinerie stoppt Öl-Importe aus Russland erneut

Die Pipeline zwischen Russland und Deutschland war bereits im April für mehrere Wochen gesperrt. Nun ist wohl erneut verunreinigtes Öl entdeckt worden. 

Von Kathrin Witsch, André Ballin

Energiewende: Wie Vulkansteine in Hamburg zum Stromspeicher werden

Energiewende

Wie Vulkansteine in Hamburg zum Stromspeicher werden

Wärme, Steine und Dampf – viel mehr braucht der neuartige Energiespeicher in Hamburg nicht. Die Technologie soll effizienter sein als Power-To-X.

Von Kathrin Witsch

Energiebranche: Uniper verkauft Frankreich-Geschäft an tschechischen Versorger EPH

Energiebranche

Uniper verkauft Frankreich-Geschäft an tschechischen Versorger EPH

Das französische Vertriebsgeschäft, Gas-, Stein- und Biomasse-Kraftwerke sowie Wind- und Solarstromanlagen sind veräußert worden. Zum Kaufpreis halten sich die Firmen bedeckt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×