Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

20.09.2022

14:33

Andreas Schell

Neuer EnBW-Chef tritt Posten im November an

Andreas Schell wird Nachfolget von Frank Mastiaux an der Spitze des Energiekonzerns. Am 15. November übernimmt er die EnBW-Führung.

Der 53-Jährige war bisher Chef von Rolls-Royce Power Systems. dpa

Andreas Schell

Der 53-Jährige war bisher Chef von Rolls-Royce Power Systems.

Düsseldorf Beim Energiekonzern EnBW kommt es am 15. November zum Führungswechsel. Der designierte Chef Andreas Schell übernimmt dann den Vorstandsvorsitz von Frank Mastiaux, der den Versorger zehn Jahre lang führte, wie EnBW am Dienstag mitteilte.

Der 53-jährige Schell werde zum 14. November den Chefposten bei der Rolls-Royce Power Systems AG in Friedrichshafen abgeben. Der Aufsichtsrat hatte im Frühjahr Schell bereits mit der Amtsübernahme bis spätestens zum Ende des vierten Quartals bestellt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Von

    rtr

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×