Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

29.09.2022

17:15

Batteriehersteller

Varta-Chef Herbert Schein legt Amt nieder

Von: Martin-W. Buchenau

Bei dem seit Monaten kriselnden Batteriehersteller wird Markus Hackstein neuer Vorstandschef. Erst vor einer Woche hatte Varta die Prognose erneut kassiert.

Der Varta-Chef hat sein Amt niedergelegt. Varta

Herbert Schein

Der Varta-Chef hat sein Amt niedergelegt.

Stuttgart Der Vorstandsvorsitzende des Batteriekonzerns Varta, Herbert Schein, wird sein Amt mit sofortiger Wirkung niederlegen. Er bleibe jedoch bis Ende des Jahres im Vorstand, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Als Grund nannte Varta den Aufbau eines neuen Geschäftsbereichs. Schein soll das Geschäft mit E-Mobility und Batterypacks vorantreiben. Die Aktivitäten sollen künftig in einer eigenen Gesellschaft gebündelt werden. Details und Hintergründe zum Stühlerücken nannte das Unternehmen auch auf Anfrage nicht.

Schein leitet damit ein wichtiges Geschäft, mit dem das Unternehmen beweisen will, dass seine Lithium-Ionen-Technologie für kleine Kopfhörerbatterien auch für große Antriebsbatterien von Elektroautos taugt. Erlösbeiträge aus diesem Geschäft erwartet Varta erst gegen Ende 2024.

Varta hatte seine Technologie im vergangenen Jahr vorgestellt und behauptet, dass die Zellen innerhalb von nur sechs Minuten vollständig geladen werden könnten und auch bei extrem tiefen Temperaturen noch leistungsfähig seien. Damit wäre die Varta-Batterie allen derzeit auf dem Markt befindlichen Batterien überlegen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehrheitseigentümer Michael Tojner traut Schein diesen Job wohl zu. Aber der österreichische Unternehmer sieht den bisherigen „Mister Varta“, der das Unternehmen repositionierte und erfolgreich an die Börse brachte, offensichtlich mit der gleichzeitigen Konzernführung und dem Krisenmanagement in schwieriger Konjunktur überfordert.

    Varta-Aktie im freien Fall

    Die Position des Vorstandssprechers werde aus dem Unternehmen Markus Hackstein übernehmen, hieß es. Der Vorstand soll dabei künftig aus drei Personen bestehen.

    Die im MDax notierte Aktie weitete am Nachmittag ihre Verluste aus und gab um fast fünf Prozent nach. Analysten sehen unterdessen die mittelfristigen Ziele von Varta (Umsatz 2024: 1,3 bis 1,4 Milliarden Euro) in Gefahr.

    Der Batteriehersteller hatte am vergangenen Freitag seine Ziele für dieses Jahr wegen der gestiegenen Energiepreise erneut kassiert und damit für einen Kurssturz um ein Drittel gesorgt. Sowohl der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr als auch die Prognose für das dritte Quartal müssten zurückgezogen werden, teilte das Unternehmen mit. Derzeit sei es nicht möglich, neue Prognosen abzugeben. Das Management könne die hohen Energiepreise nur begrenzt und verzögert an Kunden weitergeben, hieß es. Zusätzlich verzögerten sich zwei große Aufträge.

    Bereits im Sommer hatte Varta seine Jahresziele wegen trüberer Konjunkturaussichten und hoher Kosten gesenkt. Seit dem Jahreswechsel hat die Varta-Aktie inzwischen zwei Drittel an Wert eingebüßt. Im Vergleich zum Rekordhoch von etwas mehr als 180 Euro im Januar 2021 sank der Börsenwert von 7,2 auf unter 1,2 Milliarden Euro. Eine bittere Pille für Hauptaktionär und Milliardär Tojner, der 55 Prozent der Aktien hält.

    Varta produziert Knopfzellen etwa für Kopfhörer und Hörgeräte sowie große Lithium-Ionen-Batterien als Energiespeicher für Häuser und Wohnungen. Varta sah sich als Marktführer bei den Minibatterien und lieferte exklusiv die Akkus für die erste Generation der kabellosen Kopfhörer von Apple. Dem Vernehmen nach liefert Apple die neueste Generation seiner kürzlich vorgestellten Airpods allerdings mit Batteriezellen von Konkurrent Samsung aus.

    Mit Agenturmaterial.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×