Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

28.11.2022

15:32

Solarthermie

Wann sich das Heizen mit Solarenergie lohnt

Von: Hannah Krolle

PremiumHeizen mit der Energie der Sonne wird immer beliebter. Wann lohnt sich Solarthermie? Worin liegen die Nachteile? Die wichtigsten Fakten zu Solarthermieanlagen im Überblick.

Wohnhaus mit Solarthermie IMAGO/U. J. Alexander

Wohnhaus mit Solarthermie

Solarthermieanlagen wandeln Sonnenenergie in Wärme um, Photovoltaikanlagen produzieren aus Sonne elektrischen Strom.

Düsseldorf Heizen mit Solarenergie gewinnt angesichts der Energiekrise weiter an Beliebtheit. Im Jahr 2021 existierten in Deutschland rund 2,5 Millionen Anlagen zur Erzeugung von Energie aus Solarthermie, zeigen Zahlen des Bundesverbands Solarwirtschaft. 2021 kamen noch einmal 81.000 Anlagen dazu. Auf der Suche nach Alternativen zu Erdgas aus Russland setzen Verbraucher immer mehr auf alternative Energiequellen.

Wann lohnt sich Solarthermie? Worin bestehen die Vor- und Nachteile? Welche Förderungen gibt es, und wie hoch sind sie? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Solarthermie: Was ist das?

Solarthermieanlagen wandeln Sonnenenergie in Wärme um. Sie werden meist zum Heizen oder zur Erwärmung des Trinkwassers genutzt. Sonnenstrahlen erwärmen Kollektoren auf dem Dach und die darin enthaltene Solarflüssigkeit. Diese zirkuliert zwischen den Kollektoren und einem mit Wasser gefüllten Pufferspeicher, der die Wärme der Solarflüssigkeit aufnimmt und sie zeitversetzt dem Heizwasserkreislauf hinzufügt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×