Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.07.2016

16:00 Uhr

Thyssen-Krupp und Tata

Der Brexit bremst den möglichen Mega-Deal

VonMartin Murphy, Martin Wocher

Thyssen-Krupp und die indische Tata-Gruppe wollen ihre Stahlsparten zusammenlegen. Zuvor müssen die Inder allerdings ihr verlustreiches britisches Werk verkaufen. Das scheint nach dem Referendum schwieriger als je zuvor.

Seit dem Brexit-Votum ist für den deutschen Stahlriesen und Tata nichts mehr so, wie es vor wenigen Tagen noch aussah. dpa

Stahlproduktion bei Thyssen-Krupp

Seit dem Brexit-Votum ist für den deutschen Stahlriesen und Tata nichts mehr so, wie es vor wenigen Tagen noch aussah.

Handelsblatt Energie Briefing

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×