MenüZurück
Wird geladen.

28.11.2017

17:19

Windkraftfirmen in der Krise

Der steile Absturz einer Boombranche

Von: Franz Hubik

Die Gewinne von Windkraftfirmen wie Vestas, Siemens Gamesa und Nordex erodieren. Tausende Stellen stehen auf der Kippe. Schlimmer noch: Investoren suchen das Weite – denn die Branche ist in einem Teufelskreis gefangen.

Die Branche kämpft mit sinkenden Renditen. dpa

Windkraftanlage

Die Branche kämpft mit sinkenden Renditen.

AmsterdamDas Auditorium verdunkelt sich. Auf der Leinwand erscheinen strahlende Gesichter, die zu Windrädern auf Wiesen, im Wald und auf hoher See emporblicken. Schwülstige Musik umrahmt die Szenerie. Eine Männerstimme ertönt: „Europa ist global führend in der Windenergieindustrie.“ Die Botschaft: Aus der einst verlachten Nische ist eine Industrie entstanden, die europaweit rund 260.000 Menschen beschäftigt und jährlich mehr als 36 Milliarden Euro zur Wirtschaftsleistung des Kontinents beiträgt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Energie Briefing

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×