Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

22.07.2022

08:28

Flughäfen

Pro Tag mehrere Tausend verlorene Koffer: „Die aktuellen Probleme sind erst der Anfang“

Von: Jens Koenen

PremiumDer Vorstand des Bodendienstleisters Wisag erwartet, dass sich die Probleme an Flughäfen noch verschärfen werden – und macht Vorschläge, um das Leid zu lindern.

Flughafen Frankfurt am Main IMAGO/STAR-MEDIA

Kofferstau am Flughafen Frankfurt

Weil Personal fehlt, bearbeitet der Flughafen derzeit bevorzugt das Gepäck von Umsteigern. Viele Koffer bleiben deshalb liegen.

Frankfurt Thomas Steckenborn wollte Anfang Juni von Frankfurt nach Tivat in Montenegro fliegen. Doch das Flugzeug musste wegen eines defekten Headsets des Piloten wieder geräumt werden. Bis heute ist das Gepäck des ehemaligen IT-Unternehmers verschollen. Mittlerweile ist der Fall an die Erstattungsabteilung von Lufthansa übergeben worden. Seine Sachen kann Steckenborn wohl abschreiben.

Was ihm passiert ist, werden in den kommenden Wochen wahrscheinlich viele Reisende erleben. Der langersehnte Urlaub könnte ohne das eigene Gepäck beginnen. Immer wieder sind die Gepäckabfertiger – im Branchenjargon Bodenverkehrsdienstleister – an den Flughäfen überlastet. Es fehlt Personal, auch weil die Zahl der Coronainfektionen immer weiter steigt.

„Die aktuellen Probleme mit den Koffern sind erst der Anfang“, warnt Michael C. Wisser, Vorstand der Wisag-Unternehmensgruppe, im Gespräch mit dem Handelsblatt. Wisag erbringt diverse Services für Immobilien und ist auch als Dienstleister an Flughäfen tätig.

Flughäfen wegen Personalmangels ausgelastet

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×