Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

30.07.2021

15:00

Fusionen

Deutsche Wirtschaft vor der Übernahmewelle: In welchen Branchen welche Deals bevorstehen

Spätestens nach der Bundestagswahl rechnen Banker und Berater mit einem „Superzyklus“ im M&A-Geschäft. Ein Überblick über die wichtigsten Branchen.

Schon vor Beginn der Pandemie hatte das Management um Konzernchef Carsten Spohr beschlossen, sich stärker auf den Kern mit dem Transport von Menschen und Waren zu fokussieren. dpa

Lufthansa

Schon vor Beginn der Pandemie hatte das Management um Konzernchef Carsten Spohr beschlossen, sich stärker auf den Kern mit dem Transport von Menschen und Waren zu fokussieren.

Alle Zeichen deuten darauf hin, dass eine große Übernahmewelle auf die Unternehmenswelt zurollt. Unter Managern und Investmentbankern ist die bevorstehende Deal-Phase ein großes Thema. Es würden derzeit mehr Übernahmen vorbereitet, als nach der großen Finanzkrise 2008, sagt Tibor Kossa. Er ist bei der Investmentbank Goldman Sachs Co-Leiter für das M & A-Geschäft in Deutschland und Österreich.

Grund genug, sich einen Überblick über den Status Quo in den unterschiedlichen Branchen zu verschaffen.

Luftfahrt: Konzentration auf den Kern

In der Luftfahrt werden vor allem zwei Entwicklungen die M&A-Aktivitäten antreiben: Zum einen ist es der Zwang, die teils gewaltigen Schuldenberge wieder abzubauen und die staatlichen Finanzhilfen aus der Corona-Zeit zurückzuzahlen. Zum Zweiten ist da der Klimaschutz. Zusammengenommen beschleunigt das Überlegungen, sich stärker auf das Kerngeschäft zu konzentrieren und andere Bereiche abzugeben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×