Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.08.2011

16:14 Uhr

Germanwings will nach Tunesien fliegen. dpa

Germanwings will nach Tunesien fliegen.

Airlines

Germanwings übernimmt Strecken von Air Berlin

Die Fluggesellschaft Germanwings will einige Strecken übernehmen, von denen sich der Konkurrent Air Berlin zurückzieht.´

BerlinGermanwings-Chef Thomas Winkelmann sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“, die Fluglinie wolle mehrere Strecken anbieten, die bisher vor allem von Air Berlin bedient wurden. „Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden wir zwei Strecken nach Marokko, also nach Nador und Tanger, sowie die Verbindungen nach Tunis und nach Neapel und Palermo ins Germanwings-Streckennetz aufnehmen“ kündigte Winkelmann an. Er glaube, „dass man mit diesen Strecken Geld verdienen kann.“

Der scheidende Air-Berlin-Chef Joachim Hunold hatte am Donnerstag angekündigt, sein Unternehmen werde sein Streckennetz aus Spargründen verringern.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×