Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Unternehmen - Handel + Konsumgüter

Containerreederei: Bis zu 18 Milliarden Euro Gewinn: Hapag-Lloyd erhöht Prognose erneut

Containerreederei

Bis zu 18 Milliarden Euro Gewinn: Hapag-Lloyd erhöht Prognose erneut

Bei der Hamburger Reederei sprudeln die Gewinne weiterhin in nie gekanntem Ausmaß. Im zweiten Quartal verdreifachte Hapag-Lloyd den Überschuss.

Konsumgüter: „Nestlé lässt bei der Preissetzung seine Muskeln spielen“: Produkte werden weltweit teurer

Konsumgüter

„Nestlé lässt bei der Preissetzung seine Muskeln spielen“: Produkte werden weltweit teurer

Der Schweizer Konzern hebt die Preise im weltweiten Durchschnitt um 6,5 Prozent an. CEO Mark Schneider bereitet die Konsumenten auf weitere Erhöhungen vor. Der Handel protestiert.

Von Jakob Blume, Florian Kolf

Flugverkehr: Nach Warnstreik: Lufthansa will ohne planmäßige Streichungen starten

Flugverkehr

Nach Warnstreik: Lufthansa will ohne planmäßige Streichungen starten

Am Mittwoch musste die Lufthansa mehr als 1000 Flüge streichen. Die Drehkreuze München und Frankfurt sollen nun aber wieder planmäßig den Betrieb aufnehmen.

Flugzeugbauer: Probleme mit Lieferketten: Airbus schraubt Produktionsziele für dieses Jahr nach unten

Flugzeugbauer

Probleme mit Lieferketten: Airbus schraubt Produktionsziele für dieses Jahr nach unten

Die Materialknappheit macht dem europäischen Flugzeugbauer zu schaffen. Bis Ende 2022 will Airbus rund 700 Verkehrsflugzeuge ausliefern – 20 weniger als geplant.

Von Gregor Waschinski

Sportartikel: Puma wächst vier Mal so schnell wie Adidas – das liegt vor allem an einem Markt

Sportartikel

Puma wächst vier Mal so schnell wie Adidas – das liegt vor allem an einem Markt

Während Puma die Prognose erhöht, schockiert Adidas mit einer Gewinnwarnung. Der Marke mit den drei Streifen wird die Entwicklung in China zum Verhängnis.

Von Axel Höpner

Fluggesellschaft: Staat reduziert Lufthansa-Anteil auf weniger als zehn Prozent

Fluggesellschaft

Staat reduziert Lufthansa-Anteil auf weniger als zehn Prozent

Während der Coronakrise rettete der Bund die Lufthansa vor der Pleite. Nun verkauft der deutsche Staat einen weiteren Teil der Aktien und macht damit Gewinn.

Luftfahrt: Auf dem Weg zum emissionsfreien Fliegen: Triebwerks-Spezialist MTU investiert in Wasserstoff

Luftfahrt

Auf dem Weg zum emissionsfreien Fliegen: Triebwerks-Spezialist MTU investiert in Wasserstoff

Der Dax-Konzern forciert Studien für die fliegende Brennstoffzelle. Im Militärbereich muss MTU wertberichtigen, weil der Bund bei der Konkurrenz einkauft.

Von Jens Koenen

Verdi: Warnstreik bei Lufthansa läuft: Mehr als 1000 Flüge an den deutschen Drehkreuzen gestrichen

Verdi

Warnstreik bei Lufthansa läuft: Mehr als 1000 Flüge an den deutschen Drehkreuzen gestrichen

Bei Lufthansa bleiben heute die meisten Flugzeuge am Boden. Grund ist ein Warnstreik des Bodenpersonals. Vor allem Gäste aus dem Ausland stranden.

Von Jens Koenen

Sportartikelhersteller: Adidas senkt Prognosen für das Gesamtjahr – Langsamere Erholung in China

Sportartikelhersteller

Adidas senkt Prognosen für das Gesamtjahr – Langsamere Erholung in China

Der Dax-Konzern rechnet nun nur noch mit einem Umsatzzuwachs im einstelligen Prozentbereich. Im zweiten Quartal stiegen die Erlöse um vier Prozent.

Von Axel Höpner

Tourismus: Reiseveranstalter melden Buchungszahlen über Vor-Corona-Niveau

Tourismus

Reiseveranstalter melden Buchungszahlen über Vor-Corona-Niveau

Ein deutscher Touristikkonzern registriert trotz Inflation mehr Buchungen. Dazu kommt: Wer verreist, gibt im Schnitt sogar mehr Geld aus als vor der Pandemie.

Fast-Food-Gigant: McDonald's wächst kräftig – Russland-Rückzug lässt Gewinn einbrechen

Fast-Food-Gigant

McDonald's wächst kräftig – Russland-Rückzug lässt Gewinn einbrechen

Die Aufgabe des Russlandgeschäfts verursachte 1,2 Milliarden Dollar an Sonderbelastungen. Zudem ächzt der Fast-Food-Gigant weiter unter hohen Kosten.

Luftfahrt: Lufthansa muss wegen Warnstreiks fast alle Flüge am Mittwoch streichen

Luftfahrt

Lufthansa muss wegen Warnstreiks fast alle Flüge am Mittwoch streichen

Lufthansa annulliert mehr als 1000 Verbindungen, 134.000 Passagiere sind betroffen. Die Wut auf Verdi ist bei Urlaubern und Geschäftsreisenden groß.

Von Jens Koenen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×