Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

22.08.2022

16:13

Adidas

„Ein Neustart ist richtig und wichtig“: Kasper Rorsted hört 2023 als Chef auf

Von: Axel Höpner, Michael Scheppe

PremiumDer dänische Manager verlässt den Sportartikelkonzern im kommenden Jahr. Die Nachfolgesuche läuft. Zuletzt war die Kritik an Rorsted lauter geworden.

Adidas-Chef Kasper Rorsted Bloomberg

Kasper Rorsted

Der Manager wird Adidas im Jahr 2023 verlassen.

München, Düsseldorf Adidas-Vorstandschef Kasper Rorsted wird den Sportartikelkonzern im kommenden Jahr vorzeitig verlassen. Man habe sich auf den Wechsel „im gegenseitigen Einvernehmen“ geeinigt, teilte Adidas am Montag überraschend mit. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, die Suche hat aber begonnen.

Der 60-Jährige musste in diesem Jahr bereits zwei Mal seine Prognose nach unten korrigieren, während Konkurrent Puma den Ausblick sogar nach oben schrauben konnte. Rorsted räumte angesichts der Umsatzeinbrüche auf dem wichtigen Markt China auch Versäumnisse ein. „Natürlich haben wir Fehler in China gemacht“, sagte er kürzlich im Handelsblatt-Interview.

Adidas habe die Konsumenten nicht gut genug verstanden. „So haben wir den Spielraum für chinesische Wettbewerber geöffnet, die das besser gemacht haben.“

Kasper Rorsted: Adidas trennt sich vorzeitig von Vorstandschef

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×