Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2020

14:16

Drogeriekette

Rossmann will dieses Jahr 80 neue Filialen in Deutschland eröffnen

Rossmann will in diesem Jahr insgesamt 200 neue Filialen eröffnen, davon 80 in Deutschland. 200 Millionen Euro stünden für Investitionen bereit.

Die Drogeriekette teilte mit, im neuen Geschäftsjahr stünden 200 Millionen Euro für Investitionen bereit. dpa

Rossmann

Die Drogeriekette teilte mit, im neuen Geschäftsjahr stünden 200 Millionen Euro für Investitionen bereit.

Burgwedel Die Drogeriekette Rossmann will in neue Läden investieren. Insgesamt sei für 2020 die Eröffnung von 200 Filialen geplant, davon 80 in Deutschland. Das teilte der Konzern am Freitag in Burgwedel mit. Im neuen Geschäftsjahr stünden 200 Millionen Euro für Investitionen bereit.

Zudem habe Rossmann im vergangenen Jahr erstmals die Zehn-Milliarden-Euro-Marke beim Umsatz erreicht (Vorjahr: 9,46 Mrd. Euro). Der Konzern betreibt aktuell 4088 Märkte, davon 2196 in Deutschland. Die Auslandsgesellschaften sind in Polen, Ungarn, Tschechien, der Türkei, Albanien und dem Kosovo aktiv. Das Auslandsgeschäft steuert fast ein Drittel zum Konzernumsatz bei.

Mehr: Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt Sport Scheck, Real steht vor dem Verkauf, die Zahl der Insolvenzen steigt – viele kleinere Händler können allein nicht überleben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Von

    dpa

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×